Mühlen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mühlen
Mühlen
Texte und Quellen zum Thema Mühlen
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4040457-2
Weitere Angebote
Wikisource
Siehe auch: ArchitekturGetreideHandwerkLandwirtschaftTechnik

Darstellungen, Mühlenbau[Bearbeiten]

  • Heinrich Zeising, Hieronymus Megiser: Theatri machinarum. 3. Teil: Darinnen vielerley künstliche Mühlwerck, von mancherley arten … Leipzig 1612 SLUB Dresden
  • Jacobus Strada: Kunstliche Abrisz allerhand Wasser- Wind- Rosz- und Handt Muhlen beneben schönen und nützlichen Pompen auch andern Machinen damit das Wasser in Höhe zuerheben, auch lustige Brunnen und Wasserwerck, dergleichen vor diesem nie gesehen worden … Nunmehr … durch den Truck publicirt …durch Octavium de Strada à Rosberg. Franckfurt am Mayn: Getruckt durch Paulum Iacobi in Verlegung Octavii de Strada, 1617–18 Cornell Universität
  • Georg Andreas Böckler: Theatrum Machinarum Novum. Neu-vermehrter Schauplatz der mechanischen Künsten, handelt von allerhand Wasser-Wind-Ross-Gewicht- und Hand-Mühlen, wie dieselbige zu dem Frucht-Mahlen, Papyr- Pulver-Stampff- Segen- Bohren- Walcken-Mangen, und dergleichen anzuordnen …
  • Johann Matthias Beyer: Theatrum machinarum molarium, oder Schauplatz der Mühlenbaukunst : der neundte Theil von des seel. Herrn Jacob Leupolds Theatro machinarum. 1. Ausgabe Leipzig 1735
  • Christoph Jacob Laurentius: Abhandlung von Verbesserung der Windmühlen. Georg Bauer, Nürnberg 1759, VD18 14489449, MDZ München = Google
    enthält außerdem: Deutlicher Bericht von dem Barometer.
  • Johann G. Scopp: Schauplatz des mechanischen Mühlen-Baues : darinnen von verschiedenen Hand-, Trett-, Roß-, Gewicht-, Wasser- und Windmühlen, nebst darzu nützlichen Wasser-Künsten, wie das Wasser hoch zu heben, zu leiten und fortzuführen seye, gehandelt wird … ; alles … mit vielen Kupfern erl. … Frankfurt 1766 LLB Detmold
  • Lorenz Claußen: Praktische Anweisung zum Mühlenbau. Leipzig 1792 Google
  • Johann Gottfried Hoffmann: Der Wassermühlenbau mit besondrer Rücksicht auf Mahlmühlen. Königsberg 1800 SLUB Dresden
  • Christoph Friedrich Theodosius von Schad: Abbildung und Beschreibung einer von Georg Heinrich Müller, Mechanicus zu Ipsheim im Bayreuthischen, ganz neu erfundenen Hand-, Schrot- und Mahlmühle, welche mit Schwungrädern getrieben wird, und mit wenigen Kosten zu bauen ist. Leipzig und Nürnberg 1800 SLUB Dresden
  • Johann Friedrich Christian Werneburg: Neuverbesserte, gründliche Theorie der Windmühlenflügel. Joachimsche Buchhandlung, Leipzig 1800, VD18 11203420 ULB Halle
  • Karl Neumann: Der Wasser-Mahl-Mühlenbau. Berlin 1810 SLUB Dresden
  • Carl Kuhnert: Praktisches Lehrbuch der Mühlenbaukunst. Oder gründliche Anweisung, alle Arten von Wasser-, Wind-, Schiff-, Tret- und Roßmühlen, insbesondere ober- und unterschlächtige Mahl-, Graupen-, Oel-, Schneide-, Pulver-, Papiermühlen u. dgl. m. nach neuester Construction zu erbauen […]. 3., verbesserte und vermehrte Auflage. Gottfried Basse, Quedlinburg / Leipzig 1832
    • 1.+2. Band: Die neuesten und wichtigsten Erfindungen und Verbesserungen an den verschiedenen Arten der Mühlen […] und Beschreibung einiger neuen hydraulischen Maschinen. Mit voranstehenden gemeinnützigen Belehrungen über die Mühlen überhaupt […]. e-rara.ch
    • Supplementband zur 4. und allen früheren Auflagen. 1844 e-rara.ch
    • Tafelband 1 e-rara.ch
    • Tafelband 2 e-rara.ch
  • Ewald Friedrich Scholl: Der Bau und Betrieb der Oelmühlen, nach den neuesten und bewährten Erfindungen, eigenen Verbesserungen und Erfahrungen dargestellt. Nebst einem Anhang über die Berechnung und Schätzung der Kraftmaschinen (Motoren). Carl Wilhelm Leske, Darmstadt 1844 MDZ München
  • William Templeton: Taschenbuch für Mühlen- und Maschinenbauer. Brünn 1845 SLUB Dresden
  • Matthias Bachmann: Der praktische Müller oder: Kurtzgefaßte Anleitung, wie Mahl-, Schneid-, Oel-, Walk- und Gyps-Mühlen auf eine billige Art anzulegen sind und vergessert werden können. 2., durchgehends verbesserte und vermehrte Auflage. München 1857 MDZ München
  • Friedrich-Karl Wiebe: Die Mahlmühlen, ein Darstellung des Baues und des Betriebes der gebräuchlichsten Mühlen. Stuttgart 1861 Google, Tafeln Google

Beschreibungen von Mühlen[Bearbeiten]

Sagen[Bearbeiten]

Lieder, Gedichte[Bearbeiten]

Rechtstexte und Prozessschilderungen[Bearbeiten]

Mehl[Bearbeiten]

  • Das Mehl (Aus der Menschenheimath. Briefe des Schulmeisters emer. Johannes Frisch an seinen ehemaligen Schüler. 7. Brief), in: Die Gartenlaube (1853), Heft 12, S. 128–130

Weblinks[Bearbeiten]