Diskussion:Die Gartenlaube

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Erschließung[Bearbeiten]

Fehlerhafte / Fehlende Scans[Bearbeiten]

auf Wikisource:Korrekturprobleme eintragen.

Gallery[Bearbeiten]

Hallo, nur ein Tip/Frage: <gallery perrow="6"> finde ich eher ungeschicht, so einen breiten Browser habe ich selten auf (und 1024-kompatibel ist es auch nicht unbedingt), und dann rutscht die Seite hin und her, was relativ unschön ist. 4 Bilder in einer Galleryreihe fände ich besser, auch wenn das vielleicht nicht so gut aussieht.. (hier steht was ähnliches, hatte ich aber erst danach entdeckt: w:Wikipedia:Bilder#Galerie)--Beate 00:03, 4. Jan. 2009 (CET)

Bildunterschriften[Bearbeiten]

In den ER sollte eine Angabe stehen, was mit den Bildunterschriften zu geschehen hat, z.B. hier Fingalo 18:31, 20. Jan. 2009 (CET)


Ich sehe bei keinem Bild aus der Gartenlaube die Bildunterschrift, auch wenn sie im Quelltext vorhanden ist. Woran liegt das? -- Dorades 22:51, 26. Nov. 2010 (CET)

Problem hat sich erledigt, danke Jowinix. -- Dorades 23:15, 26. Nov. 2010 (CET)

Wörter in Sperrschift[Bearbeiten]

Das sollte noch in die ER mit rein, wie diese Wörter behandelt werden. Bei Der Musiktelegraph (was ja als Beispiel angegeben ist) wird das mit {{SperrSchrift|Beispielwort|0.2}} gelöst, aber andere Artikel hatten das nicht berücksichtigt. --Beate 01:17, 24. Jan. 2009 (CET)

ER: Spendenquittungen transkribieren[Bearbeiten]

Diese Quittungen haben natürlich keinen literarischen Wert, warum sie aber "sittlich zweifelhaft" sind, ist mir schleierhaft. Das trifft wohl eher für Belege des Winterhilfswerks zu. Sie sind aber in jedem Fall historisch interessant, vor allem in kultur-, wirtschafts- und sozialgeschichtlicher Hinsicht: Wofür wird denn gesammelt? Welche sozialen Gruppen spenden? Und wofür spenden sie? Welche Auswirkungen hat die Gründerkrise aufs Spendenverhalten? Kurz und gut, ich schlage vor, die Spendenquittungen als historisch relevante Dokumente ebenso zu transkribieren.

Gruß, --Buchfreund 12:54, 14. Mai 2009 (CEST)


Gartenlaube 1867[Bearbeiten]

Ich hab anhand einer Originalkopie vor einem Jahr einen Gartenlaube-Artikel für einen Nachdruck abgeschrieben. (C. N. [=Carl N. Riotte]: Volksvehme in Amerika. In: Die Gartenlaube, Jahrgang 1867, S. 636) Kann der schon irgendwie eingebunden werden oder braucht es dazu erst Scans? Die Kopie ist m.E. nicht mehr reprofähig. --Tamarin 19:04, 8. Aug. 2009 (CEST)

Auch wenns lange dauert mit der Antwort. Ich war in meinem Jahresurlaub. Wir brauchen für jede Seite einen Scan. ist es nur diese Seite oder sind es mehrere -- Jörgens.Mi Talk 00:24, 23. Aug. 2009 (CEST)

Mehrere. Ich schau mal, wie jetzt der Stand ist. ;) --Tamarin 20:29, 6. Mai 2011 (CEST)
Scans sind inzwischen da. Hab also meinen Text eingefügt.

2 Artikel zu Bad Kissingen[Bearbeiten]

wären für die neue Ortsseite gewünscht. Falls es gleich ist, welche Artikel zuerst anlegt werden, dann wäre mein Vorschlag:

Bei der Korrektur könnte ich behilflich sein. --Seitenreich 16:31, 3. Okt. 2009 (CEST)

Ue oder Ü[Bearbeiten]

Ich habe Seite:Die Gartenlaube (1853) 485.jpg abgetippt und so korrigiert. Da ich keine Angabe zu "Ue" in den Editionsrichtlinien fand, habe ich "Ueber" als "Über" transkribiert, da es auch kleine ä-ö-ü und keine ae-oe-ue im Text gibt. War das so korrekt? --WikiAnika 15:00, 2. Mär. 2010 (CET)

Mir gefällt "Ue" zwar auch nicht, aber was nicht in ER steht, wird nach der Vorlage transkribiert. --Robot Monk 15:24, 2. Mär. 2010 (CET)


Ein_preußischer_Richter[Bearbeiten]

Ich habe mich erstmals hier an einem Artikel probiert: Ein_preußischer_Richter aus Die_Gartenlaube_(1869) Heft 7 Seiten 101 bis 103. Zu diesem Zwecke habe ich auch das Bild 101 b nach bestem Wissen und Gewissen aus der Vorlage ausgeschnitten, hochgeladen und eingebunden. Kann sich wohl jemand Erfahrenes die Verlinkungen, Formatierungen und Kategorisierungen im Artikel ansehen, ob das alles so okay ist? Zusatzfrage: Warum erscheint das Bild 101 b nicht unten auf der Übersichtsseite von GL-1869 - habe ich da noch etwas übersehen? Danke. Corn-Fakes 11:10, 5. Apr. 2010 (CEST)

Habe auf den ersten Blick keine groben Fehler gefunden, bis auf die Tatsache, dass die verwendeten Seiten 101-103 noch unkorrigiert sind? Die solltest du dann auch auf korrigiert setzen. Bild ist auf der Übersichtsseite ja jetzt da. --Beate 13:45, 4. Aug. 2010 (CEST)

Paul Klawun[Bearbeiten]

Es gibt ein weiteres Werk „Die Gartenlaube“ von Paul Klawun, Berlin 1900 Google-USA*. Obendrüber steht noch Band 22, lässt darauf schließen, dass es weitere Bände gab. In ZS packen? --Beate 15:03, 4. Aug. 2010 (CEST)

Hallo, Gott seidank keine weiter Zeitschrift sondern ein Band (Nr. 22) aus der Gartenbaubibliothek - der sich mit realen Gartenlauben befasst, Können wir dann ja damit abhandeln - wenn wir es denn machen. -- Jörgens.Mi Talk 10:18, 24. Dez. 2010 (CET)

Kleine Infobox für Fortsetzungsromane[Bearbeiten]

Für Fortsetzungsromane fände ich es toll, eine kleinere Infobox zu haben, in die nur die vorigen/nächsten Texte der Gartenlaube, das aktuelle Heft sowie die Seiten kommen. Damit könnte man sich normal durch die Texte der Gartenlaube hangeln, ohne bei einem Fortsetzungsroman (dessen Teile auf einer Seite zusammengefasst sind) darin unterbrochen zu werden. Außerdem könnte die Box die Navigation zwischen einzelnen Teilen des Romans erleichtern. Gibt's Zustimmung dafür? --32X 18:51, 11. Dez. 2010 (CET)

Ampel.gif -- A. Wagner 18:58, 11. Dez. 2010 (CET)
Sowas hat mich auch schon mal gestört, insofern von mir aus wäre das OK. Gruß -- Finanzer 19:02, 11. Dez. 2010 (CET)

Umsetzung:

  • Die Vorlage:GartenlaubenFortsetzung nutzt den Code der Vorlage:Textdaten, jedoch anders als die Vorlage:GartenlaubenArtikel direkt und nicht verschachtelt. Parameter der Vorlage:Textdaten blieben GROSS, Parameter der Vorlage:GartenlaubenArtikel und neue Parameter sind wie Substantive bzw. in der Form CamelCase geschrieben.
  • Vorlage Diskussion:GartenlaubenFortsetzung enthält eine minimale Dokumentation. Für einen Vorschlag will ich keine umfangreiche Doku bereitstellen, wenn die Annahme der Vorlage noch aussteht.
  • Für das jeweils erste Heft einer Fortsetzungsreihe ist keine eigene Infobox vorgesehen, da sie bereits die Standardinfobox nutzt.
  • Die Infobox erhält eine ID bestehend aus [Jahr] Heft [Heftnr.], die auch als Sprungadresse dient. Für den Textanfang muss die ID der ersten Seite als Rücksprungadresse herhalten. Beispielhafte Verwendung: Die Perle (Bernhard)#1894 Heft 17 (hoch/runter klicken)
  • Die Infobox hat absichtlich viele Parameter, damit sie recht universell einsetzbar bleibt. Es bringt natürlich nichts, redundante Informationen wieder und wieder einzutragen, da dadurch die Änderungen schwerer erfassbar werden.

Meinungen soweit? --32X 13:42, 13. Dez. 2010 (CET)

Gefällt mir schon sehr gut. Vll. noch die Hoch-Runter-Pfeile beschriften mit "Zum vorherigen Teil" bzw. "Zum nächsten Teil". Dann erkennt man besser wozu die da sind. Gruß -- Finanzer 14:27, 13. Dez. 2010 (CET)
Nachdem keine anderen Einwände kamen, habe ich die Pfeile durch die selbsterklärnden Links ersetzt. Jetzt überlege ich jedoch, ob ich die Pfeile nicht wenigstens ergänzend wieder reinsetzen sollte, denn die mittige Formatierung hat was von Überschrift … --32X 10:45, 17. Dez. 2010 (CET)
Ich finde die neue Vorlage sehr gut. Zwar wird es einen Haufen Arbeit machen, die bereits erstellen Artikel umzustricken, aber ich war auch immer irgendwie unzufrieden, dass die Fortsetzungen in der Infobox ersatzlos übersprungen wurden. Ich könnte mir vorstellen, den Jahrgang 1863 (der ja schon korrigiert ist) entsprechend umzuarbeiten. Soll ich schon mal anfangen oder lieber noch warten? -- Hystereser 13:45, 25. Feb. 2011 (CET)
Ich hab auch ein oder 2 Artikel so verlinkt, allerdings war ich der irrigen Meinung, das wäre bereits Konsens. Was meinen denn andere dazu? Joergens.mi und so? Das sollten wir doch abklären, oder? Den ersten Artikel, Unterm Birnbaum, der war allerdings sehr kompliziert. Immer, wenn ich dachte, jetzt hab ichs, fand ich neue Fehler drin. Wenn ich geahnt hätt, dass ich da nicht im Konsen agiere, hätt ichs mir einfach gemacht. Und nicht unabsichtlich außerhalb der GartenlaubeER agiert. Zabia 19:46, 25. Feb. 2011 (CET)

Seitenzahlen in Zitierempfehlung[Bearbeiten]

Ich hab festgestellt, dass die Seitenzahlen nicht korrekt zitiert werden. z.B. Seite:Die Gartenlaube (1858) 301.jpg oder Seite:Die Gartenlaube (1872) 159.jpg. Im 1872er Band stimmen die ersten Seiten überein, irgendwann dann nimmer. Gibts da eine komfortable Lösung? Zabia 05:41, 6. Feb. 2011 (CET)

Die Gartenlaube (1885): Da stimmt auch die Jahreszahl (1859) nicht. Zabia 13:55, 16. Feb. 2011 (CET)
Desgleichen Die Gartenlaube (1882); Jahreszahl überall 1892, Seitenzahlen häufig falsch. -- Dorades 12:12, 19. Feb. 2011 (CET)
Die Gartenlaube (1893) sind Kopf- und Fußzeilen falsch; daneben variiert noch einmal die Zitierempfehlung. Bis S. 143 sind die Seitenzahlen falsch. -- Dorades 12:28, 19. Feb. 2011 (CET)


Nachdem in der Zitierempfehlung ja durchaus die korrekten Zahlen schon vorhanden sind (in den Seitenlinks kommen beide Zahlen – notgedrungen korrekt – vor), könnte es doch möglich sein, daß diese Jahrgangszahl und Seitenzahl automatisiert übernommen würde. Genau gesagt, daß diese händische Bearbeitung überflüssig wäre. Zabia 13:04, 19. Feb. 2011 (CET)
Jahres- und vor Allem Seitenzahlen wurden Gestern bei 23 Bänden von Joergens.mi und Paulis ersetzt. Bände: 1853, 1855, 1858, 1869, 1871, 1872, 1876, 1877, 1879, 1880, 1881, 1882, 1885, 1886, 1887, 1888, 1889, 1890, 1891, 1892, 1893, 1895, 1897 --Jowinix 19:01, 11. Jul. 2011 (CEST)
Ok  Spitze, das erspart viel Zeit und Korrigierei! Danke Euch allen. Zabia 12:56, 12. Jul. 2011 (CEST)


