Das Grüne Gewölbe: eine Auswahl von Meisterwerken in vier Bänden. Band 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
>>>
Autor: Jean Louis Sponsel
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Das Grüne Gewölbe zu Dresden: eine Auswahl von Meisterwerken der Goldschmiedekunst; in vier Bänden. Band 4
Untertitel: Gefässe und Bildwerke: aus Elfenbein, Horn und anderen Werkstoffen ; Stein, Holz, Bronze, Eisen ; mit 64 Lichtdrucktafeln, davon 3 farbig
aus: Vorlage:none
Herausgeber: Erich Haenel
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1932
Verlag: Karl W. Hiersemann
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer: {{{ÜBERSETZER}}}
Originaltitel: {{{ORIGINALTITEL}}}
Originalsubtitel: {{{ORIGINALSUBTITEL}}}
Originalherkunft: {{{ORIGINALHERKUNFT}}}
Quelle: Commons und UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
{{{SONSTIGES}}}
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Sponsel Grünes Gewölbe Band 4.pdf
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[Ξ]
JEAN LOUIS SPONSEL


DAS GRÜNE GEWÖLBE
ZU DRESDEN


EINE AUSWAHL VON MEISTERWERKEN
DER GOLDSCHMIEDEKUNST
IN VIER BÄNDEN



BAND IV




VERLAG KARL W. HIERSEMANN • LEIPZIG 1932
[Ξ]
GEFÄSSE UND BILDWERKE
AUS ELFENBEIN
HORN UND ANDEREN WERKSTOFFEN
STEIN, HOLZ, BRONZE, EISEN




MIT 64 LICHTDRUCKTAFELN, DAVON 3 FARBIG
AUSGEWÄHLT VON
JEAN LOUIS SPONSEL
ERLÄUTERT VON
ERICH HAENEL


Signet Verlag Karl W. Hiersemann (1925).jpg




VERLAG KARL W. HIERSEMANN • LEIPZIG 1932
[Ξ]
PRINTED IN GERMANY
[Ξ]
VORWORT


Der dritte Band des „Grünen Gewölbes“ war am 17. Dezember 1929 erschienen. Gleichzeitig war mit den Vorbereitungen für den Schlußband begonnen worden. Die Aufnahmen lagen im wesentlichen vor. Die Zusammenstellung der Tafeln wurde bei einer Besprechung in Dresden festgelegt. Anschließend wollte Professor Sponsel mit der Ausarbeitung des Textes beginnen.

Mitten in der Arbeit bereitete am 10. Januar 1930 ein Herzschlag dem Leben des bekannten Gelehrten ein Ende. Seiner Verdienste um die Wissenschaft und die Museumsverwaltung ist damals in Kunstzeitschriften und Zeitungen ausführlich gedacht worden. Zahlreiche Publikationen bewahren die Erinnerung an Jean Louis Sponsel für alle Zeiten. Der umfassende Reichtum seiner Kenntnisse und die sorgfältige, in jeder Hinsicht solide Art seiner Arbeitsweise zeigt sich auch in den drei Bänden des „Grünen Gewölbes“, die als sein reifstes Werk gelten müssen.

Sponsel hat die Publikation nie als ein Tafelwerk in luxuriösem Sinn aufgefaßt. Nach seiner Meinung ergab sich die Form des Werkes aus der Art der Gegenstände, die wegen ihrer Kostbarkeit eine monumentale Wiedergabe verlangten. Er wollte kein Bilderwerk für den Laien schaffen, sondern dem Kunstfreunde die Museumsstücke bildhaft vorstellen und für den Kunsthistoriker ein Quellenwerk liefern. Darum hat er sein ganzes umfangreiches und einmaliges Wissen in den Text hineingearbeitet, so daß dieser weit über den Rahmen der Goldschmiedekunst hinaus den Stand der Forschung in vielen Einzelheiten erweiterte und ergänzte.

Durch Sponsels plötzlichen und ganz unerwarteten Tod ergab sich für die Vollendung des Werkes eine schwierige Lage. Im Nachlaß fanden sich keine Aufzeichnungen für den Text des vierten Bandes. Lediglich der „Führer durch das Grüne Gewölbe“, der 1921 in 2. Auflage erschienen war, bot einige Unterlagen für Zuschreibungen und Datierungen. Der Inhalt des Bandes war durch die Auswahl der Aufnahmen und Tafeln im Allgemeinen gegeben, die Bearbeitung des Textes dadurch zwar begrenzt, aber nicht erleichtert.

