Diskussion:Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Notizen zu Digitalisaten im Netz[Bearbeiten]

  • Imperium Romano-Germanicum, A Carolo Magno Primo Romano-Germanico Caesare, Per Quadraginta Novem Imperatores Et Germaniae Reges, Et Ex His Per XIV. Austriacos Ad ... Leopoldum Hungariae Bohemiaeque Regem ... Plaudente Europa Devolutum ....', Wien 1658 (Digitalisat HAB)

SW-Bild unschön[Bearbeiten]

Haben wir kein schönes Farbbild auf Commons?? --FrobenChristoph 15:44, 10. Mai 2008 (CEST)

962 als Anfangsjahr?[Bearbeiten]

Wirkt das nicht ein wenig unprofessionell (neunsechszwei HRR sprang aus dem ei?) --FrobenChristoph 15:44, 10. Mai 2008 (CEST)

Digitalisat[Bearbeiten]

http://diglib.hab.de/drucke/gb-355-1/start.htm --FrobenChristoph 12:14, 13. Mai 2008 (CEST)

da geht es um die antiken römischen Kaiser. Trotzdem herzlichen Dank für die Mühe. Gruß -- Michail 00:01, 15. Mai 2008 (CEST)
Nicht nur. Schau mal die letzten paar Seiten an. --AndreasPraefcke 14:09, 10. Feb. 2009 (CET)

Weiteres[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Martin Zeiller: Tractatus de X circulis imperii Romano-Germanici, Oder Von den Zehen deß H. Römischen Teutschen Reichs Kraißen MDZ München

Reichsstände und Reichsglieder

Reichsgeschichte

  • Moser
  • Just Henning Boehmer: Kurtzer Begriff der Reichshistorie, 1720
  • Nikolaus Hieronymus Gundling: Abriß zu einer rechten Reichs-Historie, Halle 1708 […]
  • Curieuser Geschichts-Calender Semantics Aachen
  • Teutschold, Hartmann: Ursprung des rechten löblichen Adels und des Heyligen Römischen Reichs Teütscher nation. Nürnberg: Gutknecht, 1545 UB LMU München
  • Heyden, Jakob van der: Aquila Austriaca. das ist historische Beschreibung und Abbildungen aller römischen Kaiser und Könige, welche von Rudolpho I. biß auff Leopoldum I. auß dem Hause der Graven von Habspurg sind erwöhlet worden. Nürnberg: Fürst, 1660 UB LMU München

Kurfürsten

Reichstage

  • Vermerckt die Begencknuß des kunig philips vo[n] Castilia, Gehalten durch die kuniglichen maiestat zu Costentz des reichstag, Anno Tausent Funffhundert und siben iare. [Augsburg]: [Froschauer], 1507 UB LMU München
  • Maximilian I. Heiliges Römisches Reich, Kaiser: Form und wesen sumarie begriffen, der handlung zwischen Römischer Kayserlicher mayestat [et]c. vnnserm allergnedigsten hernn, durch irer Kayserlichen maiestat verordent räte, unn den Churfürsten Fürsten und Stenden des hailigen reichs auff dem yetzuerschinen reichßtag zu Wormbs gehalten. [S.l.]: 1509 UB LMU München
  • Meiern, Johann Gottfried von: Acta Comitialia Ratisbonensia Publica Oder Regenspurgische Reichstags-Handlungen und Geschichte von den Jahren 1653 und 1654, 2 Bde., Leipzig 1738, 1740
  • Grundfeste [1], [2], [3]
  • Repertorium der evangelischen Religionsbeschwerden von C. G. Oertel, Regensburg, 1770, Fol. (jur. Lexikon)

Kaiser

  • Melchior Adam Pastorius, Theatrum Electionis Et Coronationis Romano-Caesareae (Frankfurt am Main 1657)
  • Deutschland <Römisch-Deutsches Reich> (Hrsg.): Wahl-Capitulation des aller-durchleuchtigsten, großmächtigsten, unüberwindlichsten Fürsten und Herrn, Herrn Leopolden, erwöhlten Römischen Käysers, auch zu Hungarn und Böheim Königs, etc. Ertzhertzogs zu Oesterreich etc. Auffgerichtet zu Franckfurt im Monat Julio des 1658sten Jahrs. Franckfurt am Mayn: 1658 UB LMU München

