Pomologische Monatshefte/Inhalt/Band 16

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Pomologische Monatshefte

Inhalt der Jahrgänge
1 2 3 4 5
1855 1856 1857 1858 1859
6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
1860 1861 1862 1863 1864 1865 1866 1867 1868 1869
16 17 18 19 20 21 22 23 24 25
1870 1871 1872 1873 1874 1875 1876 1877 1878 1879
26 27 28 29 30 31 32 33 34 35
1880 1881 1882 1883 1884 1885 1886 1887 1888 1889
36 37 38 39 40 41 42 43 44 45
1890 1891 1892 1893 1894 1895 1896 1897 1898 1899
46 47 48 49 50 51
1900 1901 1902 1903 1904 1905
Informationen zu Autoren und Nachweise digitalisierter Bände finden sich auf der Übersichtsseite zur Zeitschrift.
Doppelhefte werden im Folgenden jeweils als eine Nummer gezählt – Angaben im Originaltext können abweichen.

Heft 1[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 1–32

I. Specielle Pomologie.

  • Neue Traubensorte. Haláper Muscattraube. (Th. Belke)
  • De Jonghes Dechantsbirn. (J. de Jonghe)
  • Bemerkungen über die Kirsche „Königin Hortensia.“ (Siemering)

II. Praktischer Obstbau.

  • Einige instructive Urtheile über den bei unsern Obstsorten nach Klima, Lage und Boden oft sehr verschiedenen Werth derselben. (Oberdieck)

III. Baumschnitt und Topfobstzucht.

  • Zur Erziehung schöner Horizontalcordons. (Fr. Lucas)
  • Die Neue Flügelpyramide, deren Erziehung und Verwendung zu Portalen. (Carl Mader)

IV. Weinbau.

  • Wie soll der Wein nach der Gährung behandelt werden? Wann und wie oft sollen wir den Wein ablassen? (J. Nessler)

VII. Geräthe und Materialien für Obst- und Weinbau.

  • Der Metrogreff, ein neues Werkzeug zum Gebrauch bei Veredlungen. (Lucas)
  • Neue Traubenscheere aus Nord-Amerika. (Lucas)

IX. Literatur.

  • Pomone Tournaisienne, par B. C. Du Mortier […]. (Oberdieck)
  • Die Pfirsiche und Nectarinen. Systematische Beschreibung und Abbildung […] Separatabdruck des 20. Heftes des Illustr. Handbuchs der Obstkunde […]. (Stoll)
  • Annalen der Pomologie. Wissenschaftl. Zeitschrift für Weinbau, Weinbehandlung und Weinverwerthung […] herausgegeben von Dr. Adolph Blankenhorn und Dr. Leonhard Rösler […]. (Lucas)

X. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • [54. Ausstellung von Obst, Gemüse etc. in Wien]

Heft 2[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 33–64

I. Specielle Pomologie.

  • Professor Hortolés. (Lucas)
  • Clapps Favorite. (H. Göthe)
  • Die Sievenicher Mostbirn.

II. Praktischer Obstbau.

  • Verhandlung über die Kittatiwny-Brombeeren.
  • Plan eines kleinen der Obstcultur gewidm. Hausgartens. (Lucas)

III. Baumschnitt und Topfobstzucht.

  • Bildung genau gegenüberstehender Seitenäste bei einfachen Palmetten. (Dubreuil)

IV. Weinbau.

  • Conservirung und Verbesserung des Weines durch Electricität. (Scoutteten)

VI. Obsternte und Obstbenutzung.

  • Ueber Verwendung des unreifen Obstes zur Mostbereitung.
  • Beobachtungen über die Pflückezeit und die Reifeperiode verschiedener Tafel-Birnsorten im Herbst und Winter 1869. (L. Müller)
  • Zwei für Haushaltungen sehr angenehme Produkte aus Obst. (L. Müller)

VIII. Bericht über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Bericht über die Obstsorten im Herbst 1868 aus dem südlichen Gesenke der Mährischen Sudeten. (Franz Slaby)
  • Ueber den Stand der Obsternte in Pleistein in Bayern 1869. (Trossner)

