Deutsches Reichsgesetzblatt 1881

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Amtliches Werk
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Reichs-Gesetzblatt
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber: Reichsamt des Innern
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1881
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung: amtliches Gesetz- und Verkündungsblatt des Deutschen Reichs
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

Titel[Bearbeiten]

[]

Reichs-Gesetzblatt.


1881.




Enthält
die Gesetze, Verordnungen u. s. w. vom 2. Februar bis 29. Dezember
1881, je einen Vertrag aus den Jahren 1877 und 1879, sowie
mehrere Verträgen und eine Verordnung vom Jahre 1880.
(Von Nr. 1400 bis einschl. Nr. 1454.)


Nr. 1 bis einschl. Nr. 29.



Berlin,
zu haben im Kaiserlichen Post-Zeitungsamt.


Inhaltsverzeichnis[Bearbeiten]

[]

Chronologische Uebersicht
der im Reichs-Gesetzblatt
vom Jahre 1881
enthaltenen Gesetze, Verordnungen u. s. w.


Datum
des
Gesetzes etc.
Ausgegeben
zu
Berlin.
I n h a l t. Nr.
des
Stücks.
Nr.
des
Gesetzes etc.
Seiten.
14. Novbr. 1877. 19. Juli 1881. Handelskonvention zwischen Deutschland und Rumänien. 18. 1437.
(mit Anl.)
199–231.
24. Janr. 1879. 26. Febr. 1881. Freundschaftsvertrag zwischen Seiner Majestät dem Deutschen Kaiser, König von Preußen u.s.w., im Namen des Deutschen Reichs, und Ihren Excellenzen den Herren der Taimua, im Namen der Regierung von Samoa. 4. 1407. 29–34.
20. Febr. 1880. 19. April 1881. Uebereinkunft zwischen Deutschland und Frankreich wegen Bewilligung des Armenrechts. 8. 1414. 81–83.
25. Febr. 1880. 9. Febr. 1881. Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Oesterreichisch-Ungarischen Monarchie wegen Beglaubigung der von öffentlichen Behörden und Beamten ausgestellten oder beglaubigten Urkunden. 2. 1402. 4–7.
31. März 1880. 21.Oktbr. 1881. Zusatz-Konvention zum deutsch-chinesischen Freundschafts-, Schiffahrts- und Handelsvertrage vom 2. September 1861, nebst erläuternden Spezialbestimmungen. 25. 1449. 261–268.
3. Juli 1880. 16. Juni 1881. Konvention über die Ausübung des Schutzrechts in Marokko. 12. 1425. 103–115.
3. Novbr. 1881. 19. April 1881. Uebereinkunft des Weltpostvereins, betreffend den Austausch von Postpacketen ohne Werthangabe. 8. 1413.
(mit Anl.)
69–80. [IV]
29. Dezbr. 1880. 6. Janr. 1881. Verordnung, betreffend die Paßpflichtigkeit der aus Rußland kommenden Reisenden. 1. 1400. 1.
2. Febr. 1881. 9. Febr. 1881. Verordnung, betreffend die Kaution des Rendanten der Büreaukasse bei dem Reichsamt des Innern. 2. 1401. 3.
2. Febr. 1881. 9. Febr. 1881. Bekanntmachung, betreffend diejenigen obersten Verwaltungsbehörden und höheren Verwaltungsbehörden im Deutschen Reich und in der Oesterreichisch-Ungarischen Monarchie, deren Urkunden einer Beglaubigung nicht bedürfen. 2. 1403. 8–24.
7. Febr. 1881. 8. Febr. 1881. Verordnung, betreffend die Einberufung des Reichstags. 3. 1404. 25.
7. Febr. 1881. 26. Febr. 1881. Verordnung wegen Abänderung der Verordnung, betreffend die Tagegelder, die Fuhrkosten und die Umzugskosten der gesandtschaftlichen und Konsularbeamten. 4. 1405. 27.
16. Febr. 1881. 26. Febr. 1881. Verordnung, betreffend die Suspension des Artikels 10 der Verordnung vom 7. Januar 1880 zur Verhütung des Zusammenstoßens der Schiffe auf See. 4. 1406. 28.