Ich habe den Eindruck, dass manche Zitate nicht, wie ich das machen würde, auf den jeweiligen Anfang des Artikels bezogen sind, sondern auf die Stelle, wo der betreffende Text wirklich steht. Beispiel: Die 3. Fußnote im Artikel Die Offenbarungen eines präparirten Kohlenstückchens. Ich würde dann die Verlinkung auf die Artikelanfänge setzen. -- Hystereser 13:37, 25. Feb. 2011 (CET)
Hystereser, genau weiß ich nicht, was du da meinst. Was mir dagegen auffällt ist, daß im von Dir angegebenen Artikel 4x verlinkt wird, aber völlig unnötig mittels WS-Fußnoten. Ich verlinke sowas so: 1875, S. 789 bzw. so „Gartenlaube“ 1877, S. 732. Da ist keine WS-Anmerkung nötig. Die gemeinte Zitierempfehlung gibt Seiten und Jahrgang der einzelnen Seiten an, und kann im im Fußnotenfenster bearbeitet werden. Leider oft übersehen und daher falsch. Gruß Zabia 15:11, 25. Feb. 2011 (CET)
Früher hab ich so was auch direkt verlinkt. Irgendwann bin ich mal angemotzt worden von jemandem, dem das nicht gefallen hat. Das Argument war, man könne dann besser sehen, dass hier ein Link sei, wenn man eine Papierversion vor sich habe. Da ich dachte, das sei dann wohl allgemeiner Konsens, hab ich von da an auf WS-Anmerkungen umgestellt. Mist. Wieder reingefallen und alles falsch gemacht. -- Hystereser 15:22, 25. Feb. 2011 (CET)
Hystereser: Wenn Du folgsam auf jeden reagierst, der Dich anmotzt, wird es Dir ähnlich ergehen wie mir. Du machst Dich angreifbar und arbeitest in der Folge doppelt und dreifach. Ich garantiere Dir, ich motz Dich nicht an, wenn ich aber Zeit hab, und so was finde, dann ändere ich das. Es gibt, neben speziellen Gartenlaube-Editionsrichtlinien auch noch sehr klare Allgemeine Editionsrichtlinien: WS-Anmerkungen werden nur äußerst selten gemacht. Warum wendest Dich nicht z.B. an den Joergens.mi, die Gartenlaube ist sein Projekt, wenn ich nicht irre. Zabia 19:27, 25. Feb. 2011 (CET)

Entwickelung der Erdrinde mit ihren Bewohnern[Bearbeiten]

Auf Seite 140, Abschnitt (Menschen) sind doch einige Sätze, die heute zurecht als sehr rassistisch bemäkelt werden dürfen. Andererseits ist der Artikel ansonsten doch sehr interessant, weil er den Wissenstand im 19. Jahrhundert leicht fasslich wiedergibt. Kann jemand einen kurzen Hinweistext schreiben? Zabia 16:26, 6. Feb. 2011 (CET)

Kleiner Briefkasten[Bearbeiten]

Was haltet Ihr davon, die „Kleinen Briefkästen“ in je einem Lemma pro Jahrgang zusammenzufassen. Die meisten sind ja sehr kurz. Übrigens hab ich bei den ersten Briefkästchen, die ich korrigiert habe, noch nicht gemerkt, dass hier die Redaktion an die Leser schreibt und nicht umgekehrt. Deshalb sind einige noch unter „Leserbrief“ kategorisiert. Sollte man nicht eine eigene Kategorie, z. B. „Verlagsmitteilung“ oder so ähnlich, dafür einrichten? -- Hystereser 13:51, 25. Feb. 2011 (CET)

Wenn man die kategorisieren will, es geht ja um zum Teil sehr interessante Themen, ist das hinderlich. Außerdem: Dann ist es nicht mehr quellengetreu. In der Gartenlaube wurden die ja aufgeteilt. Drittens: Wenn man ein derart großes Projekt macht, gibts halt eine entsprechende Menge Artikel. Vergleich mal andere Projekte. Meine pers. Meinung.Zabia 14:53, 25. Feb. 2011 (CET)
Da alle Briefkästen ja in Sections sind, kannst Du ja pro Jahrgang eine zusammenfassende Seite machen(ER Mehrteiler), die Du dann irgendwo im Inhaltsverzeichnis besonders verlinkst. Alle verlinkten BK jetzt zu ändern ist aufwendig und ich finde es wegen Quellentreue, Übersichtlichkeit usw. ebenfalls nicht gut und es sollte auch aus der ER raus. Den Einwand mit Kategorisierung versteh ich nicht(sind die Themen dann nicht mehr interessant? Zudem kann man auch mehr als eine Kategorie vergeben und die Artikel auf Themenseiten verlinken), aber warum so abstrakt und nicht gleich Kategorie: "Kleiner Briefkasten", gibt mit Sicherheit mehr Artikel als in manch einer anderer Kategorie. -- Starshollow 00:33, 28. Feb. 2011 (CET)

Mehrteiler und Serien[Bearbeiten]

In der ER sollte IMO deutlicher zwischen Mehrteiler und Serien unterschieden werden,

Mehrteiler: Kurzromane, Erzählungen (Unterm Birnbaum, Bruderpflicht) oder mehrteilige, zusammenhängende Artikel (Zur Geschichte der Socialdemokratie). Benennung wie bisher ein Artikelname, einzelne Teile werden aus dem Inhaltsverzeichnis auf der entsprechenden Seite (Titel#Seite NR) angesprungen und mit der entsprechenden Fortsetzungs-Vorlage versehen, wenn Teil- oder Kapitelüberschriften vorhanden sind, sollte ein Inhaltsverzeichnis angezeigt werden wie bei Zur Geschichte der Socialdemokratie.

Serien: Lose Serien zu einem bestimmten Themenkomplex wie Land und Leute (bspw. Jahr 1881, Heft 27) sollten Vorschlag 1: Serienname(Artikelname) benannt werden bspw. Land und Leute (44. Tölz in Oberbayern) oder Vorschlag 2: Artikelname(Serienname Nr) also bspw. Tölz in Oberbayern(Land und Leute Nr.44), die gleiche Regelung sollte für Serie mit einem aktuellen Bezug (bspw. Streifzüge bei den Kriegsführenden, Jahrgang 1877) oder mit mehrern nicht direkt miteinander zusammenhängenden Inhalten (bspw. Erfahrungen aus dem Kriege XYZ konkr. Beispiel folgt), der Briefkasten sollte wie bisher Kleiner Briefkasten (Jahrgang/Heft) genannt werden. Die Sortierung und Kategorisierung sollte natürlich immer berücksichtigt werden.

Weiterer Vorschlag: Eine Übersichtsseite für die Gartenlaube sollte erstellt bzw. die bestehende angepasst werden mit ER, Bestände, Autoren mit Autorenseite, Autoren alphabetisch, vorh. Mehrteiler und Serien usw. usf. - alles natürlich nur meine Vorschläge und Meinung und durchaus mit dem Wissen, dass es aufwendig ist und dann einiges angepasst werden muss, aber vielleicht mal ein Ansatz die Erschließung mittelfristig zu systematisieren...-- Starshollow 00:33, 28. Feb. 2011 (CET)

Ich halte dies für einen sehr guten Vorschlag; mir sind noch ein paar Dinge aufgefallen:
Erstens bin ich mir noch nicht ganz sicher, wann die Artikel ein Mehrteiler und wann eine Serie sind. Meine Idee für ein Kriterium wäre, ob die Reihenfolge der Artikel eine Rolle spielt oder nicht. Falls ja, wäre es ein Mehrteiler, ansonsten eine Serie. Außerdem stellt sich die Frage, ob auch zweiteilige Serien wie Maritime Briefe an eine Dame aufgeteilt werden sollten oder nicht.
Bei der Benennung der Serien wäre ich eher für Artikelname (Serienname Nr), denn wenn die Reihenfolge egal ist, brauchen die Artikel nicht nach Nummern sortiert sein; eine alphabetische Sortierung ist vorteilhafter.
Bei den Serien sollte es eine Seite mit dem Seriennamen geben, auf der alle Artikel aufgelistet sind, z. B. Vernünftige Gedanken einer Hausmutter. Desweiteren könnten die Artikel der Serie in die gleiche Kategorie einsortiert werden, z.B. Kategorie:Kleiner Briefkasten. Auf den einzelnen Seiten einer Serie sollte es eine Vorlage geben, um zwischen den verschiedenen Artikeln der Serie zu navigieren, z.B. mit vor/zurück-Pfeilen (entweder in Infobox oder als Liste oben auf der Seite).
Die Übersichtsseite ist natürlich viel Arbeit, allerdings überwiegen hier die Vorteile; die Frage ist nur, wie die Übersichtsseite sortiert werden soll. Zusätzlich könnte man auch eine Mehrteiler- und Serien-Oberkategorie erstellen.
Viele Grüße, THX-1138 15:10, 30. Apr. 2011 (CEST)

Blätter und Blüthen von der Gartenlaube gepflückt und mit der Lupe untersucht[Bearbeiten]

Hallo,

weiss jemand wer sich hinter dem Autoren Eraw verbirgt? Auf jeden Fall ein sehr gottgläubiger Mensch... Das Werk sollte IMO unbedingt irgendwann hier einmal aufgenommen werden, ich wär dabei.


Blätter und Blüthen von der Gartenlaube gepflückt und mit der Lupe untersucht

Autor: Eraw

Persistente URL: SUB Dresden

-- Starshollow 03:24, 3. Mär. 2011 (CET)

Wild-, Wald- und Waidmannsbilder[Bearbeiten]

Die korrekte Benennung der einzelnen Artikel, die mehrere Jahrgänge umfassen, sieht man hier, auf der Autorenseite: Guido Hammer. Die Verlinkung auf den Jahrgangsseiten muss angepasst werden. (vergleiche 1870, 1872) Zabia 16:56, 21. Mär. 2011 (CET)

Ich würde mal anfangen, die Benennungen auf den Inhaltsverzeichnis-Seiten analog denen im Jahrgang 1870 hinzubiegen (wenn es das jeweilige Inhaltsverzeichnis schon gibt). Mit Verlinkungen warte ich lieber noch, bis die jeweiligen Artikel auch existieren --Poetzschaer 13:45, 22. Mär. 2011 (CET)
Die Benennungen in den Inhaltsverzeichnissen sind jetzt einheitlich. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Artikelnamen in der Gartenlaube und auf der Autorenseite manchmal unterschiedlich sind.--Poetzschaer 14:53, 22. Mär. 2011 (CET)
Die WS Inhaltsverzeichnisse sind meist genauer (weil jemand den Band durchgeblättert und alles abgetippt hat); auf der Autorenseite sind noch Infos vom Scan der Inhaltsangabe der Gartenlauben. Die stimmen nicht überein. Die Zählung stimmt eh nur selten. :) Bei Zweifeln einfach auf die Seitennummer klicken – auch die roten sind als Scan vorhanden. --Jowinix 16:26, 22. Mär. 2011 (CET)
Die haben damals in der Gartenlaube arg geschludert; das heißt aber nicht, dass wir alles unbedingt verbessern müssen. ;-) --217.234.109.233 19:44, 22. Mär. 2011 (CET)
Ich erinnere mich da spontan an „Die Jagd auf den Hasen“. Auf der Autorenseite als Nr. 10 geführt, was mit der Reihenfolge in der GL auch hinhaut, läuft auf der dortigen Seite allerdings unter der Überschrift „Nr. 8. …“ Im (Original-, also Scan-)Inhaltsverzeichnis steht auch Nr. 10. --Poetzschaer 10:47, 23. Mär. 2011 (CET)
Das original Inhaltsverzeichnis weicht oft auch in der Schreibweise ab (steht auch nicht alles drin). Man könnte eine WS Zählung hinzufügen z.B. [25] Nr. 21 ... (gehört ja eigentlich auf die Autoren Disk) --Jowinix 13:50, 23. Mär. 2011 (CET)

Tja, Pech, ich hab das erst jetzt mitgekriegt mit der Zählung. Hab grad die Hasenjagd fertig gemacht, als Nr. 8. Wenn die Artikel drum herum fertig sind, kann man das immer noch korrigieren, mit WS-Anmerkung. Vielleicht kommt ja auch eine Berichtigung noch. Zabia 23:37, 24. Mär. 2011 (CET)

Kategorie: Leserbrief bei „Kleinem Briefkasten“[Bearbeiten]

Kategorie: Leserbrief trifft bei kaum einem Briefkastenartikel zu. Im Gegenteil. Da werden Antworten auf erhaltene Zuschriften gegeben. Kleiner Briefkasten (Die Gartenlaube 1866) und Kleiner Briefkasten (Die Gartenlaube 1876) sind meiner Meinung nach daher in der falschen Kategorie. Korrekt: z.B. Eine Zuschrift. Fraglich ist auch, wie diese Sammelartikel kategorisiert wird. Wenn da medizinische oder botanische Themen angesprochen werden, wie werden die dann kategorisiert? Und warum nicht als „Sammelartikel“? Zabia 10:19, 19. Apr. 2011 (CEST)

Pariser Bilder, Geschichten, Skizzen … u. ä.[Bearbeiten]

Ich bin der Meinung, hier handelt es sich um eine Rubrik, ähnlich den „Blätter und Blüthen“, bzw. „Wild-, Wald und Waidmannsbildern“. Diese Artikel ziehen sich über Jahre, und es ist nicht zu erkennen, ob es ein oder mehrere Autoren sind, die sie verfassen. Ich halte das weder für eine Serie noch für einen sog. Mehrteiler (Begriffe nach heutigem Verständnis.). Zabia 15:08, 14. Mai 2011 (CEST)

