Index:Der Säugling und andere Tragikomödien

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autor Hermann Harry Schmitz
Titel Der Säugling und andere Tragikomödien
Verlag Ernst Rowohlt Verlag
Erscheinungsjahr 1911
Erscheinungsort Leipzig
Quelle Google-USA* und Scans auf Commons
Seiten

Titel und Inhalt

3 4 5 6

Was so in der Familie vor sich geht

7 8

Der Säugling

9 10 11 12 13 14 15 16 17 18

Die Taufe

19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32

Die vorzügliche Kaffeemaschine

33 34 35 36 37 38 39 40 41 42

O Gott, bei Benders ist Hausputz!

43 44 45 46 47 48 49 50

Was Tante Gottmeih Schlüngel in der Stadt passierte

51 52 53 54 55 56 57 58 59

Der Einbruch

60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70

Onkel Willibald will baden

71 72 73 74 75 76 77 78 79

Das verliehene Buch

80 81 82 83 84

Von öffentlichen Dingen und so

85 86

Die Promenade

87 88 89 90 91 92 93 94

Der überaus vornehme Friseur

95 96 97 98 99 100 101 102

Von Männern, die an Schaltern sitzen

103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113

Die Bahnhofsmission

114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124

Die geteerte Straße

125 126 127 128 129 130 131 132

Wenn man so reist

133 134

Als ich gen Italien fuhr

135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145

Kennen Sie das Land, wo die Zitronen blühen?

146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158

Im Riviera Splendid Palace

159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170

Ventimiglia – Ventimiglia oder Haben Sie nichts zu verzollen?

171 172 173 174 175 176 177 178 179 180

Herbsttage am Rhein

181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191

Wie es kompliziert war, bis ich in die Sommerfrische kam

192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203

Was mir an der Table d’hote in der Sommerfrische passierte

204 205 206 207 208 209 210 211 212

Wenn man bresthaft ist

213 214

Von meiner Lunge

215 216 217 218 219 220 221 222

Im Sanatorium

223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233

Der Blinddarm – ein Fluch

234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250

Editionsrichtlinien
  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien.
  • Einzüge werden nicht übernommen
  • Gesperrter Text wird kursiv
  • Der Seitenwechsel erfolgt bei Worttrennung nach dem gesamten Wort.
  • Geviertstriche (—) wurden durch Halbgeviertstriche ersetzt (–).
Projektfortschritt