IX. Literatur.

  • Taschenbuch für Pomologen, Gärtner und Gartenfreunde […] durch Dr. Ed. Lucas; 9. Jahrgang […]. (Oberdieck)
  • Schweizerische Obstsorten, herausgegeben vom Schweizerischen Landwirthschaftlichen Vereine, 7 Hefte […]. (Lucas)
  • Leitfaden zum Gemüsebau von Wilh. Köhler […]. (Lucas)
  • Zur Frage des Oesterreichischen Weinexportes. Amtliche Consularberichte über die Verhältnisse des Weinhandels in den bedeutenderen Handelsplätzen. Herausgegeben von der K. K. Landwirthschafts-Gesellschaft in Wien […]. (Lucas)
  • H. Jäger, Winterflora oder Anleitung zur künstlichen Blumenzucht und Treibcultur in Glashäusern und Zimmern im Winter […] Dritte umgearb. und sehr vermehrte Aufl. […]. (Lucas)
  • Die Goldgrube. Neuester immerwährender Kalender für Haus- und Landwirthschaft […] Von J. G. Meyer […]. (Lucas)

X. Deutscher Pomologenverein.

  • Neu eingetretene Mitglieder.
  • [Zahl der Mitglieder]
  • Etat des Pomologenvereins für das Verwaltungsjahr 1. Oct 1869 bis 30. Sept. 1870.
  • Das Illustrirte Handbuch der Obstkunde. (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Die künstliche Reife der Pfirsiche und anderer Obstfrüchte. (Jäger)
  • Catalog des Herrn Clemens Rodt zu Sterkowitz. (Oberdieck)
  • Abschrift eines Inserats in der ersten Beilage zu den Berliner Nachrichten von Staats- und gelehrten Sachen. No. 140. (R…)
  • [Personalnachrichten]

Heft 3[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 65–96

I. Specielle Pomologie.

  • Madame Favre. (Lucas)
  • Vorschläge zu einer Classification der Aepfel. (Lange)
  • Beobachtungen über einige Identitäten. (E. Jacobi, Oberdieck)

II. Praktischer Obstbau.

  • Wahrnehmungen beim Veredeln der Pflaumenbäume im Frühjahr 1869. (Franz)
  • Die Hügelpflanzung der Obstbäume. (Peter)

VII. Geräthe und Materialien für Obst- und Weinbau.

  • Hexamers Zinkenhacke. (Lucas)
  • Eine neue Art von Gartenschnur für Baumschulen. (Julius Brecht)

V. Obstschutz.

  • Erfahrungen über Nistkästchen. (J. H. Leymann)
  • Frisst der Maulwurf Engerlinge oder nicht?

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Bericht über die Obstsorten im Herbste 1868 aus dem südlichen Gesenke der Mährischen Sudeten. (Fortsetzung von Heft 2)
  • Ueber die bei Ausstellungen zu vertheilenden Prämien u. a. Anerkennungen. (Fr. Aug. Ritz)

IX. Literatur.

  • Der rationelle Weinbau und die Lehre von den Organen, der Ernährung und dem Wachsthum des Weinstocks […] Von Bernhard Mareck und Friedrich Mareck […]. (Lucas)

[X.] Deutscher Pomologen-Verein.

  • Neu eingetretene Mitglieder.

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Neue Birn.
  • Ausstellungen 1870 [in Dresden, Greifswald].
  • Obstfreund und Baumzucht. Ein Lehrgedicht. (J. H. Hochhuth)
  • Moral dazu.
  • Oberdieckstiftung.

Heft 4[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 97–128

  • [Traueranzeige für] Friedrich Wilhelm Donauer in Coburg. (Lucas)
  • Andreas S. Fuller.

