Science-Fiction

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Science-Fiction
Science-Fiction
Im 19. Jahrhundert entstandene Literaturgattung.
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4054021-2
Weitere Angebote
Literaturgattungen: Briefe  •  Enzyklopädien und Lexika  •  Fabel  •  Grammatiken  •  Humor  •  Kinder- und Jugendliteratur  •  Kochbücher  •  Kriminalroman  •  Lyriksammlung  •  Märchen •  Mundartliteratur  •  Musenalmanache  •  Parodien  •  Passionsspiele  •  Rätsel  •  Sagen  •  Sagenpoesie  •  Science-Fiction  •  Historische Romane  •  Tagebücher  •  Unterhaltungsliteratur  •  Wörterbücher  •  Zeitschriften

Verwandte Themenseiten: AstronomieMondreisenPerpetuum MobileTechnik

Science Fiction ist eine Literaturgattung, die den Einzelnen, die Gesellschaft oder die Umwelt in zeitlich, räumlich, sowie vor allem technologisch (oft radikal) alternativen Konstellationen entwirft und dabei reale wissenschaftliche und technische Möglichkeiten mit fiktionalen Spekulationen anreichert.

Diese Seite versammelt Digitalisate gemeinfreier, vor dem Zweiten Weltkrieg erschienener Science-Fiction-Literatur, sowie Vorformen der Science-Fiction. Darunter fallen Utopien, deren Handlungsorte bzw. -zeiten außerhalb der Erde oder in der Zukunft angesiedelt sind, sowie phantastische Literatur, die sich wesentlich auf rational erklärbare Elemente wie z. B. Flugmaschinen stützt. Zu den Vorläufern der Gattung zählen auch die seit der Antike bekannten Voyages imaginaires. Innerhalb der eigentlichen Science-Fiction gibt es auch Überschneidungen mit der Gattung der Geopolitischen Fiktionen.

Vorläufer der Science-Fiction[Bearbeiten]

  • Johann Friedrich Ernst Albrecht (1752–1814)
    • [Anonym:] Dreyerlei Wirkungen. Eine Geschichte aus der Planetenwelt, tradirt und so erzählt, 8 Bde., Germanien [d.i. Wien] 1789 siehe Autorenseite
    • Uranie, Königin von Sardanapalien im Planeten Sirius. 2 Bde., Ueberall [d.i. Hamburg] 1790 siehe Autorenseite
    • mit Johann Christoph Woellner: Fürstbürger Phosphorus oder Die Allerweltpfaffenharlekinade. Eine komische Geschichte aus der Sphäre des Monds. Gedruckt im dritten Jahre der Vernunft, Alethiopel [d.i. Braunschweig] [ca. 1795] siehe Autorenseite
  • Giacomo Casanova (1725–1798)
    • Eduard und Elisabeth bei den Megamikren. Ein phantastischer Roman, übers. von Heinrich Conrad, 2 Bde., Berlin und Wien 1922 siehe Autorenseite
  • Francis Godwin (1562–1633)
    • Der fliegende Wandersman[n] nach den Mond: Oder Eine gar kurtzweilige und seltzame Beschreibung der Neuen Welt deß Monds / wie solche von einem gebornen Spanier mit Namen Dominico Gonsales beschrieben: Und der Nachwelt bekant gemacht worden ist. Aus den Frantzösischen ins Teutsche übergesetzet., Wolfenbüttel 1659 HAB Wolfenbüttel
  • Washington Irving (1783–1859)
    • Humoristische Geschichte von New-York (im Auszuge.), in: Sämmtliche Werke, 38-44. Bändchen. Frankfurt a. M. 1829 Google [5. Kapitel: Eroberung durch den Mond]
  • Julius von Voß (1768–1832)
    • Berlin im Jahre 1924. Lustspiel in 2 Aufzügen, in: Auswahl neuer Lustspiele für das Königliche Hof-Theater in Berlin, Berlin 1824, S. 327–405 Google
    • Ini. Ein Roman aus dem ein und zwanzigsten Jahrhundert, Berlin 1810 siehe Autorenseite

Science-Fiction[Bearbeiten]

Deutschsprachige Schriftsteller[Bearbeiten]

  • Albert Daiber (1857–1928)
  • Adolf Stark
    • Dr. Müllers seltsame Geschichte, in: Mährisches Tagblatt vom 13. Oktober 1913, S. 1–3 ÖNB-ANNO
  • Max Winter (1870–1937)
    • Die lebende Mumie. Ein Blick in das Jahr 2025, Berlin 1929 ALO
  • xxx: Die Zeitmaschine, in: Extrapost vom 28. November 1887, S. 1f. ÖNB-ANNO

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Auguste de Villiers de L’Isle-Adam (1838–1889)

Anthologien[Bearbeiten]

  • Arthur Bremer (Hrsg.): Die Welt in hundert Jahren. Mit Illustrationen von Ernst Lübbert. Buntdruck, Berlin [ca. 1910] Internet Archive

Weblinks[Bearbeiten]