22. Febr. 1881. 2. März 1881. Verordnung, betreffend die Aenderung der Klasseneintheilung einzelner Orte. 5. 1408.
(mit Anl.)
35–36.
14. März 1881. 24. März 1881. Gesetz, betreffend die Zuständigkeit des Reichsgerichts für Streitfragen zwischen dem Senat und der Bürgerschaft der freien und Hansestadt Hamburg. 6. 1409. 37.
15. März 1881. 24. März 1881. Gesetz, betreffend die Begründung der Revision in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten. 6. 1410.
(mit Anl.)
38–39.
28. März 1881. 31. März 1881. Gesetz, betreffend die Feststellung des Reichshaushalts-Etats für das Etatsjahr 1881/82. 7. 1411.
(mit Anl.)
41–67. [V]
28. März 1881. 31. März 1881. Gesetz, betreffend die Aufnahme einer Anleihe für Zwecke der Verwaltungen der Post und Telegraphen, der Marine und des Reichsheeres. 7. 1412. 68.
6. April 1881. 2. Mai 1881. Verordnung, betreffend die anderweite Festsetzung der Kaution der Postagenten. 9. 1416. 91.
20. April 1881. 2. Mai 1881. Gesetz, betreffend die Fürsorge für die Wittwen und Waisen der Reichsbeamten der Civilverwaltung. 9. 1415. 85–90.
25. April 1881. 2. Mai 1881. Allerhöchster Erlaß, betreffend die Ausführung des Gesetzes wegen Aufnahme einer Anleihe für Zwecke der Verwaltungen der Post und Telegraphen, der Marine und des Reichsheeres. 9. 1417. 92.
10. Mai 1881. 31. Mai 1881. Verordnung, betreffend die Festsetzung der Kautionen des Lootsenkommandeurs an der Jade und des Sekretariats-Assistenten bei dem Lootsenkommando dortselbst. 10. 1419. 95.
22. Mai 1881. 10. Juni 1881. Gesetz, betreffend die Küstenfrachtfahrt. 11. 1420. 97–98.
23. Mai 1881. 10. Juni 1881. Gesetz, betreffend die Oeffentlichkeit der Verhandlungen und die Geschäftssprache des Landesausschusses für Elsaß-Lothringen. 11. 1421. 98.
23. Mai 1881. 2. Juli 1881. Handelsvertrag zwischen Deutschland und Oesterreich-Ungarn. 15. 1430.
(mit Anl.)
123–154.
23. Mai 1881. 2. Juli 1881. Handelsvertrag zwischen Deutschland und der Schweiz. 15. 1431.
(mit Anl.)
155–170.
23. Mai 1881. 2. Juli 1881. Verabredung zwischen Deutschland und der Schweiz, betreffend den gegenseitigen Schutz der Rechte an literarischen Erzeugnissen und Werken der Kunst. 15. 1432. 171–172. [VI]
24. Mai 1881. 31. Mai 1881. Gesetz, betreffend die Aufnahme einer Anleihe für die Reichseisenbahnen in Elsaß-Lothringen. 10. 1418. 93–94.
24. Mai 1881. 16. Juni 1881. Verordnung, betreffend die Umzugskosten des Personals des Marinelazareths zu Yokohama bei Versetzungen aus dem Inlande dorthin bezw. bei Rückversetzungen nach dem Inlande. 12. 1424. 101–103.
30. Mai 1881. 2. Juli 1881. Uebereinkunft zwischen Deutschland und Belgien wegen weiterer Regelung der gegenseitigen Handelsbeziehungen. 15. 1433. 172–173.
31. Mai 1881. 10. Juni 1881. Gesetz, betreffend die Besteuerung der Dienstwohnungen der Reichsbeamten. 11. 1422. 99.
1. Juni 1881. 10. Juni 1881. Gesetz, betreffend die Kontrole des Reichs-Haushalts und des Landeshaushalts von Elsaß-Lothringen für das Etatsjahr 1880/81. 11. 1423. 100.
8. Juni 1881. 21. Juni 1881. Verordnung, betreffend die Fürsorge für die Wittwen und Waisen der Reichsbankbeamten. 13. 1427. 117.
10. Mai 1881. 16. Juni 1881. Bekanntmachung, betreffend die Uebergangsabgabe und die Steuerrückvergütung für Bier in Baden. 12. 1426. 116.