I. Specielle Pomologie.

  • Schöne von Bonneau. (Lucas)
  • Ueber die Kirsche: Königin Hortensia. (Stoll)
  • Nachlese vom pomologischen Felde auf der Ausstellung zu Hamburg, Anfang Sept. 1869. (Oberdieck)

II. Praktischer Obstbau.

  • Ueber den Unterschied von Veredelung und Pfropfung der Pflanzen. (Schultz-Schultzenstein)
  • Die Blutlaus. (Lucas)
  • Missbildungen von Obstfrüchten. (Lucas)

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Obsternte in Westpreussen. (Schondorff)
  • Bericht über die Obsternte in der Frohburger Gegend des Königreichs Sachsen im Jahre 1869. (Thieme)
  • Bericht über die Obstsorten im Herbste 1868 aus dem südlichen […]. (Fortsetzung von Heft 3)
  • Bericht über die Obsternte in Mecklenburg 1869. (G. B. Müschen)
  • Ueber die Obsternte des letzten Jahres in Sulingen. (J. H. Leymann)

X. Deutscher Pomologenverein.

  • Geschenke.
  • [neue Mitglieder]
  • Bibliothek. (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • [Meldungen über verschiedene Gartenbauvereine]
  • Personalnachrichten.
  • Oberdieckstiftung.

Heft 5[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 129–160

  • Hermann Jäger, Grossherzogl. Hofgärtner in Eisenach. (Lucas)

I. Specielle Pomologie.

  • Die Weisse Cornelkirschentraube. (Lucas)
  • Uhlhorns Trauerkirsche. (Vahrenkamp)
  • Nachlese vom pomologischen Felde […]. (Fortsetzung von Heft 4)

II. Praktischer Obstbau.

  • Ist es nöthig, das Land zur Anlage einer Baumschule zu rigolen? (H. Becker)
  • Ueber Nutzholzpflanzungen von J. G. Schanzlin in Kandern.
  • Zur Behandlung des Aprikosenbaumes. (G. L. Gillemot)

V. Obstschutz.

  • Bäume mit weissen Blüthen und die Raupen. (G. L. Gillemot)
  • Die Spatzen und die Blüthenknospen. Zu beherzigen im März und April.
  • Das Abraupen der Obstbäume im Frühjahr. (A. Mayer)

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Aus einem Brief aus Eutin. (C. Schultze)

IX. Literatur.

  • [verschiedene neue Titel aus Eugen Ulmers Verlagsbuchhandlung] (Lucas)
  • K. A. Hellenthal’s Hilfsbuch für Weinbesitzer und Weinhändler oder: der vollkommene Weinkellermeister […] Achte verbesserte und vermehrte Auflage […] von J. Boyse […].
  • Kellerbüchlein des wohlerfahrenen Weinwirthes unserer Zeit […] von J. Boyse, Oenolog. Zweite, gänzlich umgearbeitete und vergrösserte Auflage […]. (Lucas)
  • Gemeinfassliche untrügliche Anleitung auf leicht ausführbare Weise den Ertrag des Grundbesitzes zu vervielfältigen und die Kommunalsteuer abzuschaffen […] 5. Aufl. […]. (Lucas)

X. Deutscher Pomologenverein.

  • Neu eingetretene Mitglieder.

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Die Benutzung der Lehranstalten für Obstbau durch die Landwirthe. (Jäger)
  • Curiosum. (Lucas)
  • Die Obstbäume blühen […].
  • [Pomologen-Versammlung in Braunschweig]
  • Hasenschaden.
  • [Ausstellung des Gartenbauverein für Ruhr und Rhein]
  • Todesanzeigen. (Lucas)
  • Oberdieckstiftung.
  • Druckfehlerberichtigung.

Heft 6[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 161–192

  • Oberlehrer Hausser in Hall. (Lucas)

I. Specielle Pomologie.

  • Neue Pfirsichsorte [Piels Pfirsich, Pêche Piel]. (Lucas)
  • Nachlese vom pomologischen Felde […]. (Fortsetzung von Heft 5)

IV. Weinbau.

  • Aus der „Weinlaube“ von Babo. (Theodor Belke)

VI. Obsternte und Obstbenutzung.

  • Die Rührstange bei der Mussbereitung. (F.)
  • Essig oder Schwefelsäure? (F.)