Der Verlag dankt es dem Amtsnachfolger Sponsels in der Leitung des Grünen Gewölbes, Herrn Professor Erich Haenel, daß er in dieser Situation die Weiterführung und Vollendung des Werkes übernahm. Mit seiner Hilfe ist es gelungen, den Schlußband nach nicht allzulanger Pause fertigzustellen und das Werk damit vollständig zu erhalten. Dieser vierte Band weicht in Art und Umfang von den vorhergegangenen nur insoweit ab, als die Veränderungen der allgemeinen Verhältnisse dies zweckmäßig erscheinen ließen. Wenn sich aber trotz dieser Verhältnisse, die für eine Publikation wie die des „Grünen Gewölbes“ sehr ungünstig sind, der Verlag zur Ausgabe des Schlußbandes entschlossen hat, so geschah dies auch in Erinnerung an Jean Louis Sponsel, dessen letztes und größtes Werk zur Geschichte des deutschen Kunstgewerbes nicht als ein Torso hinterlassen bleiben sollte.

LEIPZIG, ENDE 1932 DER VERLAG


Der Inhalt des Grünen Gewölbes – Übersicht über den 4. Band des Tafelwerkes


Die Abbildungen und ihre Erläuterung

Tafel 1 Elfenbeinplatte mit den Relieffiguren der Apostel Johannes und Paulus. Byzantinisch. 11. Jahrhundert Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 01.jpg
Tafel 2 Elfenbeinplatte mit dem segnenden und dem auferstehenden Christus. Byzantinisch. 10. Jahrhundert Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 02.jpg
Tafel 3 Schnitzereien in Elfenbein, Buchsbaum, Perlmutter, Kirschkern. 9.–16. Jahrhundert Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 03.jpg
Tafel 4 Elfenbeinpokale Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 04.jpg
Tafel 5 Säulen, „Kunststücke“ und Pokale aus Elfenbein Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 05.jpg
Tafel 6 Elfenbeinpokale Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 06.jpg
Tafel 7 Tafelaufsatz aus Elfenbein: Fregatte Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 07.jpg
Tafel 8 Elfenbeinschnitzereien: Männergruppe, Marcus Curtius, Contrafektkugel Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 08.jpg
Tafel 9 Elfenbeinschnitzereien: Scaramuccio und Poltrone, Diana und Aktäon Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 09.jpg
Tafel 10 Elfenbeingruppen: Diana und Nymphe, Raub der Sabinerin Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 10.jpg
Tafel 11 Elfenbeinschnitzereien: Zwei Venus-Statuetten, Amor Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 11.jpg
Tafel 12 Elfenbeinschnitzereien: Apollo, Diana, Venus, Paris Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 12.jpg
Tafel 13 Elfenbeinschnitzereien: Venus und Amor, Diana, Christus, Caritas, Kleopatra Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 13.jpg
Tafel 14 Elfenbeinpokale, in vergoldetem Silber gefaßt Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 14.jpg
Tafel 15 Elfenbeinbüchsen und -Humpen, in vergoldetem Silber gefaßt Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 15.jpg
Tafel 16 Henkelkrug aus Elfenbein Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 16.jpg
Tafel 17 Pokal und Krüge aus Elfenbein Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 17.jpg
Tafel 18 Elfenbeinfiguren: Jude, Pilger Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 18.jpg
Tafel 19 Elfenbein- und Holzschnitzereien: Hofnarr Fröhlich, Pferd, männliche Figur Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 19.jpg
Tafel 20 Elfenbeinschnitzereien: Caritas, Saturn und Kunst, Neptun und Amphitrite Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 20.jpg
Tafel 21 Elfenbeinschnitzereien: Figur des Sommers, Gruppe von drei Figuren, Figur des Frühlings Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 21.jpg
Tafel 22 Elfenbeinschnitzereien: Faun, Gruppe von drei Figuren, Greis Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 22.jpg
Tafel 23 Schnitzerei aus Elfenbein und Holz: Raub der Proserpina Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 23.jpg
Tafel 24 Schnitzereien aus Elfenbein und Zuckertannenholz: Isaaks Opferung Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 24.jpg
Tafel 25 Schnitzereien aus Holz und Elfenbein: Bettlerfiguren Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 25.jpg
Tafel 26 Elfenbeinschnitzerei: Kruzifix Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 26.jpg
Tafel 27 Elfenbeinschnitzerei: Skelett im Sarg Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 27.jpg
Tafel 28 Elfenbeinschnitzereien: Schwäbischer Bauer und Bäuerin, Savoyard, Bauer und Bäuerin Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 28a.jpg
Elfenbeinschnitzereien: vier Bettler Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 28b.jpg
Tafel 29 Elfenbeinschnitzereien: Pantalon, zwei Komödienfiguren, zwei Scaramuccios Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 29.jpg
Tafel 30 Elfenbeinschnitzereien: Sämann, Fischer, Winzer, Russischer Bauer, Schreitender Mann, Koch, Schalmeibläser, Schreitender Mann, Tanzender Bauer Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 30.jpg
