Italische Vignetten

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Marie Eugenie Delle Grazie
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Italische Vignetten
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1892
Verlag: Breitkopf und Härtel
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Delle Grazie - Italische Vignetten - v 03.gif
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]
Editionsrichtlinien:
  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien.
  • Absätze werden durch Wiki-Absätze dargestellt (eine Leerzeile)
  • Worttrennungen am Seitenende entfallen
  • Geviertstriche (—) werden als Halbgeviertstriche (–) wiedergegeben.
  • Im Original in Antiqua gesetzte Wörter werden in normaler Schrift wiedergegeben.
  • Alle redaktionellen Texte dieses Projektes stehen unter der Lizenz CC-BY-SA 2.0 Deutschland


[IV]

Italische Vignetten


von


M. E. delle Grazie.





Leipzig.
Druck und Verlag von Breitkopf und Härtel
1892.


[V]

Inhalt.


Rom.
Seite
Prolog 3
Motto 4
Cäsarenwahnsinn 5
Stimmen des Palatin 6
Gespenster des Palatin 8
Intermezzo 12
Im Collosseum
     Eingetreten und schon fluthet’s 14
     Pollice verso 17
     Ein licht- und duftverklärter Sonnentag 21
Straßenbilder
     Sie haben sich grausam zerstritten 23
     „Y–a! Y–a!“ 25
     Horch! Geschrei und wüstes Toben 27
     »Guide« und Fernrohr unter’m Arm 29
     Wack’rer Mann 30
     Im grauen Nachbarhause 32
     Ringsum zerfallene Reste 33
San Onofrio
     Tasso’s Gemach 35
     Seine Gruft 36
     Die Tasso-Eiche 37
Den Fontainen Roms 39
San Pietro in Montorio 40
[VI] Bilder und Gestalten
     Sant’ Agnese 41
     Sta. Cecilia in Trastevere 42
     Beatrice Cenci 43
     Apoll vom Belvedere 44
     Zeus von Otricoli 45
     Moses 46
Engelsbrücke 47
Im Klosterfrieden
     So still ringsum 48
     Ja, könnt’ ich mich in deinen Frieden schmiegen 49
Monte Pincio.
     Von steinerner Terrasse 51
     Sieh’ da! von Helden, Dichtern 52
     Leopardi! Deine Augen 53
Scirocco-Phantasien 54
     Den Schminktopf weg! 56
     In Flammen steh’n die Zinnen Rom’s 58
     Abendsonnenschein 63
     Ein öd’ Gefild 68
San Callisto 71
Tivoli.
     Leuchtend Bild im Ätherrahmen 72
     Man sagt: es beb’ von ungesproch’nen Worten 73
Römisches Albumblatt 74
Addio 75
Neapel.
Eine schimmernde Atlasfläche 79
Rhythmisch bewegt 81
Mistral 83
Abend 85
Campo Santo 86
Abschied 87
Pompeji.
Vor uns her trottet der Führer 91
O sprecht hier nicht! 93
Ein Gewitter steht am Himmel 94
Abend wird es 95
Sorrent.
Mondnacht 99
Zwei Wahnsinnige 101
[VII]
Capri.
Hält ein Zauber mich umfangen 105
Glattgedehnter Fluthenspiegel 106
Sonnenfroh strahlt hier mein Auge 107
Glück?! Wie oft rang ich nach dir die Hände 108
Wie feuerflüssig Sonnenlicht 109
Capri, Capri, könnt’ ich je vergessen 110
Von silbernen Mondesflittern 111
Ihr Klänge und ihr Düfte 112
Vor meiner Stube duftet 113
Fariglioni 114
Nereiden 116
Arco naturale 117
Atlantis 119
Tiberius
     Still lag das Meer 121
     Ich habe dich erwartet! 123
Mithra 126
Frühling 130
Nachtgespenst 131
Addio a Capri 132