Kolisch, Sigmund hat zumindest 1863 die diversen Pariser Geschichten gemacht und signiert. Diese 1863er Geschichten hat Kolisch 1868 unter dem Titel „Auf dem Vulkan: Pariser Schilderungen“ veröffentlicht. Die Pariser Geschichten 1866 sind hingegen nicht signiert, es bleibt offen, wer der Autor/die Autoren ist/sind. Zabia 13:59, 3. Jun. 2011 (CEST)

Bücherwerbung[Bearbeiten]

Werden Anzeigen wie diese hier transkribiert? -- Dorades 16:44, 1. Jun. 2011 (CEST)

Ich machs schon. Sie hier: Seite:Die Gartenlaube (1866) 568.jpg. Allerdings formatier ich nicht so genau. Ich mag keinen Buchstabensalat. Gruß Zabia 17:05, 1. Jun. 2011 (CEST)
Danke für die Antwort. Ich habe mich nun am Jahrgang 1863 orientiert, in dem solche Anzeigen nicht transkribiert wurden. Gruß -- Dorades 00:48, 2. Jun. 2011 (CEST)

Generalregister[Bearbeiten]

Auf HathiTrust sind die 2 Generalregister für die ersten 50 Bände verfügbar:

  • Vollständiges Generalregister der Gartenlaube vom 1. bis 50. Jahrgang (1853–1902). Zusammengestellt und bearbeitet von F. Hofmann und J. Schmitt. Hildesheim: Gerstenberg, 1978 Michigan-USA*
    • Vollständiges Generalregister der Gartenlaube vom ersten bis achtundzwanzigsten Jahrgang (1853–1880). Schematisch zusammengestellt von Dr. Friedrich Hofmann, seit 1861 ständigem Mitarbeiter der „Gartenlaube“. Leipzig: Ernst Keil, 1882 Michigan-USA*
    • Vollständiges Generalregister der Gartenlaube vom neunundzwanzigsten bis fünfzigsten Jahrgang (1881–1902). Bearbeitet von J. Schmitt. Leipzig: Ernst Keil’s Nachfolger, 1903 Michigan-USA*

--enomil 15:02, 23. Aug. 2011 (CEST)

Punkte … in den Gartenlauberomanen[Bearbeiten]

Wie man hier Seite:Die Gartenlaube (1867) 434.jpg gut sehen kann, werden die … in der Gartenlaube unterschiedlichst verwendet. Manchmal deuten sie Gefühle an, manchmal ersetzen sie Worte, Sätze oder gar längere Beschreibungen. Manchmal stehen die … ohne und manchmal mit Leerzeichen vom vorigen Wort bzw. vorigem Satzzeichen getrennt. Ich habe daher den Eindruck, das ist nicht zufällig, oder übersehen (Druck- bzw. Satzfehler), sondern pure Absicht (die Marlitt hat selber auch ihre Texte korrekturgelesen, siehe Kleiner Briefkasten, 1866).

Ich gehe daher so vor: Bei 3 Punkten halt ich mich an die Vorlage und transkribiere die … danach. Nach ? oder ! setz ich nach einem Leerzeichen die Punkte, bei 4 Punkten setz ich nach dem 1. Punkt ein Leerzeichen. Vergleiche in der Beispielseite (Scan) den vorletzten Absatz, Anfang der 3.letzte Zeile »in den Kissen. … Der«. Zabia 11:12, 17. Sep. 2011 (CEST)

Unterschied zwischen Dateiname und Artikelname[Bearbeiten]

Es gibt eine Datei mit dem Namen "Die erste deutsche Verfassung und der Märzminister", der Artikel heisst aber "Die erste deutsche Verfassung und der letzte Märzminister." Sollte nicht beides übereinstimmen? (Natürlich ohne den Punkt am Ende des Artikelnamens.) Kolja Pastor 17:22, 10. Feb. 2012 (CET)

Ist geändert. Auf deiner Seite mußt du es selber anpassen. -- Jowinix 18:47, 10. Feb. 2012 (CET)

Entsprechend "Die alterthümliche deutsche Stadt" und "Die alterthümlichste deutsche Stadt". (Warum fällt mir immer sowas auf. Ich mach mich bestimmt unbeliebt.) Kolja Pastor 16:41, 22. Feb. 2012 (CET)

Warum solltest du dich unbeliebt machen wenn du Fehler findest :) Die kannst du doch auch selbst ändern: Nachsehen bei "Links auf diese Seite" (Links unter Werkzeuge), auf den gefundenen Seiten ändert und dann den Artikel verschieben. --Jowinix 11:18, 7. Apr. 2012 (CEST)
Ich bin auch froh, KoljaPastor, wenn Du Fehler findest. Tja, da sieht man eben, wo man selber schlampig gearbeitet hat. Unbeliebt machst Dich bei mit damit sicher auch nicht. Gruß Zabia (Diskussion) 10:43, 24. Apr. 2012 (CEST)

"Fertig"???[Bearbeiten]

In den letzten Tagen ist der Bearbeitungsstand von vielen Seiten mit ganzseitigen Bildern auf "Fertig" gesetzt worden. Ich glaube aber, der Bearbeitungsstand müsste "Korrekturprobleme" heissen. Grund: Bei den Bildern ist der Untertitel mit ausgeschnitten worden, sodass sie jetzt 2 Untertitel haben.Kolja Pastor (Diskussion) 12:55, 21. Apr. 2012 (CEST)

In den ER hieß es früher: Bildunterschriften sind Bestandteil des Bildes. Einige Mitarbeiter schneiden sie nach wie vor mit aus, aus meiner Sicht besteht kein Grund, das zu reklamieren. --Dorades (Diskussion) 15:54, 23. Apr. 2012 (CEST)
Aus meiner Sicht schon. Kolja Pastor (Diskussion) 16:01, 23. Apr. 2012 (CEST)

Hier die entsprechnde ER, diese ist so formuliert das beides zulässig ist, gefordert ist die Transkription und die Nutzung der Vorlage BRU.

  • Bildunterschriften sind Bestandteil des Bildes, und werden mit der Vorlage {{BRU|Die Gartenlaube (1885) b 665.jpg|center|500|'''Wer kriegt’s?'''<br />Nach dem Oelgemälde von ''Hermann Bever.''||center}} in den Text gesetzt. Für Bilder die in der Breite eine ganze Seite einnehmen werden 500 (px) empfohlen.

--Jörgens.Mi Talk 20:43, 23. Apr. 2012 (CEST)

Mit dieser Sicht bist du wohl allein. Wenn Text und Bild vorhanden sind und ersterer Korrektur gelesen, ist die Seite fertig – egal ob der Bildtext abgeschnitten wurde oder nicht. Für eventuelle Nachnutzung sind Bilder mit Text sogar vorzuziehen. Ohne den Text kann man wenig damit anfangen: Seite:Die Gartenlaube (1855) 407.jpg, Seite:Die Gartenlaube (1859) 028.jpg, Seite:Die Gartenlaube (1866) 476.jpg --Jowinix 20:53, 23. Apr. 2012 (CEST)
Grundsätzlich sah ich mir in der Gartenlaube jedes Bild nochmal an. Und überarbeitete so manches, das als "fertig" markiert war. Manchmal gehts eben einfach nicht ohne dem Text im Scan. Sonst geb ich i. Ü. Jowinix recht. Zabia (Diskussion) 10:37, 24. Apr. 2012 (CEST)
  • Ich halte die Variante ohne Text für wesentlich sinnvoller, dann sind die zugehörigen Bilder nicht nur im deutschsprachigen Kontext nutzbar. Wobei die von Jowinix angeführten Ausnahmen existieren und auch so abgehandelt werden sollten. --Jörgens.Mi Talk 23:58, 24. Apr. 2012 (CEST)

September 2012: 100. Todestag Bertha Behrens[Bearbeiten]

Am 9. September 1912 verstarb Bertha Behrens in Niederlößnitz. Vielleicht hat jemand Interesse, bis dahin noch die oder andere Erzählung von ihr aus der Gartenlaube zu erfassen? --Dorades (Diskussion) 21:49, 2. Mai 2012 (CEST)

Hattest Du an eine bestimmte gedacht? Ich würde mich sonst einmal an Lumpenmüller... versuchen. --Starshollow (Diskussion) 11:28, 10. Mai 2012 (CEST)
Nein, wollte nur allgemein darauf hinweisen. :-) --Dorades (Diskussion) 18:08, 10. Mai 2012 (CEST)
so, korrigirt, welch eine Romanze :-) --Starshollow (Diskussion) 18:22, 25. Jun. 2012 (CEST)
Paßt das Lieschen darein Unterhaltungsliteratur ? --Jowinix 18:52, 25. Jun. 2012 (CEST)
Haben wir eine Themenseite seiche Schmotzette? ;-) ...Wenn nicht, dann wohl Unterhaltung... --Starshollow (Diskussion) 19:01, 25. Jun. 2012 (CEST)
Dann pack mal rein :) --Jowinix 19:02, 25. Jun. 2012 (CEST)
"Es gab gar so viele Stürme, eh’ ihre Rosen erblühen konnten.", aber dennoch eingeordnet...--Starshollow (Diskussion) 19:11, 25. Jun. 2012 (CEST)
Vielen Dank für deine Mühe! :-) Hoffentlich bist du beim Lesen nicht verschmachtet. --Dorades (Diskussion) 22:44, 25. Jun. 2012 (CEST)
Ich habe mal die Geschichte Unverstanden erfasst. Traurig traurig *schnief* ;-)--Berita (Diskussion) 00:31, 17. Jul. 2012 (CEST)
Sehr schön, danke! :-) Zur Rückerheiterung empfehle ich Umzug. --Dorades (Diskussion) 19:25, 17. Jul. 2012 (CEST)

Vorlage:GartenlaubenFortsetzungsArtikel[Bearbeiten]

Ich möchte die Kreation einer dritten Vorlage anregen, die nur bei der ersten Fortsetzung eines in Fortsetzungen erscheinenden Artikels zum Einsatz kommen soll und die Informationen des Gesamt-Artikels und die der ersten Fortsetzung besser auseinanderhält. So könnte auch der bisher fehlende Sprung von der ersten zur zweiten Fortsetzung ermöglich werden. Aussehen müsste das mMn so ungefähr:

{{GartenlaubenFortsetzungsArtikel
|AUTOR=
|TITEL=
|JAHR=
|KURZBESCHREIBUNG=
|WIKIPEDIA=
|SONSTIGES=
|BEARBEITUNGSSTAND=
|VORIGER=
|NÄCHSTER=
|NächstesHeft=
|Heft=
|Seite=
|BILD=
}}

--Galabalt (Diskussion) 11:15, 27. Okt. 2012 (CEST)

Beispiel: Um hohen Preis. Kleiner Nachtrag, damit man auch weiß worum es geht. --Jowinix 15:10, 28. Okt. 2012 (CET)
man könnte allerdings auch mit den vorhandenen Vorlagen arbeiten (die erste Fortsetzungsbox direkt unter die Hauptbox) und die Information sauber aufteilen. Ich bin hier allerdings in eine Problem gelaufen; ich bring die erste Fortsetzungbox nicht an den rechten Rand. Auch weiss ich nicht, welche Bedeutung der "Blätterfunktion" zum vorigen/nächsten Artikel beigemessen wird, die ich bei der Fortsetzung angesiedelt habe. --Galabalt (Diskussion) 09:21, 1. Nov. 2012 (CET)
Das Beispiel Um hohen Preis halte ich für sehr überzeugend (vielleicht fehlt beim 1. Teil noch die Navigation zur 1. Fortsetzung). Ich finde insbesondere an der Lösung gut, dass man von einer beliebigen Forsetzung jeweils den Vorgänger- und den Nachfolgeartikel in dem jeweiligen Heft dieser Fortsetzung ansteuern kann, dass aber gleichzeitig die Möglichkeit besteht, zum direkt vorangehenden oder direkt nachfolgenden Teil des Fortsetzungsartikels zu navigieren. Gibt es denn schon eine Entscheidung bzw. ein Meinungsbild, dass diese Vorlage bei Fortsetzungswerken werwendet werden sollte? Die Diskussion hier stagniert ja seit knapp fünf Monaten. --ABrocke (Diskussion) 13:52, 28. Mär. 2013 (CET)

Goldelse, Epub/Mobi[Bearbeiten]

Ich habe den Roman zum zweiten Mal Korrektur gelesen. Verlinkt und E-verpuppt war er aber schon. Die Qualität nach der ersten Korrektur war auch schon sehr gut, dennoch gab es ein paar kleinere Nachkorrekturen. Muss ich irgendwas tun, damit diese in die E-Pub und die Mobi-Version kommen oder werden die automatisch generiert ? --Galabalt (Diskussion) 09:25, 1. Nov. 2012 (CET)

Entweder den WS-E-Book-Hersteller Michail direkt ansprechen, oder bei Wikisource:E-books/Ideen nochmal mit Bemerkung eintragen. --Jowinix 10:21, 1. Nov. 2012 (CET)

Verlinkung des Titels auf einer Gartenlauben-Seite mit der "Gesamterzählung"[Bearbeiten]

Ich habe den Titel der auf Seite 2 von Heft 1 der "Gartenlaube" beginnenden Erzählung "Ein Mutterherz" mal versuchsweise mit der Gesamterzählung "Ein Mutterherz" verlinkt. Ist das okay, oder ist das ein Verstoß gegen eine Editionsrichtlinie, die ich (noch) nicht kenne?