Reichsgerichte

  • Reichskammergerichtsordnung, Mentz 5.X.[14]95: Schöffer HAB Wolfenbüttel
  • Reichskammergerichtsordnung, Meyntz 1605: Johannes Albinus HAB Wolfenbüttel
  • Visitations-Abschiede und Memoralien Ihrer Röm. Kayserl. Majestät und der verordneten Churfürsten, Fürsten und Ständen, für sich und im Nahmen aller anderer Ständen des Heiligen Reichs, Das Kayserl. und des Reichs Cammer-Gericht betreffende : von neuem übersehen und verbessert ULB Düsseldorf
  • Sammlung juristischer Ausführungen einiger vertheidigten Rechts-Sachen, welche bey denen höchsten Reichs-Gerichtern durch den Druck bekandt gemacht worden, 2 Bde., ULB Düsseldorf
  • Bostell: Beytraege zur kammergerichtlichen Litteratur und Praxi ULB Düsseldorf
  • Verordnung an des Kaiserlichen Reichs-Kammergerichts Pfenningmeistern, wornach sich derselbe zu Befolgung des neueren allgemeinen Reichsschlusses zu achten hat. Den 29. Febr. 1776. [S.l.]: 1776 UB LMU München
  • Verfolg der beym Kayserlichen Reichs Kammer-Gericht nach dem Haupt-Endscheid vom 24. Nov. 1780 anderweit eröfneten Urtelen und Verordnungen in Sachen Abbt, Priorn und Conventualen des Gotteshauses Schwarzach am Rhein, Impetranten, eines wider Herrn Carl Friedrich Marggrafen zu Baaden und die Fürstlich-Baadische Commissarien, Impetraten, andern letztlich Herrn Friedrich Carl Churfürsten zu Maynz, Intervenienten, dritten Theils. [S.l.]: 1781 UB LMU München
  • Urkund Kayserlichen Reichs-Cammer-Gerichtlichen End-Urtheils In Sachen Seiner Churfürstlichen Durchlaucht in Bayern und Consorten Wider Seine Churfürstliche Gnaden zu Cölln und Consorten. [Geben in Unserer, und des Heiligen Reichs Stadt Wetzlar den Drey und Zwanzigsten Tag Monaths Januarii nach Christi Unseres Lieben Herrn Geburth im Siebenzehen Hundert Sieben und Sechzigsten Jahr ...]. [Wetzlar]: 1767 UB LMU München
  • Pütter, Johann Stephan: Unpartheiische Gedanken über die in dem Cammergerichts-Visitations-Berichte vom 16. Jul. 1768 enthaltenen Materien. Göttingen: Vandenhoeck, 1769 UB LMU München
  • Pro Memoria. Es hat dem äußerlichen Vernehmen nach, das von dem Kayserlichen und Reichs-Cammer-Gericht unter dem 20ten Junii 1759. an den Pfenningmeister erlassene, und die Abwendung des durch die große Müntz-Verwirrung immerhin höher steigenen Verlusts der Cameral-Besoldungen bloß allein zum Gegenstand habende Decretum einiges Aufsehen bey der allgemeinen Reichs-Versammlung, oder vielmehr bey ein-so anderen dasigen Gesandtschafften erwecket ... Wetzlar: 1760 UB LMU München
  • Specification, Was des Heiligen Römischen Reichs Stände, An des Kayserlichen und Reichs-Cammer-Gerichts Unterhalt, (I.) Biß zum 183ten Ziel den 31. Decembris 1745. restiret,(2.) seither bezahlet, (3.) ferner inclusivè derer Anno 1746. fällig gewesenen 184. und 185ten Ziel, und (4.) an denen ante Annum 1654. verfallenen 12. alten Außstands-Terminen annoch restiren. Nebsts vorausgesetzter Usual-Matricul. Wobey jedoch, wegen deren mit einem * bemerckten biß dato ungangbaren Posten, noch zur Zeit nichts hat außgeworffen werden können. Wetzlar: Winckler, 1746 UB LMU München
  • Wetzlarische Beyträge zu einer pragmatischen allgemeinen Rechtsgelehrsamkeit : aus der Reichs-Praxi dasigen Höchsten Reichs-Gerichts ULB Düsseldorf
  • Des Rheinischen Reichsvikariats-Hofgerichts Conclusa : im Jahre .. ULB Düsseldorf
  • Ompteda, Dietrich Heinrich Ludwig von (1746-1803): Betrachtungen über die Materie der Senate des Kaiserlichen und Reichs-Cammer-Gerichts, Regensburg 1788 UB Viadrina


