Die Schedelsche Weltchronik (deutsch):v03

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
v02 <<<Vorheriges Blatt
Die Schedelsche Weltchronik
Nächstes Blatt>>> v04
Schedelsche Weltchronik d v03.jpg
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Wikisource-Hinweise zum Register:

  • Die alphabetische Ordnung richtet sich lediglich nach den ersten beiden Buchstaben.
  • Der Eintrag kann sich auch auf der Folgeseite befinden, da die Blattzählung abweicht.
  • Geprüfte Links, die direkt auf den Eintrag führen, sind mit Ok  gekennzeichnet.

v02 verso:[Bearbeiten]

     das herkomen sey XIX XXVIII      sey XXXI
Ambrosius ein kriechischer dyacon CXVII Aristides ein naturlicher maister CXII
Ambrosius bischoff zu Mayland CXXXIIII Arnobius ein hohgelerter man CXXVIII
Amalasintha königin gothorum ein wittib CXLIII Arrius ein ketzer von dannen komen die arriani CXXX
Amandus bischoff zu Traieckt CXLVIII Arsenius ein heilliger aynsidel CXXXIII
Amelius vnd amicus zway kinder CLXIIII Archidius kaiser des grossen thodosij sone CXXXIIII
Ambrosius von Florentz general CXLV
ANtipater ein schaffer des iudischen lands vnd crisis sein weib LXXXIX Arthurus koenig zu britthonia CXLIII
Anna die muoter Marie wieuil sie mane vnd kinder gehabt hab XCV Arator roemischer kirchen cardinal CXLIII
Anwalde oder ambtlewt iudee wer die gewesen sein XCV Artharis flauius koenig Longobardorum CL
Andreas der appostel vnd sein leben CVI Arioldus koenig danorum ist zu mayntz getawft worden LXXI
Anacletus ein babst von gepurt ein Kriech CVIII Arnolphus der sibend franckreichisch kaiser CLXXIII
Anthonius pius der. xvi. roemisch kaiser CXII Arnulphus ein heilliger man CXCII
Anicetus babst der gepurt ein syrier CXIIII Arnoldus de villa noua ein naturlicher maister CCXXIIII
Antherus babst ein kriechischer CXVIII ASia die innsel wo die gelegen sey vnnd von wann sie den namen habe XIII
Anastasia ein edle roemerin CXXIII Asseneth was Josephs weib XXVI
Anthonius der abbt hat zu[1] den zeitten geschynen CXXXI Astesanus adechtiger man parfuoßer ordens CCXXVIII
Anastasius babst ein roemer gewest CXXXIII AThenis die statt vnd wer sie gepawt hab XXVII XLIIII
Anastasius der ander babst ein roemer CXL Athlas was gross erfarn in den gestirn XXVIII
Anastasius kaiser des roemischen reichs CXLI Athanasius bischoff zu alexandria CXXXI
