Wikisource:Jahrestage/November

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jonathan Swift

Der Schriftsteller und Satiriker Jonathan Swift, Autor von Gullivers Reisen, kommt am 30. November 1667 in Dublin zur Welt. +/-


  • 4. November 1850: Gustav Schwab stirbt.
  • 4. November 1890: Alfred Henschke alias Klabund wird in Crossen an der Oder geboren. +/-
  • 5. November 1494: Der Meistersinger Hans Sachs wird geboren. +/-
  • 6. November 1888: Der österreichische Historiker und Philologe Adalbert Horawitz stirbt in Wien. +/-
  • 9. November 1848: Robert Blum, deutscher Politiker der Märzrevolution, wird in Wien-Brigittenau hingerichtet.
  • 9. November 1858: Ferdinand von Lesseps beschreibt in einem Bericht an Herrn F. Szarvady seine Pläne für den Bau des Suez-Kanals. +/-
  • 11. November 2004: Der Schleswig-Holsteinische Landtag verabschiedet das Friesisch-Gesetz zur Förderung der friesischen Sprache. +/-
  • 22. November 1859: Charles Darwin veröffentlicht sein Hauptwerk „Entstehung der Arten“ unter dem Originaltitel On the origin of species by means of natural selection or the preservation of favoured races in the struggle for life. +/-