Geschichte der Stadt Basel. Zweiten Bandes zweiter Teil/8. Stadt und Gesellschaft von der rudolfinischen Zeit bis zur Reformation/5. Schule und Gelehrsamkeit

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Handel und Handwerk Geschichte der Stadt Basel. Zweiten Bandes zweiter Teil/8. Stadt und Gesellschaft von der rudolfinischen Zeit bis zur Reformation
von Rudolf Wackernagel
Die Kirche
{{{ANMERKUNG}}}
  Dieser Text wurde noch nicht Korrektur gelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du bei den Erklärungen über Bearbeitungsstände.

[535] 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000 000

Fünftes Kapitel.
Schule und Gelehrsamkeit.




Jetzt erst, nach B etrachtung einer großen G esam theit öffentlicher und p riv ater Leistungen, w enden w ir u n s zu der einen mächtigen G rundlage alles Leistens, dem Wissen, u nd wünschen zu erkennen, wie dies Wissen hier gelehrt, der Geist geschult wurde. I n der Ü berlieferung dom iniert vorerst, nicht zufällig, sondern dem tatsächlichen Z ustande gem äh, die Richtung der Schule au f die Kirche und ihre Beherrschung durch diese. D ie Klosterschulen bildeten fü r d as Leben u n d die Wirksamkeit im O rden. A ber näh er bekannt w erden u n s u n te r ihnen n u r die Schulen der beiden M endlkantenkon v ente zu B a rfü ß e rn u nd zu P red ig ern . H ier sorgte der Lektor fü r die gesamte wissenschaftliche E rziehung in Philosophie und Theologie,- vom S tudentenm eister unterstützt schulte er die jungen Mönche. E rg än zung des hier zu Lernenden bot sich M anchem d an n noch durch den B e­ such einer U niversität; S te fa n J r m i hatte zwei J a h r e a n der W iener U niversität studiert, ehe er Mönch w urde; der B asler B a rfü ß e r K on rad Grütsch studierte 1451 in Heidelberg, ebendort 1 5 0 3 der D om inikaner B ern h ard S e n g e r usw. Auch die S tif ts - u n d Pfarreischulen dienten in erster Linie dem Bedarfe der Kirche selbst. S ie sollten die B ild u n g geben, die durch d as geistliche A m t, sowie durch den Chor- u nd den A ltardienst gefordert w urde; ihre Lehrfächer w aren lateinische G ram m atik Rhetorik und Dialektik, Gesang, Berechnen der kirchlichen Festtage.

I m S tif t u n te r dem Scholasticus, in der P fa rre i unter

dem P fa r r e r stand der Schulmeister. Ueberall hatte dieser Letztere, zuweilen durch einen P ro v iso r unterstützt, die A rbeit u nd die Last. Freilich auch er n u r die Ehre, sowie die K raft, die d a s A m t hob. M ä n n e r wie die Domschul­ meister P a sto ris, der Kampfgenosse M u lb erg s, und hu n d ert J a h r e später Gebw iler, w ie M ykonius zu S t. P eter, wie O porin zu S t . L eonhard zeigen, w a s an diesen Schulen und durch ihre Lehrer geleistet w erden konnte. [536] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/15 [537] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/16 [538] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/17 [539] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/18 [540] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/19 [541] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/20 [542] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/21 [543] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/22 [544] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/23 [545] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/24 [546] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/25 [547] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/26 [548] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/27 [549] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/28 [550] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/29 [551] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/30 [552] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/31 [553] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/32 [554] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/33 [555] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/34 [556] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/35 [557] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/36 [558] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/37 [559] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/38 [560] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/39 [561] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/40 [562] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/41 [563] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/42 [564] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/43 [565] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/44 [566] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/45 [567] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/46 [568] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/47 [569] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/48 [570] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/49 [571] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/50 [572] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/51 [573] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/52 [574] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/53 [575] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/54 [576] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/55 [577] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/56 [578] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/57 [579] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/58 [580] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/59 [581] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/60 [582] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/61 [583] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/62 [584] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/63 [585] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/64 [586] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/65 [587] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/66 [588] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/67 [589] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/68 [590] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/69 [591] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/70 [592] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/71 [593] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/72 [594] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/73 [595] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/74 [596] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/75 [597] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/76 [598] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/77 [599] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/78 [600] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/79 [601] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/80 [602] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/81 [603] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/82 [604] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/83 [605] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/84 [606] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/85 [607] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/86 [608] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/87 [609] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/88 [610] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/89 [611] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/90 [612] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/91 [613] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/92 [614] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/93 [615] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/94 [616] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/95 [617] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/96 [618] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/97 [619] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/98 [620] Seite:Wackernagel Geschichte der Stadt Basel Band 2,2.pdf/99

Anmerkungen (Wikisource)