Vorteil der Verlinkung insbesondere bei Fortsetzungswerken: Wenn man die einzelnen Gartenlaubenseiten durchblättert, dabei auf einen Teilartikel stößt und dann das Gesamtwerk lesen möchte, muss man nicht umständlich über das Inhaltsverzeichnis ermitteln, in welchen Heften die übrigen Teile zu finden sind. Man ist sofort in der Gesamterzählung. Oder kann man das etwa anders lösen? --ABrocke (Diskussion) 16:43, 24. Dez. 2012 (CET)

Alexander von Humboldt in der Gartenlaube 1853[Bearbeiten]

bei der mittlerweile ziemlich weit fortgeschrittenen Bearbeitung der Gartenlaube 1853 stoße ich auf einen schon korrigierten Artikel Alexander von Humboldt 1853/37. In der Tat ist Alexander von Humboldt schon anderweitig belegt, so dass eine abweichende Benennung stattfinden muss. Ich hätte spontan [[Alexander von Humboldt {Gartenlaube 1853)]] gewählt. Die ER geben keine spezifische Antwort. Sollten wir versuchen, hier eine Einheitlichkeit herbeizuführen und in die ER aufzunehmen? --Pfaerrich (Diskussion) 13:25, 6. Mär. 2013 (CET)

Ich fände eine Vereinheitlichung gut! Und damit das auch klappt, muss das natürlich in die Editionsrichtlinien aufgenommen werden. Die von Dir vorgeschlagene Verfahrensweise kommt ja im Übrigen auch bereits bei den verschiedenen "Briefkasten"-Artikeln zur Anwendung - Beispiel: Briefkasten (Die Gartenlaube 1853/6) - und ist für die "Gartenlaube" somit bereits eine Art Standard. Beim "Briefkasten" kommt halt - abgesehen davon, dass "Gartenlaube" der bestimmte Artikel "Die" vorangestellt wird (den ich beibehalten würde, denn die Zeitschrift heißt ja nun mal so) - noch die Heftnummer hinzu, die bei dem Humboldt-Artikel entfallen kann, falls es in dem entsprechenden Jahrgang nur einen Artikel dieses Namens gibt. --ABrocke (Diskussion) 14:36, 6. Mär. 2013 (CET)
Keine Einwände gegen einen entsprechenden Eintrag in den ER. --Jowinix 07:16, 16. Mär. 2013 (CET)

Vorlage für erste Seite einer GL-Ausgabe[Bearbeiten]

Hallo, wäre es sinnvoll eine Vorlage für den oberen Bereich der ersten Seiten (mit „Illustriertes Familienblatt. – Begründet von Ernst Keil 1853. …“) von GL-Ausgaben zu machen? --Arnd 10:10, 24. Mär. 2013 (CET)

Ich glaube das lohnt nicht denn einige lassen den Titel ganz weg; ob die innerhalb eines Jahres immer gleich sind müßte man auch vorher prüfen. Kopieren und anpassen von bereits vorhandenen Titeln ist wohl einfacher: minimal: 1858, 1859; mittel: 1867; fett: 1872, 1874. Vorlagen müßte man wohl auch in die ER aufnehmen um darauf hinzuweisen und/oder die Verwendung zu regeln – betrifft ja rund 2500 Seiten. --Jowinix 15:05, 24. Mär. 2013 (CET)
ja, so sehe ich das auch. Aber schön wäre es trotzdem, wenn wir kurzfristig uns einigen, wie wir künftig verfahren wollen. wie wäre es mit einem MB dazu? Ich persönlich plädiere schon dafür, die Eingangsseite mit dem ganzen Titel-Schmonz erscheinen zu lassen. --Pfaerrich (Diskussion) 20:28, 24. Mär. 2013 (CET)
Das sollten die aktuellen Bearbeiter ganzer Bände entscheiden: ABrocke, Leppus, Pfaerrich, Starshollow, sonst wird da nichts passieren. --Jowinix 11:05, 25. Mär. 2013 (CET)

Einheitliche Benahmung[Bearbeiten]

Hallo, ich habe gesehen, daß die Seiten der GL teilweise unterschiedlich benannt sind. So gibt es z.B. unterschiedliche Endungen jpg bzw. JPG. Außerdem gibt es teilweise mit vier statt drei Stellen codierte Seite wie 0105.jpg und Inhaltsangabeseiten ohne führende Null wie ...p_6. Woher kommt das? Sollten man dich nicht mal mit einem Bot angepasst werden. --Arnd 18:33, 24. Mär. 2013 (CET)

Das kommt daher, dass die Seiten von verschiedenen Leuten nach Commons geladen wurden, und jeder eine eigene Ansicht von der Benennung hatte. Abhilfe würde nur ein massenhaftes Verschieben auf Commons schaffen, und den Aufwand wird wohl niemand betreiben wollen. -- Paulis 19:12, 24. Mär. 2013 (CET)

Gartenlaube 1855 - fehlende Scans[Bearbeiten]

Ich habe mich mal an 1855 herangewagt, nachdem ich gesehen habe, dass dort lediglich vier Seiten ausreichen, um aus einem unvollständigen Werk ein unkorrigiertes zu bilden. Zwei Seiten habe ich dann letztlich geschafft, aber die Seiten 377 378 sind offenbar nicht in Commons verfügbar. Lässt sich das irgendwie heilen?

Im übrigen stelle ich fest, dass die vorhandene OCR sehr gewöhnungsbedürftig ist, aber die von WS angebotene OCR-Konvertierung sub omne canone-Ergebnisse liefert. Ist das nur bei diesem Werk der Fall oder muss generell mit so schwacher Qualität gerechnet werden? Ich hatte sie in der Tat Jahre lang nicht in Anspruch genommen, so dass mir die Erfahrung in dieser Hinsicht fehlt. --Pfaerrich (Diskussion) 20:22, 24. Mär. 2013 (CET)

Könnte durchaus sein bei 377 und 78 liegt ein Fehler in der Paginierung vor. Heft 28 (376) schließt mit dem Impressum ab, Heft 29 (379) beginnt mit Elsje und die geht korrekt auf 380 weiter. -- Paulis 09:41, 25. Mär. 2013 (CET)
Stimmt, steht auch im Index. Die Seiten "fehlen" auch bei den anderen Scans von Hathi/Google und BSB; eher schlechte OCR gibt es dort auch (Google ist teilweise brauchbar aber lückenhaft). – Alle fehlenden Scans sind, soweit bisher bekannten, auf Wikisource:Korrekturprobleme gesammelt. – Die WS OCR funktioniert nicht mehr bei großen Seiten wie Gartenlaube, weil die Scans auf 1000px Breite max. verkleinert werden (vorher war die sogar recht gut). Die vorhandene OCR bei der Gartenlaube ist im allgemeinen schlecht – teilweise wohl durch Nachbearbeitung entstandene Fehler – 1855/1859 gehören wohl zu den schlechtesten überhaupt – da liegt es aber wohl an den Scans. Wenn es andere Scans/OCR gibt steht die Quelle oben im Index der Bände. --Jowinix 10:53, 25. Mär. 2013 (CET)
gut, verstanden. Und was mache ich mit vorwitzigen Daumen im Scan wie auf Seite 91? Gipps da einen Alternativscan ohne Daumen? --Pfaerrich (Diskussion) 19:14, 27. Mär. 2013 (CET)
Dank an Paulis. Augrund ihres Hinweises auf weiteren im Internet verfügbaren Scan hiermit erledigt. --Pfaerrich (Diskussion) 11:16, 28. Mär. 2013 (CET)

Ich möchte in diesem Zusammenhang noch mal auf meinen Beitrag in Wikisource:Korrekturprobleme#Scans hinweisen. Falls neue Scans benötigt werden, könnte ich da was machen, falls gewünscht ... --ABrocke (Diskussion) 11:28, 28. Mär. 2013 (CET)

Das wird hier wie dort niemand lesen. Im Skriptorium oder beim Etat erreicht man wohl ein paar Leute mehr. --Jowinix 14:39, 28. Mär. 2013 (CET)
Ich wollte keine neue Diskussion anfangen, sondern in bestehenden Diskussionen zu dem Thema beitragen, um es nicht weiter zu zersplittern. Aber darauf muss man erst mal kommen, dass ein Beitrag zu neuen Gartenlauben-Scans auf der Seite Wikisource:Korrekturprobleme im Abschnitt "Scans/Gartenlaube" falsch platziert ist! Du hast mit Deiner Anmerkung aber offenbar Recht, Jowinix, denn sonst hätte dort ja bereits jemand geantwortet. Vielleicht ist das Thema ja auch nicht so wichtig, und es besteht momentan kein Handlungsbedarf ... --ABrocke (Diskussion) 16:08, 28. Mär. 2013 (CET)

Die Abgottschlange, Anacondo, auf der Insel Ceylon[Bearbeiten]

Ich habe gerade rubrizierten Artikel eingestellt, betrachte ihn aber als Scherzartikel, denn sowohl die Abgottschlange als auch die Anaconda haben auf Ceylon nichts verloren, außerdem scheinen Scherzartikel in der Gartenlaube nicht gerade eine Seltenheit zu sein. Es wäre also geeignet für eine neue Kategorie:Scherz (oder Scherzartikel). Sollten wir diese Kategorie mal aufmachen? Ich hätte da noch weitere Artikel, die dort reinpassen würden. Eure Meinung? --Pfaerrich (Diskussion) 00:07, 4. Apr. 2013 (CEST)

Könnte durchaus ein Aprilscherz sein (Heft 13); Anaconda kommt angeblich aus dem Tamil und heißt Elefantentöter :D (Anacondaia Zeylonensibus). Grobe Irrtümer sind aber ebenfalls häufiger in der Gartenlaube (und nicht nur dort), das ist schwer zu unterscheiden was Absicht, Jägerlatein oder einfach nur Unkenntnis ist: Seite:Die Gartenlaube (1862) 501.jpg und Seite:Die Gartenlaube (1859) 502.jpg. Brehm erzählt ja auch oft solche Legenden oder glänzt durch Unkenntnis. :) --Jowinix 03:02, 4. Apr. 2013 (CEST)
Die Gartenlaube ist aus heutiger Sicht in ihrem Weltbild schon manchmal mehr als krass, wie auch die folgende Passage auf Seite 8 des Jahrgangs 1860 in einem Artikel über das Nervensystem beweist: "Auch der Uebergang vom Thiere zum Menschen ist ein sehr allmählicher, wie der Schritt vom Affen zum Neger beweist, welcher letztere hinsichtlich seiner Kopf-, Arm und Beinbildung, sowie auch hinsichtlich seiner Sprache und Gebehrden dem Affen sehr ähnelt." Vielleicht müssten man dafür eine Kategorie wie "Wissenschaftlich bedenklich" oder - wie in meinem Beispiel - "Rassistisch" einführen. --ABrocke (Diskussion) 10:40, 4. Apr. 2013 (CEST)
Deinen Bemerkungen kann ich nur zustimmen. Aber das ist eine leicht andere Baustelle. Wir müssen es wohl ertragen, dass in einem so alten Werke diffamierende und rassistische sowie heute längst nicht mehr haltbare Behauptungen ein weiteres Dasein fristen können, ohne von uns kommentiert werden zu dürfen. wie lautet doch die gängige Redewendung, wenn wir nicht mehr weiterwissen: Wo kämen wir denn hin, wenn....
Zurückkommend auf das Thema der Kategorien: Die in unserer Liste Wikisource:Systematik aufgezählten Zuordnungsmöglichkeiten decken unsere Erfordernisse nicht ab und sind auch, zumindest für mich, unübersichtlich aneinandergereiht. Wäre es sinnvoll, sie erstens alphabetisch zu sortieren, und zweitens um Schlagworte zu erweitern, die uns in den Sinn kommen, wenn wir nach einer Kategorie suchen? Beispielsweise: „Wetterkunde“, die uns dann eben auf die vorhandene „Kategorie:Meteorologie und Klimatologie“ weiterleitet? Oder beim Thema Scherz: sollte es Zuflucht unter der Rubrik Parodie oder Satire bekommen? Da das Thema ja nicht auf die Gartenlaube beschränkt ist, sollten wir es im Skriptorium weiter erörtern? --Pfaerrich (Diskussion) 14:06, 4. Apr. 2013 (CEST)

betriebsblind?[Bearbeiten]

Ich habe den Artikel Ueber Frauenbestimmung, der sich über ganz 1855 hinzieht, so weit komplett erstkorrigiert. Aber es gelingt mir nicht, die Seite 222 (section 2) dort einzubinden. Was sollte ich übersehen haben, dass sich diese Seite weigert, ordnungsgemäß im Gesamtartikel zu erscheinen? --Pfaerrich (Diskussion) 18:29, 18. Apr. 2013 (CEST)

gefixt, schließendes </poem> hat gefehlt. Gruß, --Starshollow (Diskussion) 18:52, 18. Apr. 2013 (CEST)
Danke, hatte an alles Mögliche gedacht, nur nicht daran. --Pfaerrich (Diskussion) 19:42, 18. Apr. 2013 (CEST)