13. Juni 1881. 9. August 1881. Vertrag zwischen dem Deutschen Reich und der Oesterreichisch-Ungarischen Monarchie wegen Ausdehnung des Vertrages vom 25. Februar 1880 über die Beglaubigung öffentlicher Urkunden auf Bosnien und die Herzegowina. 22. 1444. 253–254.
19. Juni 1881. 25. Juni 1881. Gesetz, betreffend die Abänderung des Zolltarifs. 14. 1428. 119–120. [VII]
21. Juni 1881. 25. Juni 1881. Gesetz, betreffend die Abänderung des Zolltarifs. 14. 1429. 121.
27. Juni 1881. 6. Juli 1881. Gesetz, betreffend die Feststellung eines Nachtrags zum Reichshaushalts-Etat für das Etatsjahr 1881/82. 16. 1434.
(mit Anl.)
175–177.
29. Juni 1881. 6. Juli 1881. Gesetz, betreffend die Abänderung von Bestimmungen des Gerichtskostengesetzes und der Gebührenordnung für Gerichtsvollzieher. 16. 1435. 178–184.
1. Juli 1881. 8. Juli 1881. Gesetz, betreffend die Erhebung von Reichsstempelabgaben. 17. 1436.
(mit Anl.)
185–198.
7. Juli 1881. 19. Juli 1881. Bekanntmachung, betreffend die Veränderung der Uebergangsabgabensätze für Bier, Branntwein und Malz in Württemberg. 18. 1438. 232.
16. Juli 1881. 22. Juli 1881. Bekanntmachung, betreffend die Abänderung der Vorschriften über die Verwendung der Wechselstempelmarken. 19. 1440. 245–246.
17. Juli 1881. 26. Juli 1881. Gesetz, betreffend die Bestrafung von Zuwiderhandlungen gegen die österreichisch-ungarischen Zollgesetze. 20. 1441. 247–248.
18. Juli 1881. 22. Juli 1881. Gesetz, betreffend die Abänderung der Gewerbeordnung. 19. 1439. 233–244.
20. Juli 1881. 26. Juli 1881. Gesetz, betreffend die Bezeichnung des Raumgehaltes der Schankgefäße. 20. 1442. 249–250.
26. Juli 1881. 28. Juli 1881. Bekanntmachung, betreffend eine Abänderung des Verzeichnisses der gewerblichen Anlagen, welche einer besonderen Genehmigung bedürfen. 21. 1443. 251.
3. August 1881. 9. August 1881. Bekanntmachung, betreffend die in Bosnien und der Herzegowina bestehenden obersten und höheren Verwaltungsbehörden, deren Urkunden nach Artikel 1 und 2 des Vertrages mit Oesterreich-Ungarn vom 13. Juni 1881 einer Beglaubigung nicht bedürfen. 22. 1445. 255. [VIII]
3. August 1881. 9. August 1881. Bekanntmachung, betreffend ein Nachtragsverzeichniß derjenigen höheren Verwaltungsbehörden im Deutschen Reich, deren Urkunden nach Artikel 4 des Vertrages mit Oesterreich-Ungarn vom 25. Februar 1880 einer Beglaubigung nicht bedürfen. 20. 1446. 256.
31. August 1881. 3. Septbr. 1881. Verordnung, betreffend die Wahlen zum Reichstag. 23. 1447. 257.
7. Oktbr. 1881. 10. Oktbr. 1881. Verordnung, betreffend die Einberufung des Bundesraths. 24. 1448. 259.
4. Novbr. 1881. 5. Novbr. 1881. Verordnung, betreffend die Einberufung des Reichstags. 26. 1450. 269.
22. Novbr. 1881. 26. Novbr. 1881. Bekanntmachung, betreffend die Ausgabe neuer Stempelmarken zur Entrichtung der Wechselstempelsteuer. 27. 1451. 271.
20. Dezbr. 1881. 23. Dezbr. 1881. Allerhöchster Erlaß, betreffend die Erhöhung der in Gemäßheit des Allerhöchsten Erlasses vom 25. April d. J. aufzunehmenden Anleihe. 28. 1452. 273.
29. Dezbr. 1881. 31. Dezbr. 1881. Verordnung, betreffend die Berechtigung fremder Flaggen zur Ausübung der deutschen Küstenfrachtfahrt. 29. 1453. 275.
20. Juli 1881. 26. Juli 1881. Bekanntmachung, betreffend die durch das Gesetz vom 22. Mai 1881 über die Küstenfrachtfahrt nicht berührten vertragsmäßigen Bestimmungen. 29. 1454. 276–277.

Sachregister[Bearbeiten]

Projektfortschritt[Bearbeiten]