VII. Geräthe und Materialien für Obst- und Weinbau.

  • Beitrag zur Bereitung des kaltflüssigen Baumharzes. (Jäger)

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Die städtischen Baumanlagen in Rottenburg a. N. (Mar. Schiebel)
  • Nachrichten über die Obsterndte des Jahres 1869, nebst Bemerkungen über den Werth einer Anzahl Obstsorten, die in ihrem Werthe für unsere Gegend mir erst 1869 näher bekannt wurden. (Oberdieck)

IX. Literatur.

  • Die Kunst der Pflanzenvermehrung durch Stecklinge, Steckreiser, Absenker etc. […] Von M. Neumann […] Dritte Auflage […]. (Lucas)
  • Le Jardin fruitier du Museum.

X. Deutscher Pomologenverein.

  • [Spende für Dielstiftung] (Lucas)
  • Neues Mitglied.
  • Rückständige Jahresbeiträge. (Hubert Maassen)
  • Antrag an den Deutschen Pomologen-Verein. (C. Graf von Bismark)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Zucht des Eichenspinners in Bamberg im Jahr 1869.
  • Gegen Sperlinge. (Lucas)
  • Oberdieckstiftung.
  • Die VI. Versammlung deutscher Pomologen & Obstzüchter. (Lucas)

Heft 7[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 193–224

  • G. B. Müschen. Biographische Skizze nebst Portrait. (Lucas)

I. Specielle Pomologie.

  • Weiler’sche Mostbirn. (Lucas)
  • Der Cornwalliser Nelkenapfel. (Lucas)

V. Obstschutz.

  • Nochmals einige Bemerkungen über den Sperling. (Oberdieck)

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Roszkos und seine nächsten Umgebungen. (Georg Louis Gillemot)
  • Nachrichten über die Obsterndte des Jahres 1869 […]. (Fortsetzung von Heft 6)

IX. Literatur.

  • Baumann: Beiträge zur Förderung und Verbreitung des Obstbaus, I. Theil […].
  • W. A. C. Niemann: Der Teppichgärtner. Handbuch für Gärtner und Gartenbesitzer […]. (Lucas)
  • Obst- und Gartenbau, dessen Wichtigkeit und Entwicklungsfähigkeit […] von Karl Fischer […]. (Lucas)

X. Der Deutsche Pomologenverein.

  • [Zahl der Mitglieder] (Lucas)
  • Pomologisches Institut in Reutlingen. (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Land- und Forstwirthschaftliche Versammlung in Stuttgart 1870.
  • Die VI. Allgemeine Versammlung deutscher Pomologen & Obstzüchter.
  • Oberdieckstiftung.

Heft 8[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 225–256

  • Heinrich Maurer, Herzogl. Hofgärtner und Handelsgärtnereibesitzer. (Lucas)
  • Zur Erinnerung an F. W. Donauer. (Voigtel)

I. Specielle Pomologie.

  • Olivier de Serres. (Lucas)

II. Praktischer Obstbau.

  • Einfluss des Bodens und der Lage auf das Obst. (C. Fischer)
  • Wirkung der Entfernung der Dornen und des Ausputzen der Obstbäume. (C. Fischer)
  • Die Dornen an den Obstbäumen. (Lucas)

V. Obstschutz.

  • Gegen den Sperling. (C. Becker)

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Nachrichten über die Obsterndte des Jahres 1869 […]. (Fortsetzung von Heft 7)

IX. Literatur.

  • Mittheilungen der Section für Obstbau des Vereins für Land- und Forstwirthschaft im Herzogthume Braunschweig […]. (Oberdieck)

X. Angelegenheiten des deutschen Pomologenvereins.

  • Sechste allgemeine Versammlung Deutscher Pomologen, Obst- und Weinzüchter in Braunschweig vom 6. bis 9. October 1870, verbunden mit einer Obstausstellung.