Heraldik und Zeremoniell

  • Johannes Sleidanus: De quattuor monarchiis, 1556

Reichsverfassung


Lehenrecht

  • Pütter: Inst. Iuris. Publ. Germ. ed. V., Göttingen 1792, lib. X p. 462 ff.
  • Häberlin: Handbuch des Teutschen Staatsrecht, 3 Bde., Berlin 1754–1797. I: 207 ff., III: 303 ff.
  • G. L. Boehmer: Principia Iuris foedalis, ed. VII cur. C. W. Hoppenstedt, Göttingen 1805
  • Graffen-Saal [7], [8] (auch Adel, Genealogie)
  • Repertorium des deutschen Staats- und Lehnrechts, ehemals von einer Gesellschaft von Gelehrten mit einer Vorrede von Buder herausgegeben, nun aber mit Zusätzen und neuen Artikeln weit über die Hälfte vermehrt, und durchaus verbessert von H. G. Scheidemantel, Leipzig, 1781, 1783, Th. II. 4. (jur. Lexikon)

Weiteres Reichsrecht

  • Sammlung aller k.k. Verordnungen und Gesetze vom Jahre 1740 bis 1780 (späterhin "Theresianisches Gesetzbuch") [9]
  • Pfeffel, Christian Friedrich: Akademische Rede von dem ehemaligen rechtlichen Gebrauch des Schwabenspiegels in Baiern. an Sr. Churfürstlichen Durchlaucht in Baiern etc. etc. Namensfeste. München: Richter, 1764 UB LMU München

Reichspublizistik

  • Das Teutsche Reichs-Archiv/Band 1 UB Augsburg
  • Pütter: Historische Entwickelung der heutigen Staatsverfassung des Teutschen Reichs DTA
  • Goldast: Reichshandlung, Tractaten, Keyserliche, Königliche und Fürstliche Mandaten [10]
  • Reichspoliceyordnung, in Senckenberg: Neue und vollständigere Sammlung der Reichs-Abschiede Commons
  • MDZ München · MDZ München
  • Aller deß Heiligen Römischen Reichß gehaltener Reichstäg Ordnung, Satzung und Abschied, sampt andern Keyserlichen und Königlichen Constitutionen, 1599 UB Breslau

Staatensystem

  • Kaiser, Schweden: Friedens-Executions Haupt-Recess, Stettin 1650: Johann Valentin Rheten [11]
  • [12]
  • [13]
  • [14]
  • [15]
  • [16]
  • Abdruck, Der zu Regenspurg Durch Alle Drey Hoch-Löbl. Reichs-Collegia verglichene und auffgesetzte Puncta, Auff was Art und Weiß das Röm. Reich den von der Aller-Christlichsten Majestät in Franckreich vorgeschlagenen zwantzigjährigen Stillstand der Waffen anzunehmen resolvirt ist. Geschehen zu Regenspurg, den 21/31. Julii 1684. [S.l.]: 1684 UB LMU München

Quelleneditionen[Bearbeiten]