Gartenlaube 1855 Bilder S. 162-163[Bearbeiten]

Die uns vorliegenden Commons-Seiten 162 und 163 sind sehr gewöhnungsbedürftig. Dank Paulis finde ich auf http://babel.hathitrust.org/cgi/pt?id=ien.35556000830745;seq=172;view=1up;num=162 deutlich bessere Versionen. Ich bin da kein Held, in commons Seiten auszutauschen und dann auch noch die beiden Halbbilder brauchbar zu einem ganzen zusammenzufügen. Wer mag den rettenden Engel spielen? --Pfaerrich (Diskussion) 16:11, 22. Apr. 2013 (CEST)

Ist ausgetauscht mit der BSB Version – da fehlt weniger in der Mitte (schön ist es aber nicht) --Jowinix 18:26, 22. Apr. 2013 (CEST)
Danke, ist doch deutlich besser als die bisherige Vorlage. allerdings leuchtet noch in der Commons-Vorlage ein roter Text auf „Expression error: Unexpected > operator.“--Pfaerrich (Diskussion) 21:41, 22. Apr. 2013 (CEST)
Jetzt gehts. --Arnd 09:31, 23. Apr. 2013 (CEST)

Fehlende Seiten[Bearbeiten]

Hallo zusammen, damals hatte Benutzer:Michail mit seinem FinanzerBot viele Seite für die GL erstellt. Ich habe einige Text jetzt mittels ABBYY Finereader Online OCRet und war eigentlich ziemlich zufrieden. Deshalb die Idee, ob wir nicht die fehlenden ca. 10 000 Seiten per Bot erstellen wollen? Ich würde mich darum kümmern, wollte aber zuvor eure Meinung dazu wissen. --Arnd 08:39, 25. Apr. 2013 (CEST)

Immer zu! aber vielleicht kannst du mal 1855 auf der Basis von Hathitrust ocrn. Ich kann die derzeitige OCR immer wieder in den Kübel werfen und durch Zehnfingerprodukte ersetzen, um etwas Brauchbares zustande zu bringen. Wenn so, würde ich es dann austauschen. --Pfaerrich (Diskussion) 09:00, 25. Apr. 2013 (CEST)
Was ich mich übringens frage, ist, ob es irgendwelche „rechtlichen“ Bedenken gibt, die Ergebnisse der OCR dann hier einzufügen. --Arnd 10:08, 25. Apr. 2013 (CEST)
nein. OCR-Texte von freien Werken erheben keinen Anspruch auf Schutz.--Pfaerrich (Diskussion) 10:42, 25. Apr. 2013 (CEST)
Jahrgang 1878 bitte komplett auslassen, einige Texte sind schon (ohne Kennzeichnung) teilkorrigiert! Des weiteren bitte ich zu berücksichtigen, dass bei anderen Jahrgängen dieser Fall zum Teil ebenfalls auftreten kann, so ist es hin und wieder der Fall, dass einzelne Seitenteile zur Vervollständigung von Artikeln oder einzelne Texte aus B&B schon korrigiert sind, obwohl der Status der gesamten Seite unkorrigiert ist. Also bitte Vorsicht bei der Anzahl an Seiten einfach so neues OCR einzuspielen! Gruß, --Starshollow (Diskussion) 12:06, 25. Apr. 2013 (CEST)
Starshollow, ich wollte erstmal nur die Seiten erstellen, die es noch nicht gibt. Ob und wenn ja welche unkorrigierten Seiten noch ersetzt werden sollen, ist eine andere Frage. Obwohl man das an der Versionshistorie festmachen könnte. --Arnd 12:49, 25. Apr. 2013 (CEST)

Den Einwurf von Starshollow verstehe ich zwar, aber ich halte diese Frage für lösbar, wenn nicht die jetzige OCR einfach ausgetauscht wird, sondern den BearbeiterInnen eine pro Jahrgang neue Gesamt-OCR zur Verfügung gestellt wird, die sie seitenweise abgreifen können, wenn sie mit der jetzt vorliegenden überhaupt nicht mehr viel anfangen können. Gerade 1855 hat so viele Schwächen, dass das Abtippen oft die bessere Lösung ist als das Korrigieren. Willkürlich gewähltes Beispiel: Seite:Die Gartenlaube (1855) 300.jpg --Pfaerrich (Diskussion) 14:30, 25. Apr. 2013 (CEST)

Könnte man nicht eine Seite einrichten auf der man Jahrgang und Seite vermerkt (oder einfach den Link zum Scan), die OCR oder besseres OCR braucht, die manuell oder automatisiert abgearbeitet wird? Dann braucht man nicht massenhaft OCR zu produzieren sondern nur bei Bedarf und der Status der Seite bzw. die Existenz wäre auch kein Problem. --Starshollow (Diskussion) 15:00, 25. Apr. 2013 (CEST)

Hallo zusammen, hat jemand eine Ahnung was warum Benutzer:Michail zur Zeit nicht aktiv ist? Warte auf eine Antwort von ihm. Hat er eventuell Urlaub? Würde nämlich gern mit Anlegen von noch nicht vorhandenen Seiten weitermachen. Gruß, --Arnd 09:20, 21. Mai 2013 (CEST)

Seiten mit Bot füllen können auch Paulis und Catrin. Paulis braucht ein anderes System, Catrin weiß ich nicht. --Jowinix 18:46, 7. Jun. 2013 (CEST)

Links[Bearbeiten]

Irgendwo steht's, aber ich find's nicht: Links in GL-Artikeln auf Wikipedia-Personenartikel sind nicht erwünscht (?), Links auf WS-Autorenseiten aber schon. Wie sieht es mit Links auf WS-ADB-Seiten aus? Besten Dank. --Galabalt (Diskussion) 05:39, 6. Mai 2013 (CEST)

Zu den WP-Links: Da sind wohl WP-Links innerhalb des Textflusses gemeint (Die sind nirgends in WS erlaubt). Wo es angebracht ist (bei Mehrwert für den Leser), können sie aber durchaus als WS-Anmerkung gemacht werden. Das gilt analog zu ADB, BLKÖ, Zedler, Pauly ...... Die Diskussionsseiten könnten wohl auch genützt werden, meine ich. In BLKÖ-Lemmas verlinke ich per WS-Anmerkung z.B. immer, wenn der Name unterschiedlich/falsch geschrieben ist. Primär zu ADB, sekundär zu WP deutsch. Selten zu anderssprachigen; und nur, wenn es keine Autorenseite gibt. Zabia (Diskussion) 20:17, 21. Mai 2013 (CEST)

Artikel ohne Verfasserangabe[Bearbeiten]

Ich weiß nicht, ob das schon mal diskutiert wurde. wenn nein: ich stoße gelegentlich auf Beiträge ohne Verfasserangabe, obwohl ich ziemlich sicher bin, dass es Carl Ernst Bock oder Heinrich Beta sein müsste. Beispielsweise verweist Bock in einigen Beiträgen auf zuvor erschienene Artikel, die aber keinen Autorenvermerk tragen. Beweisen lässt es sich nicht, aber die Handschrift ist irgendwie verräterisch. Lassen wir es dabei, oder kann der Autorenname mit Fragezeichen versehen ergänzt werden? --Pfaerrich (Diskussion) 14:01, 28. Mai 2013 (CEST)

keine Antwort ist auch eine Antwort.
Ich halte diesen Abschnitt für abgeschlossen, er kann archiviert werden. Bist du anderer Ansicht, ersetze diesen Baustein durch deinen Diskussionsbeitrag! ----Pfaerrich (Diskussion) 09:43, 6. Jun. 2013 (CEST)

Leider gibt es hier nur selten Antworten. Ich habe das bisher so gehalten: wenn sich der Verfasser aus dem Text ergibt (kommt unter Anderen bei Heinrich Leutemann oder Herbert König vor z. B. Ein Matrosenkeller in Amsterdam) habe ich diese als Autoren eingetragen. Artikeln die nur ziemlich sicher von einem bestimmten Autoren sind, habe ich auf der Autorenseite mit Kommentar eingetragen, jedoch das Autorenfeld leer gelassen. – Da dir als Bearbeiter des ganzen Bandes vermutlich noch wesentlich mehr Hinweise begegnen, die Lesern einzelner Artikel entgehen, wäre mindestens ein Eintrag unter Sonstiges angebracht – den Artikel zusätzlich auf der Autorenseite, mit entsprechendem Kommentar, einzutragen wäre wohl auch nicht verkehrt. (Ein Archiv gibt es auf dieser Seite wohl nicht) --Jowinix 13:58, 6. Jun. 2013 (CEST)

Ich glaube das von Jowinix vorgeschlagene Verfahren ist sinnvoll. --Jörgens.Mi Talk 19:19, 22. Okt. 2013 (CEST)

references[Bearbeiten]

Hallo GLer, auf einigen Seiten gibt es ja Fußnoten für den Text. Diese habe ich per <ref> gemacht, was hoffentlich richtig ist. Damit die Fußnoten tatsächlich angezeigt werden, habe ich teilweise im Wikitext <references /> einfügt, wie das bei Wikipedia üblich ist. Letztlich sah ich, dass es auch durch Eintragen von {{references}} in der Fußzeile geht. Was ist der richtige Weg? --Arnd 08:56, 6. Jun. 2013 (CEST)

Beides ist richtig. Es gibt sogar noch eine dritte Variante {{references|1}} --Pfaerrich (Diskussion) 10:20, 6. Jun. 2013 (CEST)
Ok, danke. --Arnd 10:23, 6. Jun. 2013 (CEST)

OCRs[Bearbeiten]

Hallo GLer, ich habe hier einen ganzen Sack voll fehlende OCRs (ca. 8000), die ich gern einfügen würde. Hat jmd von euch einen Bot, den ich dafür nutzen könnte? --Arnd 20:10, 16. Jun. 2013 (CEST)

Siehe Abschnitt: "Fehlende Seiten" letzter Beitrag. --Jowinix 02:03, 17. Jun. 2013 (CEST)

Hallo, ich denke, dass die zuletzt eingefügten OCRs ziemlich gut waren (siehe). Da ich bis dato nur noch leere Seite mit neuen OCRs angelegt habt, frage ich mich nun, ob und wenn ja welche schon existierenden Seiten eine neue OCR bekommen könnten. Was haltet ihr davon wenn nur die OCRs ersetzt werden bei denen ausschließlich Bots in der Versionshistorie zu finden sind? Oder ist das zu generell? --Arnd 13:51, 6. Jul. 2013 (CEST)

Dann bitte 1859 auslassen, dort sind schon viele von Paulis ersetzt (mit Hathi-OCR), den Rest habe ich noch. --Jowinix 14:06, 6. Jul. 2013 (CEST)
JG. 1878 bitte nur auf direkte Anfrage...das OCR ist i.d.R ziemlich gut. --Starshollow (Diskussion) 14:36, 6. Jul. 2013 (CEST)

Ich denke mal, daß es wohl dann das beste ist, alles nur auf Anfrage zu machen.

Da gibt es einige Bände (z. B. 1885 und 1887) mit n-Überfluß, die werden wohl leicht zu finden sein: einfach nnnn oder nnnnnn in die Suche. Da wäre neue OCR sicher hilfreich. --Jowinix 01:46, 8. Jul. 2013 (CEST)

Gartenlaube 1897[Bearbeiten]

Eine korrigierte Version findet sich hier: Benutzer:Gartenlaube1897

Bis S. 516 wurde der Text bereits von Paulis mit bot ersetzt (ein paar Lücken, siehe die Disk) --Jowinix 18:56, 6. Jul. 2013 (CEST)

Wieso wurden keine Seite größer 516 übertragen? --Arnd 21:03, 6. Jul. 2013 (CEST)
Es gab zuviele Fehler (falsche, leere oder doppelte Seiten), den Rest müßte man erst durchsehen. --Jowinix 21:45, 6. Jul. 2013 (CEST)
Ich die Nummern 31 und 53 händisch eingepflegt, um zu sehen welche Quali die Texte haben. Ich konnte dabei kaum Fehler finden. Vielleicht hat Benutzer:Gartenlaube1897 ja noch am Text gearbeitet. Evtl. könnten wir doch den Bot nochmal anwerfen oder ich mache das einfach händisch und füge en passant noch ein paar strukturelemente ein. --Arnd 22:44, 6. Jul. 2013 (CEST)
Fehler waren in den "Romanen", meistens Satzzeichen, fehlende “ ? ! am Ende. Sonst waren nur wenige Fehler – jedenfalls auf den Seiten die ich gemacht habe. Es würde auch mit Bot gehen, wenn einer vorher alle leeren und Bildseiten rauswirft (und nachher nochmal durchsieht – wegen doppelten) – ich hatte nach 500 davon erstmal genug :) --Jowinix 23:38, 6. Jul. 2013 (CEST)
Dass noch Fehler enthalten sind, ist ja kein Problem, da es noch zwei Korrekturdurchgänge gibt. Das Entfernen von Bildseite ist wohl auch nicht so schwer. Wurden damals einfach alle Seite ersetzt? Denn es gibt ja wie auch oben schon erwähnt sicher teilkorrierte Seite, die nicht überschrieben werden sollten. --Arnd 10:28, 7. Jul. 2013 (CEST)
Mit meiner Fehlerbemerkung oben wollte ich nur sagen: die sind nicht schlechter als andere korrigierte GL Seiten – es fehlt nur die Form. – Einige Hefte wurden von Starshollow und mir ersetzt (und formatiert – das sind die korrigierten oder weitgehend korrigierten Hefte 1–7 und 45?); die anderen von Paulis mit Bot, – aber nicht wahllos – überschriebene Artikel (2), auf teilkorrigierten Seiten, wurden danach zurückgesetzt, doppelte, halbe oder falsche so gut es ging "repariert" – ein paar davon hat Benutzerin:Gartenlaube1897 nachgeliefert (wie du auf der Disk siehst war der Informationsaustausch etwas einseitig :) ) – Wenn du die anderen ersetzen willst, bitte gern; ich schaffe das nicht, weil ich den Text dann doch immer genauer durchsehe, formatiere und mindestens 15–20 min. pro Seite brauche :) --Jowinix 14:08, 7. Jul. 2013 (CEST)