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • [Kriegsereignisse, Versammlungen abgesagt]
  • Fragen an die Section VII. der Versamml. Deutscher Land- u. Forstwirthe.
  • Angekündigte Ausstellungen 1870 [in Giessen, Stuttgart, Bremen, Wien, Dresden, München].
  • Oberdieckstiftung.

Heft 9[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 257–288

I. Specielle Pomologie.

  • Osnabrücker Reinette. (Lucas)
  • Pomologische Notizen. (G. B. Müschen)

II. Praktischer Obstbau.

  • Wirkung der Winterkälte in dem Pomologischen Garten zu Proskau. (Stoll)
  • Die Verhältnisse des Bodens zur Aufnahme von Nährstoffen durch die Pflanze. (Karl Koch)

III. Baumschnitt und Topfobstzucht.

  • Erziehung hochstämmiger Stachel- u. Johannisbeeren. (Arnold Ruziczka)

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Fruchtcultur in Wisconsin. (L. L. Sairchild, übersetzt von Albert Kuhn)

IX. Literatur.

  • Le Jardin fruitier par Decaisne. Livr. 107 und 108.
  • Flora, neue Garten- und Obstbauzeitung, in polnischer Sprache herausgegeben von Herrn Professor Tyniecki in Lemberg. (Lucas)

[X.] Deutscher Pomologen-Verein.

  • Die 6. Versammlung deutscher Pomologen […] findet der kriegerischen Ereignisse halber in diesem Jahre nicht statt.

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Ein Mittel gegen die Rebenlaus.
  • Geschenk.
  • Obstbauanstalt in Ragnit.
  • Eine Gartenbauschule für Jungfrauen.
  • [Tierschau in Berlin 1871]
  • [Versammlung des Magdeburger Gartenbauvereins]
  • Personalnachrichten.
  • Oberdieckstiftung.
  • Pomologisches Institut in Reutlingen. Beschreibendes Verzeichniss der Erdbeersorten. (Lucas)

Heft 10[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 289–320

I. Specielle Pomologie.

  • Rudolph’s grüne Butterbirn. (Lucas)
  • Liefelds Braune. (Oberdieck)
  • Elfners Kirsche. (Oberdieck)
  • Resack’s Knorpelkirsche. (Oberdieck)

II. Praktischer Obstbau.

  • Himbeeren im Nordwesten von Nordamerika. (C. C. Miller, übersetzt von A. Kuhn)
  • Die Bepflanzung kahler Berge und Bergabhänge. (Lucas)
  • Einfluss der Witterung auf die Farbe und Früchte der Obst-, insbesondere der Pflaumenbäume. (K. Fischer)
  • Einige Bemerkungen über Obstkultur. (Franz Slaby)

IV. Weinbau.

  • Correspondenz aus Ungarn, Frühjahr 1870. (S.)
  • Zur Düngung der Reben. (J. J. Wismer)

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Der Obstbau in Württemberg. (Lucas)

[X.] Deutscher Pomologen-Verein.

  • Neu eingetretene Mitglieder.

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Die Beschädigung der Früchte durch beschattende Bäume.
  • Reiserversendung und Baum-Abgabe. (Oberdieck)
  • Von Oberdiecks „Kurzer Abriss meines Lebens“ [wenige Exemplare zu bestellen]. (Lucas)
  • Oberdieckstiftung. (Lucas)
  • [Beilagenhinweis] (Lucas)

Heft 11[Bearbeiten]

2 Bogen, Seite 321–352

I. Specielle Pomologie.

  • Monströse Bildungen von Orangen. (Lucas)

II. Praktischer Obstbau.

  • Die Bepflanzung der Eisenbahnen mit Fruchtbäumen und Obstzäunen. (Ch. Baltet, übersetzt von J. Möhl)
  • Ueber Erdbeercultur. (Ulrich Huber)

III. Baumschnitt und Topfobstzucht.

  • Ueber zweckmässige Umbildungen künstlicher Baumformen. (Fr. Lucas)

V. Obstschutz.

  • Ueber Vertilgung der Engerlinge. (Th. Jäger)