  • Hegel: Schriften zur Politik und Rechtsphilosophie (Philosophische Bibliothek, 144), hrsg. von A. Lasson, Leipzig 21923 Internet Archive
  • Hansen, J. (Bearb.): Nuntiaturberichte aus Deutschland nebst ergänzenden Aktenstücken. 3. Abteilung: 1572-1585. Bd. 2: Der Reichstag zu Regensburg 1576. Der Pacificationstag zu Köln 1579. Der Reichstag zu Augsburg 1582, Berlin 1894
  • Briefe und Akten zur Geschichte des Dreißigjährigen Krieges in den Zeiten des vorwaltenden Einflusses der Wittelsbacher
  • F. Tadra (Hg.): Zur Kaiserwahl 1619: Actenstücke des K. Sächs. Hauptstaatsarchivs zu Dresden. Mit einer Einleitung: Ueber die Stellung Kursachsens gegenüber dem König Ferdinand und dem böhmischen Aufstande bei der Kaiserwahl 1619, Wien 1878
  • Peter von Andlau, ediert von Joseph Hürbin
  • Bernhard Kugler: Urkunden zur Geschichte des Herzogs Christoph von Wirtemberg und des Wormser Fürstentages, April und Mai 1552. In: Württembergische Jahrbücher für Statistik und Landeskunde / Hrsg. von dem K. statistisch-topographischen Bureau, Jg. 1868, S. 373–341 und Jg. 1869, Lindemann, Stuttgart 1870, S. 305–363 Google
  • Friedrich Battenberg (Hg.): Eine Darmstädter Handschrift zur Kammergerichtsordnung Kaiser Friedrichs III. von 1471 [17] [E-Text]
  • Kammergerichtsordnung 1497 Lindauer Entwurf [18]
  • Thomas Fellner: Aktenstücke 1491 - 1681 (Die Österreichische Zentralverwaltung ; 2) (Veröffentlichungen der Kommission für Neuere Geschichte Österreichs ; 6), Wien 1907
  • Heinrich Kretschmayr: Die österreichische Zentralverwaltung (= Veröffentlichung der Kommission für Neuere Geschichte Österreichs ; 5–7, 32, 18, 29).
    • Thomas Fellner: Die österreichische Zentralverwaltung. I. Abteilung. Von Maximilian I. bis zur Vereinigung der österreichischen und böhmischen Hofkanzlei (1749). Nach dessen Tode bearbeitet und vollendet von Heinrich Kretschmayr. Adolf Holzhausen, Wien 1907
    • mit Joseph Kallbrunner, Friedrich Walter und M. Winkler: Abt. 2: Von der Vereinigung der österreichischen und böhmischen Hofkanzlei bis zur Einrichtung der Ministerialverfassung (1749–1848). 1925–1938
      • Bd. 1,1: 1938
      • Bd. 2: Die Zeit des Directoriums in Publicis et Cameralibus (Vorstadien 1743 - 1749, das Directorium 1749 - 1760). Aktenstücke. 1925
      • Bd. 3: Vom Sturz des Directoriums in publicis et cameralibus (1760/1761) bis zum Ausgang der Regierung Maria Theresias. Aktenstücke. Bearbeitet von Friedrich Walter. 1934
  • Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart
    • Karl August Klüpfel (Hg.): Urkunden zur Geschichte des Schwäbischen Bundes (1488–1533), Litterarischer Verein, Stuttgart 1846-1853
    • Bruchstück über den Kreuzzug Friderichs I.
    • Urkunden, Briefe und Actenstücke zur Geschichte Maximilians I. und seiner Zeit
    • Staatspapiere zur Geschichte des Kaisers Karl V. aus dem königl. Archiv und der Bibliothèque de Bourgogne zu Brüssel
    • Conrads von Weinsberg, des Reichs-Erbkämmerers, Einnahmen- und Ausgaben-Register von 1437 und 1438
    • Das Habsburgisch-Österreichische Urbarbuch
    • Des Grafen Wolrad von Waldeck Tagebuch während des Reichstages zu Augsburg 1548
    • Nürnberger Polizeiordnungen aus dem XIII. bis XV. Jahrhundert
    • Die ersten deutschen Zeitungen, mit einer Bibliographie 1505–1599
    • Verhandlungen über Thomas von Absberg und seine Fehden gegen den Schwäbischen Bund 1519 bis 1530
    • Quellen zur Geschichte des Bauernkrieges in Oberschwaben
    • Quellen zur Geschichte des Bauernkrieges aus Rotenburg an der Tauber
    • Johannes Sleidanus: Zwei Reden an Kaiser und Reich
    • Des Bamberger Fürstbischofs Johann Gottfried von Aschhausen Gesandtschafts-Reise nach Italien und Rom (1612 und 1613)
    • Chroniken auf Relevanz prüfen
  • Alfred Francis Přibram:
    • Venetianische Depeschen vom Kaiserhofe (Dispacci di Germania). Herausgegeben von der Historischen Commission der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften.
    • Privatbriefe Leopold I. an den Grafen F. E. Pötting 1662–1673.
  • Ludwig Schmidt (Historiker) (hg.): Die Dresdner Handschrift der Chronik des Bischofs Thietmar von Merseburg. In Faksimile. Kunstanstalt Brockmann, Dresden 1905
  • Alfred von Vivenot AS ausbauen. Bietet Quellen und Literatur zum 18. Jh.
  • Heinrich Ritter von Zeißberg (Hg.): Quellen zur Geschichte der Deutschen Kaiserpolitik Oesterreichs während der französischen Revolutionskriege 1790–1801, Wien, 1882–1885, 1890

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

Beschreibungen und Geschichte[Bearbeiten]

Wissenschaftliche Debatten[Bearbeiten]

  • Heinrich von Sybel: Ueber die neueren Darstellungen der deutschen Kaiserzeit, Festrede, 1859
  • Bernhard Kugler: Zur Beurtheilung der deutschen Kaiserzeit : ein Vortrag gehalten zu Tübingen im December 1866, Stuttgart 1867 (Streit um Sybels These, dass die dt. Kaiser das römische Weltreich wiederherstellen wollten. S. Sybel, Treitschke und Aegidi, Titel im Vorwort.)