Anastasius mit dem zunamen anthemius kaiser CLXI Athaulphus ein koenig der gothier CXXXV
Anastasius der roemischen kirchen liberey mayster CLXXII Athila koenig hunorum genant ein gaisel gots CXXXVII
Anastasius der drit babst ein roemer CLXXV      vnd wie er gestorben sey CXL
Anßhelmus bischoff zu Luca CXCVII Attica die gegent vnd ir gelegenheit CCLXXIIII
Anßhelmus ein hohgelerter man CXCVII Augspurg die statt wer die gepawt hab XCI
Anastasius der vierd babst ein roemer CC Aulus gellus roemischer orator CXIIII
Anßhelmus der der beluacensisch bischoff CCIIII Aurelianus roemischer kaiser CXXI
Anthonius von Padua parfuoßer ordens CCX Augustinus ein bischoff zu Hyppone CXXXVI
Anthonius de butrio ein iurist CCXLII Aurea fast ein heillige iunckfraw CLIII
Anthonius cernusanus artzt CCXLV Augustins leichnam ist hie gefueert gein Papiam CLXIII
Anthonius guaynerius namhaftiger artzt CCXLVI Auicenna ein hohberuembter artzt CCII
Anthonius ertzbischoff zu Florentz CCLI Auerrois auch ein artzt CCII
Anthonius rosellus ein iurist CCLVI Auenzoar ein achtper artzt CCII
Anthicrist wie der den glawben verfolgen wirdt CCLX Augustinus von ankona augustiner ordens CCXXVI
APis ein koenig Sichiniorum XXVI Aystulphus ein koenig Longobardorum CLXIIII
Appollo hat die harpffen erfunden XXVIII Aymo ein engelischer general parfuoßer ordens CCXIIII
Appollinaris ein bischoff zu Rauenna CV Azo ein rechtgelerter vnd[2] Bononia puertig CCVI
Appollinaris ein ander bischoff CXIII BAsserfluss des paradiss wie die genant sein VII VIII
Appelles ist ein ketzer gewest CXIIII Babilon der thurn von weme vnd warumb er gepawt warde XVII XVIII
Appollinius ein roemischer ratgeb CXV Babilonia ein hawbtstatt in kaldea XXIIII
Appolonia iunckfraw vnd ir heilligs leben CXX Balaam ein beruembter prophet XXX
Appollinaris ein heilliger bischof CXXXIIII Babilon ist hie zerstoert worden LXV
AQuilegia die statt wer die gepawt habe LI Bayern wann die anfang gehabt haben XVCII [3] CCLXXXII
Aquila ein iude ein außleger des gesetz Moysi CXIII Barnabas einer auß den zwayundsibentzig iungernn CV
Archa Noe wie die gepawt was XI Bartholomeus ein appostell vnd sein leben CV
Arius ist der fuenft koenig assiriorum gewest XXV
Artus auch ein koenig assiriorum XXVI
Armaniter ist der acht koenig gewest assiriorum XXVIII
Archa Moysi wie die gestalt vnd waz darinn gewest