Was spricht eigentlich dagegen, wenn schon eine alternative OCR vorliegt, diese in einem Schwung in eine temporäre Datei [[Gartenlaube 1897 - OCR-Alternative]] einzustellen. Wen es dann in den Fingern juckt, kann sich die entsprechende Seite von dort ausschneiden. Und wen es noch mehr juckt, kann in der genannten Datei die offensichtlichsten OCR-Probleme bereinigen. Dann wäre allen Seiten gedient.--Pfaerrich (Diskussion) 16:01, 7. Jul. 2013 (CEST)

Wenns denn juckt, der folge doch bitte dem eingangs erwähnten Link. -- Paulis 19:37, 7. Jul. 2013 (CEST)
sorry, bin gerade aufgewacht und auf den Trichter gekommen. Aber jetzt halbwach: dann werde ich mal schon einige Hefte, die komplett korrigiert sind, aus dieser Temporärdatei löschen. --Pfaerrich (Diskussion) 22:15, 7. Jul. 2013 (CEST)

Da mir zur Zeit keine entsprechenden Programme zum Ausschneiden und Hochladen von Bildern zur Verfügung stehen: wer kann bitte Bild auf Seite 200 hochladen. und vielleicht auch gleich noch das im dortigen Text erwähnte Bild aus 1896 Seite 693. danke --Pfaerrich (Diskussion) 15:57, 8. Jul. 2013 (CEST)

Sind nun beide da, weil ich falsch gelesen hab auch gleich 1897 S. 693 --Jowinix 17:27, 8. Jul. 2013 (CEST)
danke. --Pfaerrich (Diskussion) 13:24, 12. Jul. 2013 (CEST)

Erinnerungen an Leopold v. Ranke[Bearbeiten]

Hallo GLr, ist es erlaubt die Bilder des o. g. Artikels auszuschneiden? Der Illustator ist m. E. nicht erkennbar. Welche Annahme gilt im Zweifelsfall? --Arnd 08:24, 31. Jul. 2013 (CEST)

Die wird man wohl verwenden können (FrobenChristoph kennt sich da am Besten aus). Das sind Holzschnitte nach Photos, anonym, nicht signiert Wikisource:Urheberrecht#Anonyme Illustrationen und vor fast 120 veröffentlicht. --Jowinix 16:45, 3. Aug. 2013 (CEST) PS. Rankes Geburtshaus in Wiehe s. 873, hat ein Straßenschild: Ranke St. WP: „Rankes Geburtshaus, in der 1990 nach ihm benannten Straße“ :) --Jowinix 16:53, 3. Aug. 2013 (CEST)

Scan 1886[Bearbeiten]

Hallo zusammen, ich habe ein Original der GL von 1886 aufgetrieben, von dem ich jetzt Digitalisate des zweiten noch fehlenden Halbjahrs anfertigen könnte. Könnt ihr mir Tipps geben, wie ich das am besten mache? Prinzipiell könnte ich meine private Kamera oder einen Buchscanner einer öffentlichen Bibliotheken verwenden. Vor allem bei letzterem gilt es wahrscheinlich einiges zu beachten, da das Buch ja flach aufgliegt, was bei gebundenen kompletten Jahrgängen zu Verzerrungen führen kann. Jeder Tipp ist willkommen. --Arnd 19:41, 18. Aug. 2013 (CEST)

Die Scans von der GL hat Benutzer:joergens.mi gemacht, da könnte es sich lohnen direkt zu fragen. --Jowinix 21:45, 18. Aug. 2013 (CEST)

Verlinkungsvorlage?[Bearbeiten]

Moin! Möchte anregen und anbieten, eine Verlinkungsvorlage analog zu {{Topographia}} oder {{ADB}} zu schaffen. Damit fällt das Verlinken leichter und schneller und man garantiert eine einheitliche Zitierung. --Spielertyp (Diskussion) 00:25, 9. Sep. 2013 (CEST)

Ich bin mal mutig vorangegangen mit einer Verlinkungsvorlage namens {{Gartenlaube}}. Hier ein Beispiel für ein-seitige Artikel mit Alternativtitel und ohne Autor:
Unbekannt: Katharina, in: Die Gartenlaube. Nr. 1, 1854, S. 1
Ein weiteres Beispiel für mehrseitige Artikel ohne Alternativtitel und mit Autor:
Albert Träger: Barmherzig und herzig!, in: Die Gartenlaube. Nr. 1, 1865, S. 4-5

Was haltet ihr davon? Ich würde ggf. eine Kopiervorlage in {{GartenlaubenArtikel}} analog zu {{ADBDaten}} einpflegen. --Spielertyp (Diskussion) 10:43, 12. Sep. 2013 (CEST)

Anders als in deinen Beispielen handelt es sich bei der Gartenlaube nicht um einen Link pro Seite, sondern um 5–100. Beispiele: Georg Horn und Carl Ernst Bock. Geschätzte 90% der Artikel sind nur auf der Autorenseite des Verfassers verlinkt (oder aufgelistet, da meist nicht angelegt). Zudem fehlen in sehr vielen Artikeln die Angaben zu Heft und Seite – geraten ca. 1000 von 5000, siehe z. B. 1863; das ist sogar bei erst kürzlich angelegten Artikeln der Fall. Nützlicher wäre, falls du dich damit auskennst, die veralteten Vorlagen anzupassen, denn in jedem Artikel, egal aus welchem Jahr, steht: Herausgeber: Adolf Kröner. Verlag: Ernst Keil’s Nachfolger. --Jowinix 16:20, 12. Sep. 2013 (CEST)

Moin! Verstehe nicht, was du mir mit den ersten Sätzen sagen möchtest. Ist etwas an der Vorlage falsch? Die Anpassung der {{GartenlaubenArtikel}} kann ich nachher noch machen. Die Prozedur dafür habe ich in der anderen Vorlage schon angelegt, weil ich dachte, sie würde dort gebraucht. Zum Glück habe ich sie nur ausgeklammert und nicht gelöscht. --Spielertyp (Diskussion) 15:36, 19. Sep. 2013 (CEST)

Das mit dem Herausgeber ist erledigt. Wir können dasselbe noch für den Verlag machen, aber da musst du mir sagen, wann welcher Verlag dran war. --Spielertyp (Diskussion) 18:06, 19. Sep. 2013 (CEST)
Das ist schwierig, ich kann dir nur sagen was in den Bänden steht (Ernst Keil ist 1878 gestorben), bis 1883 steht noch Verlag von Ernst Keil auf dem Titelblatt, ab 1884: Ernst Keil’s Nachfolger in Leipzig; ab 1898 Ernst Keil’s Nachfolger G. m. b. H. in Leipzig. – Verlagsort Berlin trifft auf keinen Jahrgang der WS-Bände zu. – Was die Vorlage angeht: die mag bei einzelnen Verlinkungen im Abschnitt Sekundärliteratur nützlich sein, sicherlich aber nicht bei den langen Listen von Beiträgen auf den Autorenseiten, denn die sind meist nach Gartenlaube/Jahr sortiert und leicht mit 6 Zeichen '[[]]' zu verlinken. --Jowinix 18:51, 19. Sep. 2013 (CEST)
Der Parameter Verlag ist korrigiert. Ich verstehe jetzt auch, was du mit der Vorlage meinst. Ich stimme dir zu. Aber für die Themenseite eignet sich die Vorlage. Was wäre übrigens, wenn man die Artikel auch in die Kategorien der einzelnen Autoren sortiert? So geschieht es ja auch in der ADB. --Spielertyp (Diskussion) 23:12, 19. Sep. 2013 (CEST)
Die werden doch dort einsortiert. Viele Autoren haben nur noch keine Kategorie; als die Autorenseiten angelegt wurden gab es oft noch keine Artikel – die sammeln sich erst später an. --Jowinix 00:31, 20. Sep. 2013 (CEST)
Da ist noch ein Fehler in der Gartenlaubenvorlage, bei den 1860/70ern wird bis Heft 14 Ernst Keil angezeigt ab Heft 15 immer Ernst Ziel! --Jowinix 02:49, 20. Sep. 2013 (CEST)
Wie geschieht denn die Kategorisierung? In der GartenlaubenArtikel-Vorlage findet keine Kategorisierung statt, obwohl sich diese Seite anbieten würde. Man könnte ausgehend von dem angegebenen Autor per switch eine Kategorisierung über eine Untervorlage vornehmen. Da kann man leicht definieren, ob und wessen Artikel in welche Kategorie wanden sollen.
Zum Fehler: Der ist jetzt behoben. Danke für die Rückmeldung! --Spielertyp (Diskussion) 15:00, 20. Sep. 2013 (CEST)
Dankeschön fürs ergänzen und reparieren der Vorlage. Die Kategorisierung geschieht bisher "zu Fuß". --Jowinix 15:35, 20. Sep. 2013 (CEST)
Und, was meinst? Sollen wir uns da mal an die automatische Kategorisierung wagen? Per Kategorisierungsvorlage sollte das ganz leicht gehen. --Spielertyp (Diskussion) 22:49, 20. Sep. 2013 (CEST)
Man könnte in der großen Gartenlaubenvorlage auch den Autoren automatisch verlinken lassen. D.h., man trägt alle Synonyme eines Autors in eine Liste ein, sodass der Bearbeiter nur noch den Namen einfügen muss, den er am Ende des Artikels findet. Beispiel anhand des Artikels Die Glaubwürdigkeit der Wunderheilungen in Lourdes und Marpingen: Man trägt unter AUTOR=J. Frohschammer ein und der Rest wird von der Vorlage erledigt. Diese schreibt a) den Namen "Jakob Frohschammer", b) setzt einen Link auf Jakob Frohschammer und c) fügt die Kategorie Kategorie:Gartenlaube:Autor:Jakob Frohschammer ein. So könnte man auch nachträglich die Autoren verlinken sobald eine Autorenseite neu erstellt wurde. Der Wartungsaufwand wäre dann relativ geringer. --Spielertyp (Diskussion) 19:41, 6. Okt. 2013 (CEST)

Fortsetzungen[Bearbeiten]

Moin! Mir ist nicht klar, wie genau mit Fortsetzungen umgenangen wird. Oben steht zwar, dass sie auf einer Seite zusammengefügt werden, aber ich finde Beispiele, wo das nicht der Fall ist (Vernünftige Gedanken einer Hausmutter (1), Vernünftige Gedanken einer Hausmutter (2), Vernünftige Gedanken einer Hausmutter (3)). Irrende Sterne wiederum ist so erstellt. Nach dem Schema habe ich auch Abnorme Kinder erstellt - ist das so richtig? Und wenn ja: Wie muss man nun mit den NÄCHSTER/VORIGER-Links sowohl von als auch zu diesem Artikel umgehen? Lasse ich die Navigationslinks von diesem Artikel einfach weg? Überspringe ich diesen Artikel bei den Navigationslinks der benachbarten Artikel? --Spielertyp (Diskussion) 01:56, 12. Sep. 2013 (CEST)

Mit Fortsetzungen soll so umgegangen werden wie oben beschrieben, das Fehler passieren ist normal. Nächster und voriger zeigen auf den nächsten bzw vorigen Artikel des ersten Teils. bei den weiteren Teilen wird dieser Artikel übersprungen. --Jörgens.Mi Talk 06:12, 16. Sep. 2013 (CEST)--Jörgens.Mi Talk 06:12, 16. Sep. 2013 (CEST)