Reichsstände und Reichsglieder[Bearbeiten]

  • O. Redlich: Oesterreichs Großmachtbildung in der Zeit Kaiser Leopolds I. (Geschichte Österreichs, 6), Gotha 1921 Internet Archive alle Bd.: Alfons Huber
  • Reinhold Koser: Brandenburg-Preußen im Kampfe zwischen Imperialismus und reichsständischer Libertät, in: HZ 40 (1906), S. (preußische Reichspolitik)
  • Franz Guntram Schultheiß: Die geistlichen Staaten beim Ausgang des alten Reiches (Sammlung gemeinverständlicher wissenschaftlicher Vorträge, N.F. 219), Hamburg 1896, 79–120
  • Müller, J., Der Konflikt Kaiser Rudolfs II. mit den deutschen Reichsstädten, in: Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunst 14 (1895), 257–293
  • Reuter, R., Der Kampf um die Reichsstandschaft der Städte auf dem Augsburger Reichstag 1582. Dargestellt auf Grund des Aktenmaterials der Reichsstädte Köln, Augsburg und Straßburg (Schwäbische Geschichtsquellen und Forschungen 3), München/Leipzig 1919
  • Zeißler, G., Kursachsens Politik in den letzten Regierungsjahren Christians II. (1608–1611), Diss. Leipzig 1910
  • Kohl, Dietrich: Die politik Kursachsens während des interregnums und der kaiserwahl 1612 Internet Archive
  • Friedrich der Grosse und das Reich, UB Marburg
  • Reichsunmittelbarkeit, Reichsstandschaft, Landeshoheit Internet Archive
  • Paul Brülcke: Die Entwicklung der Reichsstandschaft der Städte Internet Archive, Internet Archive, Internet Archive
  • BLKÖ:Schlik, die Reichsgrafen, Genealogie
  • Adam WolfKhevenhüller. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 15. Duncker & Humblot, Leipzig 1882, S. 705 f.
  • BLKÖ:Sinzendorf, die Grafen und Fürsten, Genealogie
  • Adolf Wohlwill:
    • Die Hansestädte beim Untergange des alten deutschen Reichs, Hahn, Hannover 1886 (Aus: Historische Aufsätze dem Andenken an Georg Waitz gewidmet. Hahn, Hannover, 1886, S. 585–610)
    • Zur Geschichte des Gottorper Vergleichs vom 27. Mai 1768, Gräfe & Sillem, Hamburg 1896 (Aus: Jahrbuch der Hamburgischen Wissenschaftlichen Anstalten ; 13)
  • Karl Weller: Zur Organisation des Reichsguts in der späteren Stauferzeit. In: Forschungen und Versuche zur Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit. Festschrift Dietrich Schäfer zum siebzigsten Geburtstag dargebracht von seinen Schülern. Fischer, Jena 1915, S. 211–221

Institutionen[Bearbeiten]

Verwaltungsgeschichte

  • Friedrich Philippi: Zur Geschichte der Reichskanzlei unter den letzten Staufern Friedrich II., Heinrich (VII.) und Konrad IV. Münster i. W.: Coppenrath, 1885
  • Karl Zeumer
    • Die deutschen Städtesteuern insbesondere die städtischen Reichssteuern im 12. und 13. Jahrhundert : Beitrag zur Geschichte der Steuerverfassung des Deutschen Reiches. Leipzig 1878
    • Studien zu den Reichsgesetzen des XIII. Jahrhunderts in Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte / Germanistische Abteilung. Bd. 23 = 36, 1902, S. 61–111

Römisch-deutsche Könige und Kaiser

  • L. von Borch: Die gesetzlichen Eigenschaften eines deutsch-römischen Königs und seiner Wähler bis zur Goldenen Bulle, Innsbruck 1884
  • Johannes Fritz: Zum Deutschen Königsgut
  • A. Diemand: Das Ceremoniell der Kaiserkrönungen von Otto I. bis Friedrich II. (Historische Abhandlungen, 4), München 1894 Internet Archive
  • H. Zwingmann: Der Kaiser in Reich und Christenheit im Jahrhundert nach dem Westfälischen Frieden. I Buch, Leipzig 1913 Internet Archive
  • A. Germershausen: Die Wahl Ferdinands IV., nebst einer Übersicht über die Geschichte der römischen Königswahlen seit Einsetzung der Goldenen Bulle, Celle 1901
  • W. Goetz: Maximilians II. Wahl zum römischen Könige 1562. Mit besonderer Berücksichtigung der Politik Kursachsens, Würzburg 1891
  • Walter, F., Die Wahl Maximilians II., Diss. Heidelberg 1892
  • Heinrich Ritter von Zeißberg: Zur deutschen Kaiserpolitik Oesterreichs: ein Beitrag zur Geschichte des Revolutionsjahres 1795, Wien 1899
  • Christoph Friedrich von STÄLIN, Bericht über die Annahme der Kaiserwürde durch Maximilian im Jahre 1508, in: FDG 1, 1862, S. 67-73