VII. Geräthe und Materialien für Obst- und Weinbau.

  • Neues Reutlinger Oculirmesser. (Lucas)

VIII. Berichte über den Stand und die Fortschritte des Obst- und Weinbaus.

  • Der Obstbau in Böhmen. (S. Schorsch)
  • Die Oberdiecksfeier oder das 50jährige Pomologische Jubiläum des Herrn Superintendent Oberdieck. (Lucas)

IX. Literatur.

  • In den Berichten für Obst- und Gartenbau der Schlesischen Gesellschaft für vaterländische Cultur, Jahrgang 1869. (Plossel)
  • Zwanzigster Rechenschaftsbericht des Ausschusses des k. k. steiermärkischen Gartenbau-Vereins. Graz 1870. (Pl.)
  • Der Verein für Pomologie und Gartenbau zu Meiningen. (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Entwurf einer Instruction für Vereins-Obstbaumwärter.

XII. Deutscher Pomologenverein.

  • [Oberdieckstiftung]
  • [neues Mitglied]
  • Pomologisches Institut in Troja bei Prag.
  • Pomologisches Institut in Reutlingen. (Lucas)
  • Danksagung. (Oberdieck)

Heft 12[Bearbeiten]

1½ Bogen, Seite 353–376

I. Specielle Pomologie.

  • General Duvivier. (Lucas)
  • Clapp’s Liebling. (Oberdieck)

II. Praktischer Obstbau.

  • Praktische Umänderung der deutschen Pyramide. (Johannes Wisser)
  • Einige Erscheinungen in der Obstbaumzucht im Frühjahre 1870. (C. Fischer)
  • Mittheilung über einen gelungenen Versuch, Hochstämme aus der Baumschule mit möglichster Schonung der Wurzel auszuheben. (Hinger)
  • Beitrag zur allgemeinen Obstbaumcultur. (Karl Horácek junior)

IV. Weinbau.

  • Rebbogenanlage für Terrassenbeete. (Fr. Lucas)

IX. Literatur.

  • Beschreibung schweizerischer Obstsorten. Herausgegeben von dem schweizerischen Obst- und Weinbauverein. Bearbeitet von der Commission für Obstbeschreibung. I. Heft […]. (Lucas)
  • Ein und dreissigster Bericht des Thüringer Gartenbau-Vereins in Gotha für 1868 und 1869. (Lucas)
  • Von Oberdiecks „Kurzer Abriss meines Lebens“ [wenige Exemplare erhältlich] (Lucas)

XI. Kurze Notizen und Mittheilungen.

  • Arnoldi’s Obstcabinet.
  • Personalnachrichten.
  • [Mitteilung an Abbonnenten]

XII. Angelegenheiten des deutschen Pomologenvereins.

  • Rechenschaftsbericht über die Geschäftsführung des Vereins im Jahr 1869/70. (Lucas)

Anhang[Bearbeiten]

  • Inhalts-Uebersicht. (Seite III–VIII)

Tafeln[Bearbeiten]

fett = farbige Abbildung

  • Haláper Muscattraube. #Heft 1
  • Professor Hortolés. #Heft 2
  • Madame Favre. #Heft 3
  • Schöne von Bonneau. #Heft 4
  • Hermann Jäger, Grossherzogl. Hofgärtner in Eisenach. #Heft 5
  • Die Weisse Cornelkirschentraube. #Heft 5
  • Oberlehrer Hausser in Hall. #Heft 6
  • Piels Pfirsich. #Heft 6
  • G. B. Müschen. #Heft 7
  • Weiler’sche Mostbirn. #Heft 7
  • Heinrich Maurer, Herzogl. Hofgärtner und Handelsgärtnereibesitzer. #Heft 8
  • Olivier de Serres. #Heft 8
  • Osnabrücker Reinette. #Heft 9
  • Rudolph’s grüne Butterbirn. #Heft 10
  • Monströse Bildungen von Orangen. (Citrus medica digitata) #Heft 11
  • General Duvivier. #Heft 12