Musen-Almanach für das Jahr 1799

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Textdaten
Autor: Verschiedene
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Musen-Almanach für das Jahr 1799
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber: Friedrich Schiller
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1798
Verlag: J. G. Cotta
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Tübingen
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: HAAB Weimar, Kopie auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Schiller Musenalmanach 1799 A 001.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite



[II] 
Schiller Musenalmanach 1799 A 002-cropped.jpg
[III]
Musen-Almanach


für


das Jahr 1799.


herausgegeben


von


SCHILLER.




Tübingen,
in der J. G. Cottaischen Buchhandlung.


[IV] WS: Handschriftliche Eintragung:

a
3004


[248]
Anzeige.

In der Verlagshandlung dieses Musenalmanachs erscheint auf Ostern 1799

Wallenstein von Schiller.

bestehend aus drey zusammengehörenden dramatischen Stücken.

      1) Wallensteins Lager, in einem Akt.

      2) Piccolomini, in fünf Akten.

      3) Wallensteins Abfall und Tod, in fünf Akten.

      Das Exemplar auf Postpapier kostet 2 Rthlr. Sächs. oder 3 Gulden 36 Kr.

      Auf Velinpapier und broschiert 2 Rthlr. 16 gr. oder 4 Gulden 40 Kr.

      Bei 5 Exemplaren liefert man das sechste gratis.

      Die Liebhaber werden ersucht, ihre Bestellungen noch vor Ende Novembers bei mir zu machen.

      Tübingen.

Joh. Georg Cotta.
________

      Bei Hrn. Grusius in Leipzig erscheint auf Michaelis 1799 eine Sammlung meiner Gedichte von mir selbst ausgewählt, verbessert und mit neuen vermehrt.

Schiller.


[249]
Inhaltsverzeichniß.
___________
Amman. (Justus) Die Musageten.       Seite 14
Sängerwürde. 51
An meine Lieder. 231
Brun. (Friederike, gebohrne Münter) Tag und Nacht. 63
Die Locken der Mägdlein. 75
Bürde. Die Ueberraschung. 28
Genuß des Vergangnen. 233
Conz. Liebeszuruf. 24
An die Muse. 135
D. Die weiblichen Erscheinungen. 200
Eschen. Hymnen aus den Griechischen. 136
Die Lehre der Bescheidenheit. 210
An Louise. 237
F. Die Geister des Sees. 165
Der Abschied. 232
[250]

Göthe. Euphrosyne. Elegie. Seite 1
(Zum Andenken einer jungen, talentvollen, für das Theater zu früh verstorbenen, Schauspielerin in Weimar, Madame Becker, gebohrne Neumann.)
Die Metamorphose der Pflanzen. 17
Das Blümlein Wunderschön. 69
Am 1. October 97. 61
Der Edelknabe und die Müllerin. Altenglisch. 102
Der Junggesell und der Mühlbach. Altdeutsch. 107
Der Müllerin Verrath. Altfranzösisch. 116
Die Reue. Altspanisch. 129
Amyntas. Elegie. 145
Stanzen. 204
Gries. Die Gelegenheit, nach Machiav. 172
Das Plätzchen im Wald. 170
Der Bach. 175
Der Arzt. 183
Gr. (A) Am 30. März. 98. 188[1]
Hirth. (K. M) Lebensgenuß. Sonett. 74
Einladung. Sonett. 90
[251]

Hölderlin. Sokrates und Alcibiades Gehe zur gesprochenen Version. Seite 47
An unsre Dichter. 209
Kochen. (Albrecht) Der Werth, nach Pope. 173
Die Spinnen. 236
Luise * * Die Rettung. Idylle. 77
Phantasie und Gefühl. 150
An die Horen. 174
Mathisson. An die Nymphen. 16
Tibur.[2] 25
Hexenfund. 32
Weissagung. 38
Stummes Dulden. 27
Die Elementargeister. 58
Der neue Pygmalion. 105
Sehnsucht nach Rom. 120
Die Schatten. 143
Lied der Nixen. 133
Mereau. (Sophie) Schwärmerey der Liebe. 225
Nöller. Sappho. 53
Die Schiffende. 171
Schiller. Das Glück. 62[3]
Der Kampf mit dem Drachen. Romanze. 151[4]
Die Bürgschaft Gehe zur gesprochenen Version. Romanze. 176
Bürgerlied. 189
[252]
Des Mädchens Klage. Seite 208
Poesie des Lebens. 202
Prolog zu Wallensteins Lager. 241
Schlegel. (A. W) An Frid. Unzelmann. 73
Kampaspe. 86
Lebens Melodien. 111
Der neue Pygmalion, an Ifland. 144
v. Steigentesch. An mein Reitpferd. 45
Wiegenlied. 40
Erinnerung an Lyda. 34
Widerspruch der Liebe. 52
Thilo. (Ludwig) Das Grab. 206
An Mignon. 235
Tiek. (Ludwig) Herbstlied. 26
Kunst und Liebe. 36
Auf der Reise. 42
Neuer Frühling. 48
Vermehren. Armuth der Sprache. 149
_____________________
Jena,
gedruckt bei Joh. Christ. Gottfr. Göpferdt.


Anmerkungen (Wikisource)

  1. Der Fehler aus der Vorlage (190) wurde ausgebessert.
  2. Der Fehler aus der Vorlage (Tiber) wurde ausgebessert.
  3. Der Fehler aus der Vorlage (52) wurde ausgebessert.
  4. Der Fehler aus der Vorlage (157) wurde ausgebessert.

Siehe auch die Unterseite Calender für den Kalender, der dem Werk vorangestellt ist.

Editionsrichtlinien

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien.
  • ſs wird als ß dargestellt.
  • Die Wiederholungen der Anführungszeichen bei wörtlicher Rede werden nicht übernommen.
  • Gesperrte Schrift wird kursiv wiedergegeben.
  • Einrückungen werden übernommen.

Alle redaktionellen Texte dieses Projektes stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 Deutschland