Kurfürsten

  • M. Buchner: Die Entstehung und Ausbildung der Kurfürstenfabel. Eine historiographische Studie, Freiburg im Breisgau 1912
  • Fr. Feldmeier: Die Ächtung des Kurfürsten Max Emanuel von Bayern und die Übertragung der Oberpfalz mit der fünften Kur an Kurpfalz (1702–1708), in: Oberbayerisches Archiv 58 (1914), S. 266, 268
  • J. Froboese: Die Achtserklärung der Kurfürsten von Baiern und Köln 1706, Göttingen 1874
  • Fr. Thudichum: Der Achtsprozeß gegen Friedrich den Großen und seine Verbündeten 1757 und 1758, in: Tübinger Festschrift für Jhring, Tübingen 1892, S. 159 ff. (s. AS F2: digitale Bibliographie)
  • K. Breuer: Der Kurfürstentag zu Mühlhausen 18. Oktober bis 12. November 1627, Diss., Bonn 1904
  • Heinrich Brockhaus: Vorgeschichte des Nürnberger Kurfürstentages 1640, (Diss.) Leipzig 1882
  • ders.: Der Kurfürstentag zu Nürnberg im Jahre 1640, 1883 Internet Archive
  • O. Heyne: Der Kurfürstentag zu Regensburg von 1630, Berlin 1866
  • R. Jordan: Der Kurfürstentag zu Mühlhausen 1572, in: Mühlhäuser Geschichtsblätter 5 (1904), 1–5
  • R. Keller: Die Friedensverhandlungen zwischen Frankreich und dem Kaiser auf dem Regensburger Kurfürstentag 1630, Diss. Bonn 1902
  • Schweizer, J., Der Frankfurter Deputationstag vom Jahre 1590, in: Historisches Jahrbuch 36 (1915), 37–104
  • Hermann WÄSCHKE, Eindrücke vom Kurfürstentag zu Regensburg 1630. Auszüge aus dem Tagebuch Christians II. von Anhalt, in: Deutsche Geschichtsblätter 16, 1915, S. 57-76, 103-132, 147-152
  • Erich BRANDENBURG, Der Binger Kurverein in seiner verfassungsgeschichtlichen Bedeutung, in: Deutsche Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 11, 1894, S. 63-89
  • Mario KRAMMER, Der Ursprung der brandenburgischen Kur, in: FBPG 26, 1913, S. 353-378
  • Friedrich Wilhelm Schirrmacher: Die Entstehung des Kurfürstencollegiums. Berlin 1874
  • August SANNES, Die brandenburgische und mainzische Kurstimme bei der Kaiserwahl Karls V., in: FBPG 14, 1901, S. 375-392
  • Fritz SALOMON, Die brandenburgische Stimme bei der Doppelwahl von 1314, in: FBPG 21, 1908, S. 537-548

Reichstage (bis 1663)

  • Egloffstein, H. Frhr. von: Der Reichstag zu Regensburg im Jahre 1608. Ein Beitrag zur Vorgeschichte des Dreißigjärigen Krieges, München 1886
  • A. Haas: Der Reichstag von 1613, Diss., Würzburg 1929
  • Lossen, M., Der Magdeburger Sessionsstreit auf dem Augsburger Reichstag von 1582, in: Abhandlungen der historischen Classe der Königlich Bayerischen Akademie der Wissenschaften 20 (München 1893), 621–660
  • Moritz, H., Die Wahl Rudolfs II., der Reichstag zu Regensburg (1576) und die Freistellungsbewegung, Marburg 1895
  • Ruville, A. von, Die kaiserliche Politik auf dem Regensburger Reichstag von 1653–54, Berlin 1896
  • [21], Teil 2 [22]
  • Otto WALTZ, Der Wormser Reichstag im Jahre 1521 und seine Beziehung zur reformatorischen Bewegung, in: Forschungen zur deutschen Geschichte 8, 1868, S. 21-44
  • Karl Pfaff: Geschichte des Reichstags zu Augsburg, im Jahre 1530, und des Augsburgischen Glaubens-Bekenntnisses bis auf die neueren Zeiten : ein Beytrag zu der dritten Jubelfeyer desselben, Steinkopf, Stuttgart 1830
  • Kalkoff: Die Entstehung des Wormser Edikts UB Leipzig
  • Kalkoff: Der Wormser reichstag von 1521; biographische und quellenkritische studien zur reformationsgeschichte Internet Archive, Internet Archive
  • Otto Redlich: Der Reichstag von Nürnberg 1522-23. (Dissertation), Leipzig 1887
  • Friedrich Wilhelm Schirrmacher: Briefe und Acten zu der Geschichte des Religionsgespäches zu Marburg 1529 und des Reichstages zu Augsburg 1530, nach der Handschrift des Joh. Aurifaber nebst den Berichten der Gesandten Frankfurts a.M. und den Regesten zur Geschichte dieses Reichstages. Gotha 1876
  • Felix Stieve: Zur Geschichte des Augsburger Kalenderstreites und des Reichstages von 1594, in: Zeitschrift des Historischen Vereins für Schwaben und Neuburg 7, 1880, S. 157–163
  • Eberhard Graf von Zeppelin: Der Reichstag in Konstanz im Jahr 1507, in: Schriften des Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung, 12. Jg. 1883, S. 36–43
  • Julius GROSSMANN, Über die Glaubwürdigkeit des Müllerschen Reichstagstheatrums unter Kaiser Friedrich III., in: Forschungen zur deutschen Geschichte 11, 1871, S. 114-128
  • Georg WAITZ, Die Reichstage zu Frankfurt und Würzburg 1208 und 1209 und die Kurfürsten, in: Forschungen zur deutschen Geschichte 13, 1873, S. 199-218
  • Xaver LISKE, Zur Geschichte des Augsburger Reichstages 1518, in: Forschungen zur deutschen Geschichte 18, 1878, S. 638-648