Man muss m. E.zwischen Fortsetzungen und Serien unterscheiden, Fortsetzungsromane wie "Irrende Sterne" sollten in jedem Fall zusammengefügt werden, bei Serien wie "Vernünftige Gedanken einer Hausmutter", die sich sogar über mehrere Jahrgänge zieht, kann (oder sollte man in bestimmten Fällen sogar) chronologisch oder assoziativ mit dem Untertitel benennen. Das sollte man aber von Fall zu Fall entscheiden. --Starshollow (Diskussion) 13:00, 16. Sep. 2013 (CEST)
Danke schon mal für die Antworten. Mir war v.a. der Punkt mit den Verlinkungen unklar. Ich schreibe das gleich mal in die ER. Dazu gehört noch ein Punkt: Wie genau wird der Artikel dann zitiert?
Zu den Antwort von Starshollow: Woran erkenne ich eine Serie und woran eine Folge/Fortsetzung? Ich finde es übrigens besser, wenn eine Regel aufgestellt werden könnte, als dass diskret (von Fall zu Fall) unterschieden werden müsste. --Spielertyp (Diskussion) 15:30, 19. Sep. 2013 (CEST)
1.)Woran erkenne ich eine Serie und woran eine Folge/Fortsetzung? Manchmal an Untertiteln, ansonsten bietet sich Lesen, Stöbern und Suchen an. (Sekundärliteratur: Fortsetzungsgeschichte // Schriftenreihe) 2.) Das Problem mit den Regeln ist, dass man sich in den Redaktionen der GL an keine gehalten hat – deswegen kann man auch über 100 Jahre später keine allgemeingültige aufstellen (die zudem für +40 Jahrgänge gelten soll) - ich bin der Meinung, dass die bestehenden ausreichen und man dann von Fall zu Fall entscheiden muss. --Starshollow (Diskussion) 21:02, 19. Sep. 2013 (CEST)
Können wir dann eine Liste mit jenen Reihen erstellen, die chronologisch benannt werden sollen? Vielleicht bietet es sich ohnehin auch für Leser an, eine Liste mit allen Reihen und allen Fortsetzungsromanen zu erstellen. --Spielertyp (Diskussion)
Es sollte auch geklärt werden, die Serien benannt werden. Im ersten Heft werden die Untertitel mit "/" vom Haupttitel abgetrennt (siehe z.B. Aus der Menschenheimath/Erster Brief). Oben sind ja schon Artikel zitiert, wo schlicht deren Nummer im Titel auftaucht. --Spielertyp (Diskussion) 23:18, 19. Sep. 2013 (CEST)
Vielleicht bietet es sich ohnehin auch für Leser an, eine Liste mit allen Reihen und allen Fortsetzungsromanen zu erstellen. Die Idee hatte ich auch einmal, bin aber nie dazu gekommen, Du kannst Dich aber gerne daran versuchen. Dass mit den einheitlichen Benennungen ist sicherlich gut gemeint, aber nicht so einfach wie man denkt: 1.) alle Titel sind bzw. können intern und extern verlinkt sein, was eine Umbenennung nicht einfacher macht bzw. wenn überhaupt nur mit Weiterleitung möglich ist. 2.) die Serien sind nicht einheitlich, teilweise fehlen Nummern bzw. die Reihenfolge ist verkehrt; mal ist ein Artikel auf zwei Hefte aufgeteilt, mal 2 Teile in einem Artikel; teilweise sind sie nummeriert, teilweise nur benannt; teils über mehrere Jahrgänge, teils in nur einem Jahrgang....Du kannst gerne versuchen einen Überblick darüber zusammenzustellen und allgemeingültige Regeln aufzustellen, ich will Deinen Eifer nicht bremsen und Du hast meine Unterstützung, ich bitte Dich aber, nicht wild und ohne Rückfragen zu agieren. --Starshollow (Diskussion) 00:03, 21. Sep. 2013 (CEST)
Aye, eine weitere Langzeitaufgabe. --Spielertyp (Diskussion) 23:55, 28. Sep. 2013 (CEST)
Gestern Abend begann ich mit der Auswertung des ersten Jahrgangs: Benutzer:Spielertyp/Gartenlaube. Um Lehren daraus zu ziehen, habe ich den Diskussionsabschnitt Diskussion:Die Gartenlaube#Regeln für Lemma-Gebung / Serien und Fortsetzung / Verlinkung eröffnet. --Spielertyp (Diskussion) 00:07, 19. Okt. 2013 (CEST)

Seitenzahlen verlinken?[Bearbeiten]

Wie steht es mit Links auf Seiten, die im Fließtext erwähnt werden? Beispiel unter Seite:Die Gartenlaube (1879) 341.jpg, zweiter Absatz. Setzen wir dort einen Link auf Seite:Die Gartenlaube (1879) 333.jpg? --Spielertyp (Diskussion) 15:24, 20. Sep. 2013 (CEST)

Bei deinem Beispiel: nein, weil die Bildseite mit zum Artikel gehört und mit eingebunden wird. Wenn es ein Verweis auf andere Bände/Artikel ist: ja. --Jowinix 15:39, 20. Sep. 2013 (CEST)

Und Einzelseiten von anderen Artikeln? --Spielertyp (Diskussion) 18:29, 20. Sep. 2013 (CEST)

Es kommt, glaube ich, beides vor: Artikel, Seiten/Bilder. Einzelheiten kannst du sicher von Leppus erfahren. --Jowinix 20:38, 20. Sep. 2013 (CEST)

Also keine Verlinkungen auf Seiten, verstehe ich das richtig? --Spielertyp (Diskussion) 23:04, 20. Sep. 2013 (CEST)

Doch, auch auf Seiten, es gibt auch schon welche, ich finde aber keine Beispiele. --Jowinix 23:16, 20. Sep. 2013 (CEST)

Regeln für Lemma-Gebung / Serien und Fortsetzung / Verlinkung[Bearbeiten]

Moin! Dem Vorschlag in Diskussion:Die_Gartenlaube#Fortsetzungen folgend habe ich gestern Nacht eine Übersicht über Fortsetzungen, Serien und Rubriken unter Benutzer:Spielertyp/Gartenlaube begonnen. Es war ja bekannt, dass die Sachlage schwierig ist, aber dass die Umsetzung derart unterschiedlich ist, hielt ich nicht für möglich:

  • Die Namensgegebung ist nicht einheitlich, selbst innerhalb der Serie nicht.
    • Die aus dem ersten Jahrgang bekannte Serie "Aus der Menschenheimath" wird meist als Unterseite verlinkt, oft genug auch mit dem Untertitel.
    • Bei der Serie Album der Poesien ist's noch schlimmer: Mal Unterseite mit Sublemma Untertitel, mal ausschließlich den Untertitel als Lemma.
    • Ebenso steht's mit Pariser Bilder und Geschichten.
    1. Es wäre an der Zeit, die Lemma-Gebung auf den Prüfstand zu stellen. Man müsste auswählen, ob es Unterseiten sein sollen (also mit / getrennt), Klammer-Lemma oder Untertitel. Wenn Unterseiten: Nummerierung oder Untertitel? Wenn Klammer-Lemma: Nummerierung oder Heft/Band wie bei den Rubriken?
  • Die Identifizierung bzw. Unterscheidung von Serien und Fortsetzung ist nicht einheitlich:
    1. Vielleicht denken wir noch mal über eine Definition von Fortsetzungen nach? Was man jedenfalls als hinreichende Bedingung definieren kann, wäre die Angabe "Fortsetzung" in der Vorlage (wird nicht in den Artikel eingebunden). Gibt es noch weitere? Wenn soetwas nicht da steht, aber nummerierte Teile, so tendiere ich dazu, dies als Serie zu bezeichnen.
  • Auch die Behandlung der Fortsetzungen ist nicht immer korrekt: In den ER steht, dass im Inhaltsverzeichnis auf die entsprechende Seitenzahl verlinkt werden solle. Das war eher die Ausnahme. Da sollte man entweder konsequenter vorgehen oder es lassen:
    1. Entweder auch die oben im Jahre 2011 vorgeschlagene {{GartenlaubenFortsetzung}} (Beispiel) mit Verlinkung auf den entsprechenden Textabschnitt aus dem Inhaltsverzeichnis heraus. Diese Vorlage müsste man in die ER mit aufnehmen. Dann kann man auch über die Verlinkung von und auf Nachbarartikel(n) nachdenken, die ja gegenwärtig ausgeschlossen ist. Wäre die besagte Vorlage Pflicht, so könnte man Fortsetzungsartikel schneller identifizierieren.
    2. Oder die Verlinkung in die Mitte des Textes gleich sein lassen. Ohne begleitende {{GartenlaubenFortsetzung}} - so glaube ich - hat eine Leserin Schwierigkeiten, sich zurechtzufinden. Niemand beginnt mit dem Lesen mitten im Text.

Seht ihr das ähnlich? Ich werde jedenfalls die Liste ausbauen. Ggf. finden sich noch mehr Beispiele. --Spielertyp (Diskussion) 00:05, 19. Okt. 2013 (CEST)

Hallo Spielertyp, ich bin auch schon auf solche Unstimmigkeiten gestoßen, da ich meist quer arbeite. Deswegen finde ich auch, dass wir uns bei den genannten Punkten einigen müssten und die Ergebnisse dann in die ER übernehmen sollten. --Arnd 17:02, 23. Okt. 2013 (CEST)
Wie wollen wir uns nun einigen, wie Fortsetzungsartikel und Teile a) identifiziert und b) genannt werden? --Spielertyp (Diskussion) 11:20, 29. Okt. 2013 (CET)

Technisches Problem[Bearbeiten]

Hallo zusammen, ich habe den Artikel Im Schillingshof unter Verwendung der Vorlage GartenlaubenFortsetzung angelegt. Nach ca. 20-maliger Verwendung derselben fliegt mir das Template-System um die Ohren. In der Bearbeitungsvorschau bekommt man „Warnung: Die Größe eingebundener Vorlagen ist zu groß, einige Vorlagen können nicht eingebunden werden.“ Mal abgesehen, dass ein große Größe komisch ist, stellt sich mir die Frage, wie ich das Problem umschiffen kann. Mir fallen da zwei Wege ein: (1) die Vorlage GartenlaubenFortsetzung herausnehmen, (2) ein Admin setzt das Limit in der Mediawiki-Software höher. Hat jemand von euch eine andere Idee? Habe ich vielleicht etwas übersehen? Danke und Gruß, --Arnd 11:19, 24. Okt. 2013 (CEST)


Das ist ein bekanntes Problem mit zu wuchtig aufgesetzten Vorlagen, die einzige Lösungen die ich kenne, ist erstens die Vorlagen in ihrem Umfang zu minimieren und zweitens solche überfrachteten Boliden nur sparamst wenn überhaupt einzusetzen.

Welchen sittlichen Mehrwert bringen diese zusätzlichen Kästchen. Aus meiner sich reicht es völlig wenn alle Seiten eines Buches mit Seitepr hier gesammelt werden und im Inhaltsverzeichniss die entsprechenden Abschnitte angesprungen werden.

--Jörgens.Mi Talk 12:51, 24. Okt. 2013 (CEST)

Das ist gemäß den ER so vorgesehen, aber längst nicht überall umgestzt. Es hat meinen Erachtens den gravierenden Nachteil, dass ein Leser mitten im Text landet und sich fragt, was das soll. Weder vor noch nach dem Klick ist ersichtlich, dass er mitten im Text landen wird. --Spielertyp (Diskussion) 10:11, 29. Okt. 2013 (CET)
Aber es stimmt schon, {{GartenlaubenFortsetzung}} kann man verkleindert. Z.B. sind die Parameter WIKIPEDIA und BILD braucht es meiner Meinung nach nicht. AUTOR muss man auch nicht noch mal angeben. Auch {{HideIfEmpty}} könnte man durch #if: ersetzen. Spart auch noch mal Aufrufzeit. --Spielertyp (Diskussion) 10:35, 29. Okt. 2013 (CET)
Ich habe die {{HideIfEmpty}} ersetzt und nebenbei herausgefunden, dass Wikipedia und Bild derzeit nicht verwendete Parameter sind. Darum habe ich sie auch entfernt. Und ich habe auf meiner Unterseite einen Vorschlag für eine schlankere Vorlage. Unterschiede zur aktuellen Vorlage: Titel ist Pflichtparameter, keine Verlinkung innerhalb der Seite (wie mit zum nächsten Teil, etc.). --Spielertyp (Diskussion) 11:18, 29. Okt. 2013 (CET)

Zeilengenaue Korrektur[Bearbeiten]

In den EL ist nicht festgelegt, ob man zeilengenau (d. h. mit Zeilenumbrüchen) korrigieren soll oder kann. Da ich aus diversen Gründen zeilengenau korrigieren möchte, möchte ich wissen, ob es damit ein Problem gibt. Sollte dieser Punkt vielleicht irgendwo definiert werden? --Arnd 21:43, 5. Nov. 2013 (CET)

Entgegen einer Empfehlung von Jörgens plädiere ich dafür, von der zeilengenauen Korrektur abzusehen, weil sie zu Verwerfungen in der Wiedergabe führen kann. Beispiel Seite:Die Gartenlaube (1864) 830.jpg Version 9. Feb. 2014‎. --Pfaerrich (Diskussion) 17:49, 18. Apr. 2014 (CEST)

Beilagen[Bearbeiten]

Hallo GLr, weiß jmd. von euch wie man an Beilagen der GL kommt? Speziell suche ich die 1. Beilage von Heft Nr. 5, Jg. 1886. --Arnd 12:33, 21. Dez. 2013 (CET)

Anführungszeichen[Bearbeiten]

Hallo, mir ist aufgefallen, dass in manchen Artikeln (z.B. Wasser thuts freilich) Absätze oft mit einem Anführungszeichen beginnen, aber nicht beendet werden. Soll man die schließenden Anführungszeichen stillschweigend ergänzen oder so wie in der Vorlage weglassen?--Sinuhe20 (Diskussion) 11:23, 31. Dez. 2013 (CET)

Das ist eine damalige Marotte, wohl um zu zeigen, dass sich das in einem Vorabsatz gesetzte Anführungszeichen fortsetzt über die weiteren Absätze, ehe es dann mit einem abschließenden Zeichen wirklich aufhört. Wenn wir es supergenau nehmen, müssen wir dieser Marotte folgen wie wir ja auch die Umlaute Ae etc. schön beibehalten, was aber in anderen Transkriptionen wie z.B. den Württembergischen Oberamtsbeschreibungen bewusst in Ä gewandelt wird, wenn nicht Gründe vorliegen, es im Einzelfall zu unterlassen. Ich hätte aber nichts dagegen, wenn wir die ER auch der Gartenlaube in diesen beiden Fällen entsprechend konkretisieren, doch die "Großmeister" sitzen an anderen Stellen. Denen will ich nicht ins Handwerk pfuschen.--Pfaerrich (Diskussion) 12:40, 31. Dez. 2013 (CET)

Bild außerhalb des Artikeltextes[Bearbeiten]

Hallo, ich hätte eine Frage zu Markgröningen und der Schäferlauf. Zu dem Artikel scheint es ein paar Seite davor (S. 557) ein Bild zu gehören. Jedoch scheint es im Text keinen Verweis darauf zu geben. Wie soll damit umgegangen werden?--Pustekuchen2014 (Diskussion) 13:58, 25. Jan. 2014 (CET)

Nun, das Bild der Wasserträgerinnen gehört wohl auf Seite 562 platziert, denn dort sind sie ja auch erwähnt. Ich wäre so frei, das Bild in unmittelbarer Nähe des Stichwortes zwischen zwei Absätze zu schieben. --Pfaerrich (Diskussion) 21:28, 25. Jan. 2014 (CET)


Abschnittsbennung[Bearbeiten]

Wegen einer Diskussion im Skriptorium möchte ich die ER wie folgt ergänzen.