v03 recto:[Bearbeiten]

Basilidas ein ketzer vnd synnreich man CXI Benedictus der acht babst ein Tusculaner CLXXXV
Bassianus anthonius remischer kaiser CXVII Benedictus der newnd babst auch ein Tusculaner CLXXXV
Barbara ein heillige iunckfraw CXXIII Berengarius doctor vnd synnreicher man CXC
Basilius der gross ein heilliger bischoff CXXXIII Benedictus der zehend babst auß Campania CXCI
Babenberg statt des franckenlands von wem sie den namen habe CLXXIIII Bernhardus abbt Claraualle CXCVIII
Balduinus der ander koenig zu Jherusalem CXCVI Berg in burgundia ist zerrissen vnnd hat vil menschen erschlagen
Balduinus der drit koenig zu Jherusalem CXCVIII Benedictus der dreyzehend babst CCXXXII
Balduinus[4] der sybend koenig zu Jherusalem CCV Begharten die sich mit gaiseln schluogen CCXXXV
Bartholomeus brixianus grosser lerer CCXI Bernn statt in der Venediger hand komen ist CCXXXVII
Baldus von Paruss mechtiger doctor CCXXXVI Bernhardinus von Senis sant franciscen ordens CCXXXVIII
Bartholomeus von Saliceto gelerter man CCXXXVI Bessarion ein kriechischer cardinal CCLII
Bartholomeus von vrbino sant Augustin ordens CCXXXVII Bernhardus compostellanus in beden rechten mechtiger doctor CCXIII
Barbara kaiser Sigmunds weib CCXLII Benedictus der. xi. babst prediger ordens CCXIX
Basel statt in Schweitzerlandt CCXLIII Benedictus der. xij. babst von Tholosa CCXXVIII
Bartholomeus de montagnano CCXLV Bischoff wer sie in dem alten testament sein gewesen XXV XXIX
Bartholomeus pisanus prediger ordens CCXXVIII XXXVII etc.
Bartholus fast ein beruembter doctor CCXXX Bipertus ein fuerst zu Lothringen heillig CLXXVI
Belt wie die erschaffen sey I Blasius ein heilliger bischoff CXXVI
Belt die ist vierlay I Blandus flauius von vorgaul CCXLVI
Berck die got in sechs tagen am anfanng gewuerckt hat II III IIII V Bollen zuspinnen vnd beraytten hat Minerua bedacht XXVIII
Bebens art hat Neomena bedacht X Bonoma die statt wer die gepawt hab LXII
Bein wie den Noe zum ersten erpaut hat XI XXVIII Bonifacius der erst babst ein roemer CXXXIII
Belt ist in drey tayl getaylt Asiam Affricam vnnd Europam XII Bohecius ein cristenlicher man CXLI
Belus ist ein koenig Assiriorum gewest XVII Bohecia die gegent vnd ir gelegenheit CCLXXIII
Belocus der. ix. koenig Assiriorum XXVIII Bonifacius der ander babst auch ein roemer CXLIIII
Berillus ein bischoff zu Bostremo CXVIII Bonifacius der drit babst auch ein roemer CXLVIII
Benedictus heilliger abbt was CXLIIII
Belizarius der man gestreng in waffen CXLV Bonifacius der vierdt babst ein marsilier CXLVIII
Benedictus der erst babst ein roemer CXLVI Bonifacius der fuenft auß campania puertig CL
Beda briester auß engelland CLVIII Bonifacius ein ertzbischoff CLXI
Benedicten leichnam ist hinweck genomen CLVIII Bonifacius der sechst babst auß Tuscia CLXXII
Benedicten leichnam auch seiner schwester warden hie anderwo entragen CLXIIII Bonifacius der sibend des vaterlands verschwigen ist CLXXX [5]
Bernhardus des grossen kaiser Karls enicklein CLXVIII Bonifacius der newnd babst Neapolitaner CCXXXII
Benedictus der drit babst ein roemer CLXX Borsius marggraue vnd erster hertzog zu Ferraria CCLI
Berno abbt ein heilliger man CLXXIII Bonauentura auß Tuscia puertig cardinal CCXIIII
Benedictus der vierd babst ein roemer CLXXIII Bonifacius der acht ein Campanier CCXIX
Berengarius erst welisch koenig CLXXVI Bonauentura von Padua prediger ordens CCXXVI
Behamer land wenn das zu dem glawben komen sey vnd wer des lands hertzogen sind gewesen CLXXVII Brandannus der ein heilliger abbt gewest ist CXLIII
Benedictus der fuenft babst ein roemer CLXXVIII Brittania wo das gelegen sey XLVI
Benedictus der sechst babst auch ein roemer CLXXVIII Brigitta ein heillige iunckfraw in schotten CXLIII
Benedictus der sibend auch ein roemer CLXXX Bruno ein bischoff zu Coelen CLXXXI [6]

  1. Korrigiert aus zn
  2. korrigiert aus: vdn
  3. WS:Zahlendreher. Richtige Seitenangabe: XCVII
  4. Korrigiert aus: Balduinns
  5. handschriftliche Anmerkung: bonifatiuß orba[..] CCxviiij   Nachzulesen in der Lizenzausgabe (2004) der Verlagsgruppe Weltbild GmbH: Hartmann Schedel: weltchronik. Kolorierte Gesamtausgabe von 1493. ISBN 3-8289-0803-9
  6. handschriftliche Anmerkung: brandany abt zu hyberia Cxliij   Nachzulesen in der Lizenzausgabe (2004) der Verlagsgruppe Weltbild GmbH: Hartmann Schedel: weltchronik. Kolorierte Gesamtausgabe von 1493. ISBN 3-8289-0803-9