Reichskammergericht und Reichshofrat

  • Paul Wigand, Die Hexenprozesse (...), in: ders., Denkwürdigkeiten für die deutsche Staats- und Rechtswissenschaft, Leipzig 1854, 297-319
  • ders., Das Reichskammergericht und die Hexenprozesse, in: Wetzlar'sche Beiträge für Geschichte und Rechtsaltertümer 3 (1851), 73-82
  • [23]
  • R. SMEND, Brandenburg-Preußen und das Reichskammergericht, in: FBPG 20, 1907, S. 465-501
  • Otto FRANKLIN, Das königliche und Reichshofgericht in Deutschland in der Zeit von Heinrich I. bis Lothar von Sachsen, in: Forschungen zur deutschen Geschichte 4, 1864, S. 463-534

Reichskreise

  • Fritz Hartung: Geschichte des Fränkischen Kreises 1521–1559, 1910
  • Johannes MÜLLER, Die Entstehung der Kreisverfassung Deutschlands von 1383 bis 1512, in: Deutsche Geschichtsblätter 15, 1914, S. 139-169
  • Julius Otto OPEL, Die Aufnahme des Herzogs Christian von Braunschweig in den niedersächsischen Kreis, in: Forschungen zur deutschen Geschichte 11, 1871, S. 101-113

Reichsarmee

  • Hermann FORST, Der Reichskrieg gegen die Türken im Jahre 1664, in: Deutsche Geschichtsblätter. Monatsschrift zur Förderung der landesgeschichtlichen Forschung 1, 1900, S. 76-80, 176
  • Aloys Schulte: Markgraf Ludwig Wilhelm von Baden und der Reichskrieg gegen Frankreich 1693-1697. 2 Bände. J. Bielefeld, Karlsruhe 1892; 2. Ausgabe Winter, Heidelberg 1901

Symbole und Zeremoniell[Bearbeiten]

  • Georg Liebusch: Die deutschen Reichsinsignien in ihrer symbolischen Bedeutung: eine Rede zur Feier des Allerhöchsten Geburtstages Sr. Majestät des deutschen Kaisers ... Ernst, 1871 (evtl. zweites Kaiserreich)
  • Erich Gritzner: Symbole und Wappen des alten Deutschen Reiches, Leipzig 1902

Reichsgrundgesetze[Bearbeiten]

  • Gustav WOLF, Eine Verhandlung von 1560 zwischen Brandenburg und Sachsen über die Rechtsverbindlichkeit des geistlichen Vorbehalts, in: FBPG 1, 1888, S. 601-605
  • Onno KLOPP, Das Restitutionsedict im nordwestlichen Deutschland. Anhang: Das Theatrum Europaeum über Tilly in Betreff der Eroberung von Münden, in: Forschungen zur deutschen Geschichte 1, 1862, S. 75-132
  • Ernst Friedrich WYNEKEN, Die Regimentsordnung von 1521 in ihrem Zusammenhange mit dem Churverein, in: Forschungen zur deutschen Geschichte 8, 1868, S. 563-628
  • Friedrich Philippi: Der westfälische Friede. Münster 1898
  • Moriz Ritter: Der Ursprung des Restitutionsediktes
  • ders: Das römische Kirchenrecht und der Westfälische Frieden
  • Dietrich Schäfer (s. dort): Forschungen und Versuche zur Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit. Festschrift, Dietrich Schäfer zum siebzigsten Geburtstag, dargebracht von seinen Schülern. Jena 1915 (Beitrag zum Wormser Konkordat)

Reichspublizistik[Bearbeiten]

