Tschechien

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tschechien
Tschechien
Tschechische Republik
Texte und Quellen zu Tschechien
Hauptstadt ist Prag. Die historischen Länder Tschechiens sind Böhmen, Mähren und Tschechisch-Schlesien, auch Mährisch-Schlesien bzw. Sudetenschlesien genannt
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4303381-7
Weitere Angebote
Themenseiten Europa:  Albanien • Andorra • Belgien • Bosnien und Herzegowina • Bulgarien • Dänemark • Deutschland • Estland • Finnland • Frankreich • Georgien • Griechenland • Irland • Island • Italien • Kasachstan • Kroatien • Lettland • Liechtenstein • Litauen • Luxemburg • Malta • Mazedonien • Moldawien • Monaco • Montenegro • Niederlande • Norwegen • Österreich • Polen • Portugal • Rumänien • Russland • San Marino • Schweden • Schweiz • Serbien • Slowakei • Slowenien • Spanien • Tschechien • Türkei • Ungarn • Ukraine • Vatikanstadt • Vereinigtes Königreich • Weißrussland • Sonstige Gebiete: Färöer • Grönland • Umstrittene Gebiete: Kosovo

Ortsseiten[Bearbeiten]

PragSchlesienKuks

Beschreibungen und Geschichte[Bearbeiten]

  • Richard Andree: Nationalitätsverhältnisse und Sprachgrenze in Böhmen. J. C. Hinrichs’sche Buchhandlung, Leipzig 1870 Google = Internet Archive [unvollständig] (Separatdruck aus: Neunter Jahresbericht des Vereins von Freunden der Erdkunde zu Leipzig. 1869. J. C. Hinrichs’sche Buchhandlung, Leipzig 1870, S. 51–88 Google)
  • J. Vincent Goehlert: Boiokeltische Ortsnamen in Böhmen. In: Mittheilungen der kais. und königl. geographischen Gesellschaft in Wien. 13. Band 1870 (Neue Folge 3. Band). Verlag der geographischen Gesellschaft, Wien 1871, S. 145–153 Google, Google, Google = Internet Archive
  • Johann Nepomuk Enders: Der Molkencurort Rožnau in Mähren und seine Umgebungen. Topographisch, historisch-romantisch, ethnographisch und therapeutisch geschildert … Wien, Neutitschein, Leipzig 1872 Commons
  • Anton Gnirs: Topographie der historischen und kunstgeschichtlichen Denkmale in den Bezirken Tepl und Marienbad. Augsburg 1932

Gedichte und Lieder[Bearbeiten]

Karten[Bearbeiten]

  • Pieter van den Keere: Bohemia In Suas Partes Geographicé Distincta. 1630 ULB Münster

Märchen[Bearbeiten]

Sagen[Bearbeiten]

siehe Digitalisate unter Tschechien

Varia[Bearbeiten]

Zeitschriften[Bearbeiten]