Unterfranken

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Unterfranken
Unterfranken
'
Texte und Quellen zur Region Unterfranken in Franken (Bayern)
Verwaltungssitz ist Würzburg
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4061905-9
Weitere Angebote

Ortsseiten[Bearbeiten]

AschaffenburgBad KissingenBad Königshofen im GrabfeldKitzingenOchsenfurtSchweinfurtVolkachWürzburg

Beschreibungen und Geschichte[Bearbeiten]

  • Anton Rottmayer: Statistisch-topographisches Handbuch für den Unter-Mainkreis des Königreichs Bayern. Würzburg 1830 Google, Google, Google
  • Georg Ludwig Lehnes: Geschichte des Baunach-Grundes in Unterfranken. Würzburg 1842 (Sonderdruck aus: Zeitschrift des Historischen Vereines von Unterfranken, Band 7, Heft 1, 1841) Google = Harvard
  • Valentin Grübel: Amts-Handbuch für den k. bayer. Regierungsbezirk Unterfranken und Aschaffenburg: nach amtlichen Quellen bearbeitet. Würzburg 1862 Google
  • Bavaria: Landes- und Volkskunde des Königreichs Bayern. Band 4, Teil 1: Unterfranken und Aschaffenburg. München 1866 Google, Google
  • Über die äußre und innere Lage Bayerns an die Urwähler und Wahlmänner des V. Landtags-Wahlbezirkes von Unterfranken und Aschaffenburg: Zur Erinnerung an die Wahlversammlung zu Aschaffenburg, vom 19. Mai 1869. Aschaffenburg 1869 Google

Amtsblätter[Bearbeiten]

siehe unter Amtsblätter

Zeitschriften[Bearbeiten]

ferner:

  • Württembergisch-Franken : Jahrbuch / hrsg. vom Historischen Verein für Württembergisch-Franken. > Landesgeschichte