Weiteres Reichsrecht[Bearbeiten]

Lehnrecht[Bearbeiten]

Staatensystem[Bearbeiten]

Verfassungsgeschichte[Bearbeiten]

  • Georg Waitz: Deutsche Verfassungsgeschichte
  • Fritz Hartung: Die Reichsreform von 1485 bis 1495. Ihr Verlauf und ihr Wesen, in: HV 16 (1913), S. 24-53, 181-2091 (nicht gemeinfrei)
  • Fritz Hartung: Die Wahlkapitulationen der deutschen Kaiser und Könige, In: Historische Zeitschrift 107 (1911), S. 306-344
  • Paul Kalkoff: Luthers Verhältnis zur Reichsverfassung und die Rezeption des Wormser Edikts, in: HV 18, 1916/18, S. 265
  • Quellen und Studien zur Verfassungsgeschichte des Deutschen Reiches in Mittelalter und Neuzeit
  • Ignaz Jastrow: Pufendorfs Lehre von der Monstrosität der Reichsverfassung. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Einheit, in: Zeitschrift für preußische Geschichte und Landeskunde 19 (1882), S. 333–406 (s. AS)
  • Karl Kormann: Die Landeshoheit, in: ZfP (1914), S. 160 ff.
  • Feine: Z. f. RG (= Rechtsgeschichte?) 42 (1921), S. 474 ff. (zu den Iura reservata)
  • Arnold Ritter Luschin von Ebengreuth: Die Verfassung und Verwaltung der Germanen und des Deutschen Reiches bis zum Jahre 1806. S. 198–342 (Die Kultur der Gegenwart, 2,2,1: Allgemeine Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte. 1911)
  • Ludwig Bittner: Der Titel „Heiliges römisches Reich deutscher Nation“, in: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 34 (1913), S. 526 f. Internet Archive
  • Adolf Diehl: Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation, in: Historische Zeitschrift 156 (1937), S. 457–484
  • Johannes Merz, Landesherrschaft/Landeshoheit, publiziert am 09.05.2011; in: Historisches Lexikon Bayerns, URL: <http://www.historisches-lexikon-bayerns.de/Lexikon/Landesherrschaft/Landeshoheit> (13.05.2018)
  • Bader, Karl Siegfried: Territorialbildung und Landeshoheit. Th. Mayer zum 70. Geburtstag (24. August 1953), in: Blätter für deutsche Landesgeschichte (1953) [24]
  • [25]
  • Kalkoff, Paul: Das Wormser Edikt und die Erlasse des Reichsregiments und einzelnen Reichsfürsten. München 1917

Populäre Darstellungen[Bearbeiten]

  • Karl Braun-Wiesbaden
    • Der deutsche Reichsadler und die deutsche Kaiserkrone. Eine historisch-politische Plauderei. Hefte 14–15
    • Der Sitz des deutschen Reichstags. Sonst und Jetzt. Eine historisch-politische Plauderei. Hefte 23–24

Rezeption[Bearbeiten]

andere TS[Bearbeiten]

  • A. Brabant: Das Heilige Römsiche Reich im Kampf mit Friedrich dem Großen, 3 Bde., Berlin 1904, 1911, 1931
  • Wolf, G., Zur Geschichte der deutschen Protestanten 1555–1559. Nebst einem Anhange von archivalischen Beilagen. Berlin 1888
  • Peter SCHNEPP, Die Reichsritterschaft , in: Deutsche Geschichtsblätter. Monatsschrift zur Förderung der landesgeschichtlichen Forschung 14, 1913, S. 157-194, 215-225
  • Peter SCHNEPP, Erwiderung auf: Waldenfels, Die Reichsritterschaft, in: DeutscheGbll 15, 1914, S. 169-176
  • W. Freiherr von WALDENFELS, Die Reichsritterschaft, in: DeutscheGbll 15, 1914, S. 169-176
  • Joseph <Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, II.> und , Klemens Wenzeslaus <Trier, Erzbischof>: Briefwechsel zwischen S. Maj. dem Kaiser Joseph dem zweyten, und J. K. Hoheit dem Kurfürsten zu Trier, wegen der Kaiserlichen Religions-Edikte. Aus dem Französischen übersetzt. Philadelphia: Hurter, 1782 UB LMU München
  • Memoria Pacis Westpahalicae Anno saeculari renovata UB Elbing
  • Vertrag Zwischen dem Römischen Kayser, Und dem König in Schweden, Geschlossen zu Altranstadt Den 22. Aug. (1. Sept.) 1707., Breslau 1742 UB Viadrina

Weblinks[Bearbeiten]

WS: Auswerten[Bearbeiten]