Post

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Post
Post
Quellen zur Geschichte des Postwesens
siehe auch Telegrafie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Wiktionary-ico-de.png [[wikt:{{{WIKTIONARY}}}|Wörterbucheintrag im Wiktionary]]
Eintrag in der GND: 4046886-0
Weitere Angebote

Gesetze und Verordnungen[Bearbeiten]

Heiliges Römisches Reich[Bearbeiten]

Norddeutscher Bund und Deutsches Reich[Bearbeiten]

Grundlagen[Bearbeiten]

Tarife[Bearbeiten]

Struktur[Bearbeiten]

Staatlich geförderte Postdampfschiffsverbindungen mit überseeischen Ländern[Bearbeiten]

Personal[Bearbeiten]

Verträge und Vereinbarungen[Bearbeiten]

Technik[Bearbeiten]

Sonstige Texte[Bearbeiten]

  • Germania II. Ueber die deutsche Post-Welt. Hamburg 1798 Google
  • [Heinrich August Raabe]: Die Postgeheimnisse oder die hauptsächlichsten Regeln, welche man beim Reisen und bei Versendungen mit der Post beobachten muss, um Verdruss und Verlust zu vermeiden. 1803 Google
  • Meilenzeiger nach sämmtlichen Staaten des Deutsch-Oesterreichischen Postvereins. Ein tägliches Handbuch für Postbeamte sowie für das correspondirende Publikum. H. W. Schmidt, Halle 1852 MDZ München

Lexikonartikel[Bearbeiten]

Literarische Rezeption[Bearbeiten]