Tafel 31 Elfenbeinschnitzereien: Scaramuz, Bettlerin, Jäger, Bettler, Tanzende Bäuerin Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 31.jpg
Tafel 32 Elfenbeinschnitzereien: Tänzerin, Streit um die Perücke, Tänzer, Schuster, zwei Straßenhändler, dazwischen ein Dudelsackpfeifer, Schustersfrau Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 32.jpg
Tafel 33 Elfenbeinschnitzereien: Jahreszeiten. Figur eines Jünglings Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 33.jpg
Tafel 34 Schnitzereien in Holz und Elfenbein: Zwei Negerfiguren, Reitende Zigeunerin Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 34a.jpg
Schnitzereien in Holz und Elfenbein: Zwei Negerfiguren, Elefant Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 34b.jpg
Schnitzereien in Holz und Elfenbein: Schlitten mit Pferd Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 34c.jpg
Tafel 35 Elfenbeinreliefs: Sieben Porträtmedaillons. Frierender Bettler Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 35.jpg
Tafel 36 Elfenbeinschnitzerei: Sturz des Luzifer Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 36.jpg
Tafel 37 Alabasterrelief: Verkündigung an die Hirten Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 37.jpg
Tafel 38 Steinschnitzerei: Zwei Schmuckvasen Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 38.jpg
Tafel 39 Mosaikbild Augusts des Starken Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 39.jpg
Tafel 40 Holzschnitzerei: Auferstehung Christi Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 40.jpg
Tafel 41 Holzschnitzereien: Sechs Medaillons mit der Geschichte von Adam und Eva Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 41.jpg
Tafel 42 Holzschnitzerei: Erzengel Michael im Kampf mit dem Satan Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 42.jpg
Tafel 43 Holzschnitzerei: Relief in Intarsia. Pyramus und Thisbe Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 43.jpg
Tafel 44 Holzschnitzerei: Winzer und Winzerin (Buttenpaar) Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 44.jpg
Tafel 45 Holzschnitzerei: Winzer und Winzerin (Buttenpaar) Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 45.jpg
Tafel 46 Holzschnitzereien: Der Mohr mit der Smaragd- und der Kristallstufe Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 46.jpg
Tafel 47 Schnitzereien in Holz und Elfenbein: Hottentottenpaar, Janitschar Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 47a.jpg
Schnitzereien in Holz und Elfenbein: zwei berittene Negermusikanten Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 47b.jpg
Tafel 48 Bernsteinschüssel Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 48.jpg
Tafel 49 Bernsteinschüssel Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 49.jpg
Tafel 50 Bernsteinarbeiten: Krüge, Schale, Kanne Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 50.jpg
Tafel 51 Bernsteinschnitzerei: Krug Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 51.jpg
Tafel 52 Bernsteinschnitzerei: Kasten Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 52.jpg
Tafel 53 Perlmutterschnitzerei: Platte mit Reliefbildnis Augusts des Starken Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 53.jpg
Tafel 54 Korallenschnitzerei: Schmuckaltar Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 54.jpg
Tafel 55 Elfenbeinschnitzerei: Kanne Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 55.jpg
Tafel 56 Elfenbeinschnitzerei: Schüssel Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 56.jpg
Tafel 57 Schnitzereien aus Rhinozeroshorn: Drei Deckelpokale Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 57.jpg
Tafel 58 Schnitzerei aus Rhinozeroshorn: Prunkgefäß mit Deckel Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 58.jpg
Tafel 59 Schnitzereien in Holz und Rhinozeroshorn: Neger und Negerin, Karyatide Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 59.jpg
Tafel 60 Eisenschnittarbeit: Reiterfigur Karls II. von England Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 60.jpg
Tafel 61 Eisenschnittarbeit: Kanne auf einem Sockel Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 61.jpg
Tafel 62 Bronzeguß: Reiterdenkmal Augusts des Starken Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 62.jpg
Tafel 63 Bronzeguß: Reiterfigur Augusts des Starken Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 63.jpg
Tafel 64 Arbeit in Porzellan, Schmuckstein und Bronze: Prunkkamin Sponsel Grünes Gewölbe Band 4 Tafel 64.jpg



Verzeichnis der im Text erwähnten Personen

Entstehungsorte der Arbeiten

Sammlungen von Kunstwerken

Verzeichnis der Tafeln

[Ξ]

Druck des Textes von der Firma Poeschel & Trepte in Leipzig,
der einfarbigen Tafeln von der Kunstanstalt Stengel & Co., G. m. b. H.,
der farbigen Tafeln von der Kunstanstalt Arthur Kolbe G. m. b. H., beide
in Dresden. Einband nach Entwurf von Erich Grüner ausgeführt von
Krause und Möschler in Leipzig.