Bei neu angelegten Abschnitten auf Seite: Seiten beginnt die Zählung auf jeder Seite beim ersten Abschnitt mit t1, die Nummer erhöht sich bei jedem Abschnitt um eins. Somit ist ohne das man die Seite im Edit modus öffnen muss- klar wie die Abschnittsbezeichnung ist und man kann die Artikel einfach zusammenstellen.

Der Artikel sieht dann wie folgt aus:

{{BlockSatzStart}}
{{SeitePR|91|Deutsche Sagen (Grimm) V2 111.jpg|t2}}
{{SeitePR|92|Deutsche Sagen (Grimm) V2 112.jpg|}}
{{SeitePR|93|Deutsche Sagen (Grimm) V2 113.jpg|t1}}

{{BlockSatzEnd}}

--Jörgens.Mi Talk 23:20, 27. Jan. 2014 (CET)

Das Projekt ist schon so weit fortgeschritten, das es mir ein wenig spät erscheint, ER bzgl. der Sektionen festzulegen zu müssen. Die die hier so fleißig mittun, werden sich in der Artikelanlage verstehen und wenn der Text nicht erscheint, dann schaut man halt eben nach. – Paulis 17:43, 30. Jan. 2014 (CET)
Falls es jmd. interessiert, ich habe ein kleines Javascript, dass nach Abfrage von Jahrgang, Heft und Seitenzahlenbereich einen Artikel anlegt. Man muss dann noch noch Dinge wie Autor, Vorgänger- und Nachfolgerartikel, Kategorien ausfüllen und fertig. --Arnd 20:09, 30. Jan. 2014 (CET)

Zwei "gleiche" Ausgaben mit unterschiedlichen Bildbeschreibungen[Bearbeiten]

Letzteres ist die richtige Bezeichnung. – Paulis 19:55, 27. Feb. 2014 (CET)

Bearbeiter-Hinweise auf gleichgelagerte Artikel in der Gartenlaube[Bearbeiten]

Ich fände es nicht verkehrt, gelegentlich am Ende eines Artikels Links auf weitere desselben Genres zu setzen. Um ein Beispiel zu nennen: In Gartenlaube 1864 kommen in der mit „Land und Leute“ gekennzeichneten Serie recht liebevoll geschriebene Sachen vor wie Nr. 14. Sonntagmorgen in Betzingen, einige Ausgaben später gefolgt von Nr. 15. Auf rother Erde und Nr. 16. Aus der Sommerfrische im bairischen Hochland bzw. Nr. 17. Das Gespensterkloster in Schwaben. Man muss lange zurückblättern bis 1859, wo Nr. 13. Pußtenleben in Ungarn erschien. Begonnen aber hatte die Serie bereits 1855 mit Ein Besuch im Canton Zürich. u. s. w.

Sicher lassen sich manche dieser Artikel dann in der Kategorie:Reisebericht auffinden und/oder zusammenführen. Oder man blättert die einzelnen Jahresinhaltsübersichten durch, was aber recht mühsam ist. Was aber spricht dagegen, am Ende eines Artikels auf den/die vorhergehenden und den/die nächstfolgenden Artikel dieser Serie, somit auch jahresübergreifend, hinzuweisen? Eure Meinung dazu? --Pfaerrich (Diskussion) 23:03, 8. Mär. 2014 (CET)

Dazu hat Leppus bereits eine Seite Land und Leute angelegt. Die 1870er sind als Unterseiten angelegt. Die anderen nicht. --Jowinix 23:49, 8. Mär. 2014 (CET)
Das finde ich positiv, aber blieb hier und wird künftig wohl auch den Lesern unbekannt bleiben, wenn nicht darauf aufmerksam gemacht wird. Und klar: Land und Leute ist nur ein Beispiel unter vielen. Immerhin, die Ärzteartikel von Prof. Bock sind wenigstens über die Kategorie miteinander verlinkt, bei vielen anderen gibt es dieses Hilfsmittel aber nicht, und selbst bei Bock wird das nicht jede Leserin wahrnehmen. Intention meiner Anregung: wie halte ich später den Leser auf unseren Seiten und mache ihn auf weitere Artikel neugierig? Google, Ebay und Amazon tun das schon lange erfolgreich. --Pfaerrich (Diskussion) 09:40, 9. Mär. 2014 (CET)
Setz doch unter den jeweiligen Artikel einen Querstrich und schreib drunter "Dieser Artikel erschien als Nr. 15 in der Reihe Land und Leute, Artikel Nr. 14 war xxx im Jg., Heftnr. xx. Artikel Nr. 16 war yyy im Jg., Heftnr. zz." Ich finde die Idee gut, es sollte nur klar erkennbar bleiben, dass wir diese Infos hinzugefügt haben. --Koffeeinist (Diskussion) 10:20, 9. Mär. 2014 (CET)
Hallo, wäre es nicht sinnvoll, die Reihe in der Infobox aufzunehmen, und dort dann den nächsten Titel mit einem Pfeil anzusteuern?--Sinuhe20 (Diskussion) 14:07, 9. Mär. 2014 (CET)
Also ich halte die Leppus-Variante für die Elegantere. Voller Titel als Lemma und als Unterseite angelegt: Land und Leute/Nr. 33. Der Bregenzer Wald. Da sieht jeder gleich dass es eine Reihe ist und den Link zu Land und Leute hat man gleich ganz oben. --Jowinix 14:16, 9. Mär. 2014 (CET)
Der nächste Titel ist aber nur umständlich über zwei Links zu erreichen, es sei denn man nimmt bei den Parametern NÄCHSTER und VORHERIGER die Reihentitel...--Sinuhe20 (Diskussion) 14:24, 9. Mär. 2014 (CET)
Was auch nicht schlecht wäre: Navigationsleisten am unteren Seitenende im Stile von Wikipedia, aber dann nur für Reihen mit nicht allzu vielen Titeln.--Sinuhe20 (Diskussion) 18:10, 9. Mär. 2014 (CET)
Eine systematische Benennung der Artikel schließt ja zusätzliche Infos nicht aus. --Jowinix 14:51, 9. Mär. 2014 (CET)

Ich habe jetzt mal einen ersten Versuch gemacht in der Gartenlaube 1864. Nehmt sie mal kritisch unter die Lupe. aber zu den ausgiebig langen Titeln: Sie sind mir ehrlich zuwider, weil zu umständlich anzusteuern, wenn man danach sucht. Bei anderen Serien machen wir das ja auch nicht, z. B. Blätter und Blüthen oder Literatur. Pfaerrich (Diskussion) 15:02, 9. Mär. 2014 (CET)

Die Lösung mit der Unterseite finde ich am geeignetsten, weil man sofort sieht, dass es eine Folge aus Land und Leute ist. Für diese Serie eine Unterkat der Gartenlaube anlegen Kategorie:Land und Leute, dann sortieren die sich auch Ausgabenweise bzw. nach Unterseite und man hat somit auch einen Überblick, welche Folgen schon da sind und welche fehlen. – Paulis 20:30, 9. Mär. 2014 (CET)

Sollen die o. g. zusätzlichen Infos wirklich wie hier auf der GL-Rohseite? Ich wäre eher für das Verschieben derselben in die Artikel. --Arnd 21:59, 9. Mär. 2014 (CET)

Natürlich auch ok, aber m.E. werden die eigentlichen Seiten von kaum jemand gelesen, sondern wohl stets der Artikel selbst, so dass es im Ergebnis keinen Unterschied macht. Oder sollte ich irren? --Pfaerrich (Diskussion) 12:14, 10. Mär. 2014 (CET)

Gartenlaube für Zwischendurch[Bearbeiten]

Hallo zusammen, wenn ihr zwischendurch einmal Lust haben eine kurzes Gedicht korrekturzulesen, dann seid ihr hier auf dieser Liste genau richtig. Gruß, --Arnd 12:58, 22. Mär. 2014 (CET)

Seiten- vs. Sektionsbearbeitung[Bearbeiten]

Hallo zusammen. Ich hoffe, niemanden vor den Kopf zu stossen, aber ich sehe die sektionsweise Bearbeitung von Seiten eher kritisch. Bin ich damit alleine oder könnte man die seitenweise Bearbeitung nicht zumindest zu einer dringenden Empfehlung machen? Ich wäre oftmals willens einem Artikel die Zweitkorrektur zukommen zu lassen, stosse dann aber auf eine völlig unbearbeitete Sektion vor oder nach dem Artikel. Ich verstehe es ja, mich interessiert der Textfetzen auch nicht wirklich. Aber selbst, wenn ich die vorgehende oder nachfolgende Sektion erstkorrigiere, kann ich die Seite ja nicht "fertig" machen. --Maasikaru (Diskussion) 12:23, 9. Apr. 2014 (CEST)

Da man teilkorrigierte Seiten nicht auf korrigiert setzt, gibt es gar keine Möglichkeit die Seite fertig zu machen. Ich würde eine Teilkorrektur einfach als "Vorarbeit" ansehen, die zumindest in den entsprechenden Abschnitten das korrekturlesen erleichtert. --Arnd 13:56, 9. Apr. 2014 (CEST) PS: Es ist übrigens nicht in Ordnung meinen Abschnitt einfach zu überschreiben.
Maasikaru+1 Mich nerven diese teil- und sectionesweise korrigierten Seiten auch, insbesondere wenn sie Bestandteil von korrigierten Artikeln sind (die ich zumindest nicht fertig setzte, wenn ich eine der Seiten maximal auf korrigiert stellen kann), aber ich habe mich damit abgefunden und befürchte das müssen wir so akzeptieren; auch wenn für das Fertigstellen dann i.d.R. mindestens 3 verschiedene Bearbeiter benötigt werden, auf die man für eine GL Seite lange warten kann. --Starshollow (Diskussion) 22:59, 9. Apr. 2014 (CEST)
Das sehe ich ebenso. Aber es vorzuschreiben geht nicht. Wir könnten den "Teilkorrigierern" eine vorsichtige Nachricht des Inhalts zukommen lassen, dass es uns recht wäre, sie würden die Seite noch zu Ende bringen. Ich kann denen aber nachfühlen, dass sie z.B. bei der miserablen Vorlage 1854 ungern eine ganze Seite praktisch abtippen, wenn nur drei Zeilen fehlen, um den eigenen Artikel zu vollenden. --Pfaerrich (Diskussion) 23:34, 9. Apr. 2014 (CEST)

Zwingen möchte ich auch niemanden. Soll ja allen auch Spass machen. Danke für den Gedankenaustausch. --Maasikaru (Diskussion) 18:35, 11. Apr. 2014 (CEST)

Außerdem sind wir ja eh bald durch mit der Erstkorrektur ;-) --Arnd 08:35, 12. Apr. 2014 (CEST)

Verwendung von Vorlagen in Inhaltsverzeichnissen[Bearbeiten]

Hallo GLer, in den Inhaltsverzeichnissen werden die Vorlagen GartenlaubeEintrag und GartenlaubeEintrag2 verwendet. Wo kann ich etwas über die Parameter ZEROS=1 und EXT=JPG nachlesen? Mir ist nämlich nicht so klar an welcher Stelle diese stehen können. Weiterhin habe ich noch die Frage, warum es die zusätzlichen Vorlagen GartenlaubeEintragA und GartenlaubeEintrag2A gibt? Danke im Voraus, --Arnd 00:15, 21. Apr. 2014 (CEST)